PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eigenschaften einer perfekten Radbrille



wiesel
09.10.2006, 14:09
Hallo,

ich hoffe ich begebe mich jetzt nicht auf zu dünnes Eis,
aber eines muss ich unbedingt wissen:
Beschlagen eure Brillengläser (Sonnenbrille zum Radfahren) beim Fahren bzw. beim Halten.

ich hab mir beim Conrad Katalog die Brille von
Peltor Fuel in den Modellen titan, platin, stahlblau gekauft.
Für 15€ sieht sie gut aus, hält den Wind von den Augen, beschlägt aber leicht beim Halten z.Bsp. an Ampeln und Schranken.
Da bestelllt man sich die 3 Modelle für 45 Euronen und hat immer noch weniger ausgegeben als eine Adidas oder Oakley.

Was sagt ihr dazu? Oder sind eure teureren Brillen wirklich um so viel Besser, dass sich der Preisunterschied lohnt? (das ist übrigens eine ernst gemeinte Frage!)
:coolfeest

velox-basti
09.10.2006, 14:12
Hab das noch nie gehört/gehabt, dass eine Brille beim Anhalten beschlägt....

Ich hätte die 45 Euro lieber mal in eine gute Brille, als in 3 besch...eidene investiert...

Corynebacterium
09.10.2006, 14:15
Beschlägt nicht (oder kaum), sitzt prima, Gläser in allen möglichen Farben erhältlich und gab es bei BIKE-COMPONENTS für schlappe 45,- EURO.

http://www.rudyprojectusa.com/images/products/sunglasses/wizaard/silver.gif

C.

Netzmeister
09.10.2006, 14:17
Ich denke der Preisunterschied wird sich im Bereich "Langlebigkeit" niederschlagen.

Ja, auch meine Oakley beschlägt, aber wenn ich sie etwas von der Stirn wegziehe ist alles i.O.

klappradl
09.10.2006, 14:26
Meine Rudy Project Freeon beschlägt bei mir je nach Wetter, so wie jede andere Brille auch. Ich habe die Brille, weil sie mir am besten auf die Nase passt.

marvin
09.10.2006, 16:17
...Was sagt ihr dazu? Oder sind eure teureren Brillen wirklich um so viel Besser, dass sich der Preisunterschied lohnt?
Ich bin kein Brillenkonstrukteur oder Optiker aber den wohl wichtigsten Aspekt hast Du nicht genannt, nämlich die optische Qualität.

AFAIK: Die Gläser der meisten günstigen Brillen werden aus Flachmaterial ausgeschnitten und dann in Form gebogen. Die MFrame Gläser werden aus zylindrisch gegossenem Material ausgeschnitten.
Durch das Verformen des Flachmaterials werden Verzerrungen begünstigt. Diese kann das Auge zwar grösstenteils kompensieren (man merkt davon auf den ersten Blick also nichts) aber durch die permanente Kompensationsarbeit ermüdet das Auge schneller.


Übrigens beschlagen meine MFrames auch während Fahrpausen bei entsprechenden Aussentemeperaturen.

ritzeldompteur
09.10.2006, 16:26
Je nach Wetter, Feuchtigkeit, etc beschlagen meine Brillen auch (früher Alpina Airframe, jetzt Rudy Project Kerosene) beim Anhalten etwas.

Zu den Qualitätskriterien:
- Gute Gläser (siehe auch Post vom Marvin drüber), d.h. bruchfest, kratzfest, wechselbar, etc
- Passen muß sie, was entscheidend ist, damit sie gut sitzt, d.h. nicht verrutscht, und doch nirgends drückt. Und auch den Fahrtwind optimal abhält ...

aegluke
09.10.2006, 16:55
Hi,

also zu den Qualitätskriterien, die ich ansetzte gehören:
- optische Eigenschaften
- Vermeidung von Verwirbelungen
- wenig Beschlagen

Ich habe da mit der Rudy Project Horus ganz gute Erfahrungen gemacht. Mit dem Beschlagen habe ich eigentlich nur bei leichtem Nebel Probleme und wohl auch nur, weil ich den Clip-On-Einsatz habe. Es beschlägt nur dazwischen.

