PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tretlagersteifigkeit beurteilbar mit Rolle?



E.T.
11.10.2006, 11:13
Hallo,
wenn mein aktueller Rahmen auf der Rolle steht, kann ich eine deutliche Verwindung im Tretlagerbereich sehen. Ist die bei "steiferen" Rahmen anders ist diese Verwindung nicht mehr zu sehen, oder ist das normal, dass der Rahmen sehbar nachgibt.
Gruß
Timo

E.T.
13.10.2006, 13:38
Habs mal getestet, da spielen die Kettenstreben ja eine Entscheidende Rolle.
Zumindest wenn er auf die Rolle gespannt ist, sind die auf der Straße genauso entscheidend?

Kadauz
13.10.2006, 13:45
Drückt mal nen Kurbelarm in 12Uhr Stellung Richtung Sitzrohr. Da seht ihr, wie sich der Rahmen im Tretlagerbereih verbiegt. Ist denk mal normal.

Faunus
13.10.2006, 14:33
Das ist völlig normal mit den Verwindungen im Tretlagerbereich. Ist beim Fahren auf der Straße genauso.... Allerdings fällt es dabei eben nicht auf, da der Bezugspunkt fehlt!

Gruß,
Tom

E.T.
13.10.2006, 14:45
Das ist ja die Frage, ist das bei ALLEN Rahmen so oder aber steht z.B. ein sehr steifer f10 oder ein R3 deutlich stabieler und bewegen sich kaum sichtbar?

Faunus
13.10.2006, 14:53
@E.T.:

Also ich bin meine beiden Renner schon auf der Rolle gefahren, und habe zwischen meinem windelweichen De Rosa und meinem Titanrenner absolut keinen Unterschied merken können!!!

Gruß,
Tom

clekilein
13.10.2006, 18:56
mein I-Magic Rahmen verwindet sich; mein Scott nicht.

E.T.
13.10.2006, 20:34
Also gibts doch so richtig steife Rahmen....