PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Colnago C40 B-Stay Rahmenset



Bonsai
23.10.2006, 13:13
Hallo zusammen,

Ich kann evt ein Rahmenset Colnago C40 B-Stay inkl Star Carbon Gabel kaufen. Der Rahmen ist neu und ungefahren.
Wieviel würdet ihr für den Rahmen bezahlen bzw. was ist aus eurer Sicht ein faires Angebot?

Besten Dank für eure Tipps
Bonsai

PolarSun
23.10.2006, 14:11
Hallo,

ich hatte selbst vor kurzem mit diesem wirklich schönen Rahmen geliebäugelt. Leider lagen die Preise etwas über meinem Budget. Das mir empfohlene, günsigste Rahmenset gibt es neu beim Flarer für 1564,- Euro. Nach langem vergleichen kann ich sagen - ein sehr fairer Preis! Was soll denn Deiner kosten?

Cheers,
PolarSun

fyi: Ist laut Website noch in den Größen 52, 56 und 62 verfügbar.

Bonsai
23.10.2006, 14:13
Der Preis bewegt sich auch in diesem Bereich.

PolarSun
23.10.2006, 14:48
Der Preis bewegt sich auch in diesem Bereich.

Dann würde ich zuschlagen! Falls Du das Geld hast, ist das eine wunderschöne Investition. Hätte auch gern so eine klassische Anmut gekauft, bevor ich mich jetzt komplett umentschieden habe. Und viele solche Chancen gibt es wohl auch nicht mehr, neue C40 sind nur noch selten anzutreffen.

Noch eine Frage: Mit oder ohne HP?

Bonsai
23.10.2006, 16:00
Dann würde ich zuschlagen! Falls Du das Geld hast, ist das eine wunderschöne Investition. Hätte auch gern so eine klassische Anmut gekauft, bevor ich mich jetzt komplett umentschieden habe. Und viele solche Chancen gibt es wohl auch nicht mehr, neue C40 sind nur noch selten anzutreffen.

Noch eine Frage: Mit oder ohne HP?

Ohne HP :)

PolarSun
23.10.2006, 16:11
Ohne HP :)

:oke:

Yidaki
23.10.2006, 18:47
Was ist gegen HP zu sagen? Hab schon mehrmals kritische Bemerkungen zu HP gelesen, allerdings immer ohne Begründung. Geht's nur um die Optik oder gibt es auch technische Gründe?

PolarSun
23.10.2006, 18:59
Was ist gegen HP zu sagen? Hab schon mehrmals kritische Bemerkungen zu HP gelesen, allerdings immer ohne Begründung. Geht's nur um die Optik oder gibt es auch technische Gründe?

Es geht um die Optik - macht den schönen klassischen Eindruck zur Sau. Und selbst wenn technisch nichts dagegen sprechen sollte, es spricht halt auch nichts dafür - egal was Ernesto für Märchen erzählt.

walter905
23.10.2006, 19:17
Der C40 ist ein absolut geiler Rahmen, ich habe einen in RH 58, bin einsneunzig, wiege 98 Kilo, und fahre auf dem Ding trotzdem wie auf Schienen bergab, und im Vergleich zu einem Monocoque ist das Ding auch noch komfortabel. Gibt nix Besseres als einen gemufften Carbonrahmen.

OCLV
23.10.2006, 19:23
Die integrierte Bügelschlossaufnahme (HP) macht technisch keinen Sinn und erhöht sowohl das Gewicht, als auch den Putzaufwand unnötig.

Gruß Thomas

peterwabra
23.10.2006, 19:25
Der C40 ist ein absolut geiler Rahmen, ich habe einen in RH 58, bin einsneunzig, wiege 98 Kilo, und fahre auf dem Ding trotzdem wie auf Schienen bergab, und im Vergleich zu einem Monocoque ist das Ding auch noch komfortabel. Gibt nix Besseres als einen gemufften Carbonrahmen.

