PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radbrille mit Spezialgläsern



henni73
17.10.2006, 22:25
hallo!
die "Alpina Twist Three" hat gläser, die sich angeblich den lichtverhältnissen anpassen.

hat jemand so ein teil und kann mir sagen,ob die was taugt...sprich ob diese "technik" funktioniert ?

grüsse

Ghostflasher
17.10.2006, 22:51
Soche Gläser gibts schon lange. In den 80er Jahren wurden Polaroidbrillen damit ausgestattet. Das sind die, die sich in der Sonne so fies bräunlich verfärben und den Träger ziemlich lächerlich aussehen lassen. Ich weiss jedoch nicht, ob es die selben Gläser sind. Auf jeden Fall gibts die Technik schon länger.

roadrunner77
17.10.2006, 22:54
hallo!
die "Alpina Twist Three" hat gläser, die sich angeblich den lichtverhältnissen anpassen.

hat jemand so ein teil und kann mir sagen,ob die was taugt...sprich ob diese "technik" funktioniert ?

grüsse

ich hatte da bislang weder mit meiner rodenstock noch specialized probleme...jedenfalls haben die sich schneller den lichtverhältnissen angepasst, als manche zum wechseln ihrer gläser brauchen...

henni73
17.10.2006, 22:59
ich will natürlich nicht lächerlich aussehen!!!....ne mal im ernst....hört sich für mich doch recht sinnig an, wenn man vom stahlenden sonnenschein mit dunklen glässern in eine schattige waldpassage fährt und die brille "schaltet" das licht an!:rolleyes:

ich hätte halt gern erfahrungsberichte, ob das zuverlässig klappt und wie man wohl damit klarkommt.....also, ob man diese brille empfehlen kann.

roadrunner77
17.10.2006, 23:03
in bezug auf die alpina kann ich dir nix sagen, da würde ich einfach mal die suchfunktion empfehlen, vielleicht findest du da was.

specialized bietet auf alle fälle zwei unterschiedleiche brillengläser an, da sind die brillen schon nach mtb und strasse getrennt.

bei rodenstock gibts auch zwei unterschiedliche tönungsbereiche...bis wie weit die abdunkeln...

MischkaBär
18.10.2006, 10:01
Frag' mal die Brillenträger (richtige Brillenträger :icon_cool !) - die benutzen so was schon sehr lange und kommen damit sehr gut klar. Fakt ist, dass sich die Brille schnell dem hellen Licht anpasst - also die Gläser dunkler werden. Wiederum hellt sich das Glas immer etwas langsamer auf, wenn Du ins Dunkle kommst - problematisch dann, wenn Du z.B. mit dem Rennrad 'nen Alpenpass hinunter fährst und dann in 'nen unbleuchteten Tunnel kommst. ABER! Mit 'ner "Normalo-Sonnenbrille" ohne sich den Lichtverhältnissen anpassenden Gläsern hättest Du das Problem sowieso.
Deshalb meine Empfehlung bei Radbrillenneukauf: Griff zu eben einer Brille, die sich den Lichtverhältnissen anpasst. Wichtig ist doch, dass sich die Gläser gerade an wechselhaften Tagen ;) (sonnig - bewölkt - heiter usw.) den Verhältnissen anpassen. "Extremsitutaionen" (Passabfahrt und Tunneldurchfahrt) wie oben beschrieben sollten nicht kaufentscheidend sein. Komfortabel ist es allemal, nicht ständig die Gläser wechseln zu müssen.

Kauftipp:
Rudy Project Impact X (div. Modelle, z.B. Rydon)
Specialized

Optiker
18.10.2006, 10:47
...hört sich für mich doch recht sinnig an, wenn man vom stahlenden sonnenschein mit dunklen glässern in eine schattige waldpassage fährt und die brille "schaltet" das licht an!:rolleyes:

ich hätte halt gern erfahrungsberichte, ob das zuverlässig klappt und wie man wohl damit klarkommt.....also, ob man diese brille empfehlen kann.

Das "Umschalten" dauert ca. 2-4 Minuten je nach Temperatur und UV-Strahlung

henni73
18.10.2006, 10:55
danke erstmal für die einschätzungen!

allerdings muss ich sagen, dass die empfohlenen brillen von rudy und specialized mir doch etwas zu teuer sind....jedenfalls mindestens doppelt so teuer wie die alpina....ich hoffe mal, dass die mal nicht halb so gut ist!

henni73
18.10.2006, 10:59
Das "Umschalten" dauert ca. 2-4 Minuten je nach Temperatur und UV-Strahlung


hui...doch so lange!!??!!.....ich hatte in einer anzeige irgendwas von 10 sekunden gelesen......aber wenn das immer minuten dauert, dann muss ich wohl nochmal in mich gehen und das thema überdenken......

wizard1972
18.10.2006, 14:09
Deshalb meine Empfehlung bei Radbrillenneukauf: Griff zu eben einer Brille, die sich den Lichtverhältnissen anpasst. Wichtig ist doch, dass sich die Gläser gerade an wechselhaften Tagen ;) (sonnig - bewölkt - heiter usw.) den Verhältnissen anpassen. "Extremsitutaionen" (Passabfahrt und Tunneldurchfahrt) wie oben beschrieben sollten nicht kaufentscheidend sein. Komfortabel ist es allemal, nicht ständig die Gläser wechseln zu müssen.


so ist es.......und für 42,80 auch noch rel. günstig im gegensatz zu den
anderen erwähnten....

MischkaBär
18.10.2006, 14:11
hui...doch so lange!!??!!.....ich hatte in einer anzeige irgendwas von 10 sekunden gelesen......aber wenn das immer minuten dauert, dann muss ich wohl nochmal in mich gehen und das thema überdenken......


Man man jetzt mach's Dir doch nicht so schwer ... :ü

Von dunkel auf hell wird's natürlich länger dauern als umgedreht, aber sicher keine Minuten. Und jetzt überlege Dir noch mal genau, wo Du draußen in der Natur so krasse Licht- und Schattenwechsel haben wirst, dass die Brille das nicht schaffen wird!

N.B.: Wie ich schon sagte, mit 'ner "Normalo-Sonnenbrille" wirst Du Dich ärgern, wenn sich der sonnige Tag dann doch eintrübt und die Brille dann zu dunkel ist.

versus

Mit hellen Gläsern wirst Du nach 'nem trüben Vormittag mit zusammengenkiffenen Augen den restlichen Tag bei schönstem Sonnenschein verbringen ... !!

Also überleg noch mal - was erwartest Du Dir eigentlich von der Brille:
a.) eine Brille für verschiedene Witterungsbedingungen
oder
b.) eine Brille für eigentlich "unnatürliche" (Bsp. Tunnel auf Passabfahrt) Licht- und Schattenwechsel -> ich spreche nicht vom Eintrüben des Himmels, sondern von Extremen.

Finisher89
18.10.2006, 15:19
Hat von euch jemand Erfahrung mit der Specialized Arc?
Wollte sie mir schon holen, hab aber keinen Händler gefunden, der sie verkauft oder wo ich sie mal aufprobieren könnte.
Kann man solche Sonnenbrillen mit sich selbst tönenden Gläsern wie der Arc auch in der Dämmerung (oder sogar nachts) tragen? Bin nämlich Brillenträger und brauche immer was als Windschutz (trage beim Rad fahren Kontaktlinsen).

Gruß MJ :)