Was die Brille dann zur perfekten und nicht nur zur praktischen Radbrille macht, ist dann noch das Farb- und optische Zusammenspiel mit dem Rest des Equipments. :)

Gruss
Erik

Quarkwade
09.10.2006, 18:08
Cool aussehende Brillen beschlagen nicht! :Bluesbrot :coolfeest :cool: :cool: :cool: :cool:

Sweeet
09.10.2006, 18:14
Ich bin mir meiner Uvex Steam sehr glücklich. Es gibt wohl hübschere Brillen, aber Form follows Function. Meine Augen neigen schnell zum Tränen, daher brauchte ich eine Brille, die möglichst viel abdeckt und vor allem auch keinen großen Spalt an den Wangen hat. Wenn es knackig kalt ist und man eine Weile anhalten muss, beschlägt sie - aber auch nicht mehr als jede andere Sportbrille.

Optisch ist sie sehr gut, wie jede hochwertige Sportbrille. Dass das Glas aus einem Stück besteht, hat einen Vorteil und einen Nachteil: Man kann sie sehr schnell wechseln, aber das Glas ist so stark gekrümmt, dass man Gläser zum Wechseln schlecht platzsparend transportieren kann.

Das Ding scheint's nur noch als Auslaufmodell bei B.O.C. für 35 € zu geben.


http://www.linulo.de/rr/Uvex Steam.jpg

bikefex
09.10.2006, 18:14
Eine perfekte Radbrille muss den Schriftzug OAKLEY tragen bzw zwei OAKLEY-Os tragen :ä , ganz einfach :ä !
Nein, bin mit meiner Oakley wirklich super zufrieden, hält super, vielseitig einsetzbar und hat eben die besten Gläser!
Hatte vorher ne Alpina Tri-Guard, die sicherlich auch nicht schlecht war, nur hatte viel empfindlichere Gläser und eben nicht das Image einer Oakley...


Gruß, bikefex

Hochpass
09.10.2006, 18:16
Habe hier ne Rudy Project und bei den dunklen Gläsern ist eins schon defekt. Das sieht aus, als ob sich eine Folie ablöst und nun Lufteinschlüssen im Glas sind.

Bei den Preisen für ein neues Glas kaufe ich mir nie wieder so eine teure Brille.

ITO
09.10.2006, 18:18
Rudy Project Ekynox! Perfekt belüftet, beschlägt nicht, sieht gut aus und sitzt zum vergessen!

Habe sie neuwertig bei Ebay für schlappe 35€ geschossen.

wiesel
10.10.2006, 10:06
Danke für den Tipp mit den gekrümmten Gläsern.
Das werde ich bald mal testen, obs bessere Qualität ist, als der Preis womöglich vermuten lässt.
Beschlagen tut meine auch nur bei niedrigen Temperaturen beim Halten.
Ansonsten finde ich die 3 Brillen echt gut. Der Vorteil keine Fettfinger auf den Gläsern durch das Wechseln.
Da die Brille als "Arbeitsschutzbrille" konzipiert ist und auch so beworben und vertrieben wird, erfüllt sie natürlich alle Sicherheitsstandarts.
bruchsicher Gläser, 100% UV Schutz, kratzfest und bruchsicheres Gestell usw.
trägt sich auch angenehm :icon_cool

arrakis
10.10.2006, 10:42
Habe hier ne Rudy Project und bei den dunklen Gläsern ist eins schon defekt. Das sieht aus, als ob sich eine Folie ablöst und nun Lufteinschlüssen im Glas sind.

Bei den Preisen für ein neues Glas kaufe ich mir nie wieder so eine teure Brille.
Wie wärs denn mit reklamieren!? Das ist unter anderem ein Grund, sich eine Markenbrille zu kaufen. Gerade Rudy Project ist da sehr entgegenkommend und schnell.