:Applaus: :Applaus: :Applaus:

Bonsai
23.10.2006, 20:19
Der C40 hat doch eine 1 Zoll Gabel. Was würdet ihr für einen Vorbau empfehlen? Hätte an Deda Newton 26 und Deda 215 Lenker gedacht.
Geht das überhaupt?
Oder ist der Newton nur für 1 1/8 Zoll Gabelschaft? :confused:

cluso
23.10.2006, 20:26
Der C40 hat doch eine 1 Zoll Gabel. Was würdet ihr für einen Vorbau empfehlen? Hätte an Deda Newton 26 und Deda 215 Lenker gedacht.
Geht das überhaupt?
Oder ist der Newton nur für 1 1/8 Zoll Gabelschaft? :confused:

Adapterhülse, Dynamic Paste und Drehmo und du kannst viele wenn nicht sogar alle 1 1/8" Vorbauten fahren.

Corynebacterium
23.10.2006, 20:28
@Bonsai

Bekomme den Colnago Master B-Stay ebenfalls mit 1" Gabel und werde Syntace F139 mit der ebenfalls von Syntace angebotenen Reduzierhülse verbauen.

Die Hülse gibt's im Original für ca. 5 Euro und macht einen ordentlichen Eindruck.

C.

Fabian
23.10.2006, 20:31
Der C40 hat doch eine 1 Zoll Gabel. Was würdet ihr für einen Vorbau empfehlen? Hätte an Deda Newton 26 und Deda 215 Lenker gedacht.
Geht das überhaupt?
Oder ist der Newton nur für 1 1/8 Zoll Gabelschaft? :confused:Ja, C40 hat 1". Fast alle 1 1/8"-Vorbauten können mit Reduzierhülse gefahren werden. Außer beim F99, da rät Syntace vorsichthalber die Verwendung einer solchen ab. Also bleiben die üblichen verdächtigen:
- Ritchey WCS
- Deda Newton
- Syntace F139
- ITM Millenium

Was ist denn Mapei damals gefahren, ITM?
Ist natürlich auch von deiner restlichen Ausstattung abhängig.

Bonsai
23.10.2006, 21:39
Danke für die Antworten. Denke es wird eine Deda Newton 26 und Deda 215 Kombi. Sattelstütze vermutlich Campa Record.

Muss ich für den Rahmen auch noch den Steuersatz besorgen? Wenn ja, welchen?? :confused:

cluso
23.10.2006, 21:43
Muss ich für den Rahmen auch noch den Steuersatz besorgen? Wenn ja, welchen?? :confused:


Es kann nur einen geben!!! KING

Corynebacterium
23.10.2006, 21:43
JA, mußt du!

Ohne fährt's sich eher labbrig!

Also ich nehme den COLNAGO. Alternative wäre der Stronglight!

C.

PolarSun
23.10.2006, 21:46
Der C40 hat doch eine 1 Zoll Gabel. Was würdet ihr für einen Vorbau empfehlen? Hätte an Deda Newton 26 und Deda 215 Lenker gedacht.
Geht das überhaupt?
Oder ist der Newton nur für 1 1/8 Zoll Gabelschaft? :confused:

Laut Beschreibung gehört die Reduzierhülse für 1-Zoll-Gabeln beim Newton 26 mit zum Lieferumfang.

OCLV
23.10.2006, 21:53
Ich würde mir ja z.B. beim flarer den orignalen Vorbau von damals besorgen. Der kam glaub ich ohne Reduzierhülse aus.

Bei der Sattelstütze musst du folgendes beachten: Sitzrohrdurchmesser 28 mm. D.h. entweder ne original Colnago (oder WR Compositi) Stütze nehmen oder eine 0,4mm starke Reduzierhülse (sog. shim) mit ner normalen 27,2er Stütze einbauen.

Gruß Thomas

C-FLEX
23.10.2006, 21:55
ich verstehe echt nicht, warum man über 1500eur für ein völlig veraltetes konzept ausgeben kann. mittlerweile gibts auch andere schöne rahmen für das geld. sicher ist ein colnago schön anzusehen, aber technisch ist der c40 nunmal locker fast 10 jahre hinter dem stand der technik: muffen, 1 zoll gabel, steuersatz usw. dazu dann noch seltsame sattelstützendurchmesser, wo ersatz teuer ist oder man was basteln muss. für 1500eur erwarte ich ein bisschen mehr.

Bonsai
23.10.2006, 22:02
ich verstehe echt nicht, warum man über 1500eur für ein völlig veraltetes konzept ausgeben kann. mittlerweile gibts auch andere schöne rahmen für das geld. sicher ist ein colnago schön anzusehen, aber technisch ist der c40 nunmal locker fast 10 jahre hinter dem stand der technik: muffen, 1 zoll gabel, steuersatz usw. dazu dann noch seltsame sattelstützendurchmesser, wo ersatz teuer ist oder man was basteln muss. für 1500eur erwarte ich ein bisschen mehr.

Gekauft ist noch lange nichts. Abwarten und Tee trinken. Habe auch noch anderes im Visier. :)

PolarSun
23.10.2006, 22:03
ich verstehe echt nicht, warum man über 1500eur für ein völlig veraltetes konzept ausgeben kann. mittlerweile gibts auch andere schöne rahmen für das geld. sicher ist ein colnago schön anzusehen, aber technisch ist der c40 nunmal locker fast 10 jahre hinter dem stand der technik: muffen, 1 zoll gabel, steuersatz usw. dazu dann noch seltsame sattelstützendurchmesser, wo ersatz teuer ist oder man was basteln muss. für 1500eur erwarte ich ein bisschen mehr.

Auch heute noch werden noch Rahmen hergestellt die nicht nur technisch einwandfrei sind sondern auch schön und mit Muffen aufgebaut sind - schau Dir bspw. mal Burschis Look an. Vom Gewicht her gibt es sicherlich attraktivere Versuchungen auf dem Rahmenmarkt, doch darauf kommt es einem Colnago-Käufer wohl weniger an. Außerdem war der C40 seiner Zeit so weit voraus, daß er auch auch heute keineswegs hoffnungslos veraltet ist. Schönheit und klassische Eleganz sind in diesem Punkt eh unvergänglich und bleiben einfach zeitlos.

OCLV
23.10.2006, 22:05
beim Cervelo R3 "muss" man auch "basteln" wenn man ne leichtere Stütze haben will!

Und vergleichen wir man ein R3 mit einem C40, hmmm, welches macht wohl in 10 Jahren mehr her? Gibts da das R3 überhaupt noch oder wurde es dann zum x ten Mal zurückgerufen?

Fakt ist: ein C40 hält sehr lange, ist ausreichend leicht (ca. 1100 Gramm), sieht gut aus, ist ordentlich steif im Tretlagerbereich und fahrstabil genug auch für schwere Fahrer. Dazu kommt noch ein sehr guter Fahrkomfort.

Der C40 ist halt nicht so ein "Moderahmen" wie der Cervelo R3.

Das einzige "Problem", dass es gibt ist halt der 1 zoll Steuersatz bzw. der Vorbau. Entweder den originalen oder halt ne Reduzierhülse.

Zum Steuersatz will ich noch folgendes sagen: wenn das Rad klassisch aufgebaut wird, also u.a. mit Record und flachen Felgen, dann sollte da ein stilechter Record Steuersatz rein. Wenn der Rahmen modern aufgebaut werden soll, dann halt den King Steuersatz

Gruß Thomas

Corynebacterium
23.10.2006, 22:13
C-Flex,

über Sinnigkeit oder "Un"sinnigkeit einer solchen Investition zu lamentieren, macht keinen Sinn.

Ebenso wenig wie ich für einen Radon oder Canyon Rahmen auch nur 100,- Euro zahlen würde, kaufte ich mir eine hochtechnisierte Junghans- Funkarmbanduhr!

Meine alten mechanischen Schätzchen sind noch so schön, wie zu ihrer Geburt und ticken - im Gegensatz zu dessen Besitzer - auch nach Jahren noch richtig.

C.

C-FLEX
23.10.2006, 22:16
er schaut sicher gut aus, aber dennoch sind 1500eur doch zu viel. der rahmen wiegt nach meinen eigenen messungen knapp 1300g bei RH57. das bekommen doch schon ettliche alurahmen hin.

http://photoalbum.powershot.de/fotos/4/36//9bd70117920cad3d4cd64d1af1f971ec.jpg

Fabian
23.10.2006, 22:17
Ein C40 ist nur renntauglich mit Shimano Dura-Ace 7700! ;) :D:D:D *duckundganzschnellweg*
http://www.cyclingnews.com/tech/2002/features/probikes/mapei.shtml

messenger
23.10.2006, 23:49
ich verstehe echt nicht, warum man über 1500eur für ein völlig veraltetes konzept ausgeben kann. mittlerweile gibts auch andere schöne rahmen für das geld. sicher ist ein colnago schön anzusehen, aber technisch ist der c40 nunmal locker fast 10 jahre hinter dem stand der technik: muffen, 1 zoll gabel, steuersatz usw. dazu dann noch seltsame sattelstützendurchmesser, wo ersatz teuer ist oder man was basteln muss. für 1500eur erwarte ich ein bisschen mehr.

Hab gerade gesehen, daß du an deinem KLEIN die alten Campa-Carbon-Kurbeln mit Kreuzmuster verbaut hast.

Dein Posting trifft bei denen sinngemäß aber so was von voll ins Schwarze...:D Müssen sich ja voll Schei§§e fahren.

Gruß messi

Wonko
24.10.2006, 02:16
ich verstehe echt nicht, warum man über 1500eur für ein völlig veraltetes konzept ausgeben kann. mittlerweile gibts auch andere schöne rahmen für das geld. sicher ist ein colnago schön anzusehen, aber technisch ist der c40 nunmal locker fast 10 jahre hinter dem stand der technik: muffen, 1 zoll gabel, steuersatz usw. dazu dann noch seltsame sattelstützendurchmesser, wo ersatz teuer ist oder man was basteln muss. für 1500eur erwarte ich ein bisschen mehr.Tja, Zeitenwandel. Früher, als Männer noch richtige Kerle waren, da ging es um Technik, Technik und Technik! Alles, was irgendwie wichtig war, ließ sich in Zahlen ausdrücken oder wenigstens mit einem technischem Begriff belegen.

Tempi passati. Wenn sich heute hier die ganzkörperrasierten, metrosexuellen Radsportmuschis darüber austauschen, welches Fahrrad sie kaufen wollen, dann klingt das nicht anders, als wenn sich Frauen über Schuhkauf unterhalten. Da geht es um Aussehen, Markenimage und ich habe hier sogar schon verklärt-versponnene Dummheiten über "Flair" und Seele eines Rahmens lesen müssen. "Hach, das fette Steuerrohr ist doch wohl s o w a s von hässlich, nein aber auch!" hat die gleiche Qualität wie "Also dieses Fesselriemchen sieht doch einfach nur nuttig aus".














































Is was? :Angel:

Der Bogard
24.10.2006, 11:50
Ich habe mir grad ein C40 bstay ohne HP katholisch (Campa record) aufgebaut. Der Rahmen war einmal aufgebaut und hat mit Colnago Sattelstütze, Colnago/ITM Vorbau 1300Eur gekostet. Der Vorbau kann mit einer Exenterhülse auf -17 Grad und somit parallel zum Oberrohr gedreht werden. Soweit ich weiss, gehörten die Teile zum Rahmenset damals dazu, bin mir aber nicht sicher. Als Lenker habe ich den Deda 215.

An meinem Colnago Dream habe ich den FSA OS115 Vorbau mit Reduzierhülse.
Das ist einer der wenigen, die auch -17 Grad haben.

Ich habe den Kauf nicht bereut. Das Rad fährt sich im Vergleich zum Dream "komfortabler" und merklich steifer. Ich finde ihn zeitlos schön, eben klassisch. Ist ein Youngtimer. Für Technikfreaks natürlich eine Antiquität, aber die sind halt eben immer etwas teurer.

Wenn Du den Rahmen kaufst, wirst Du es nicht bereuen. Welche Farbe hat er denn?



https://fotoalbum.web.de/alben/s.bambach/C40/printImage?imageId=47986650&imageType=thumb

C-FLEX
24.10.2006, 16:03
Hab gerade gesehen, daß du an deinem KLEIN die alten Campa-Carbon-Kurbeln mit Kreuzmuster verbaut hast.

Dein Posting trifft bei denen sinngemäß aber so was von voll ins Schwarze...:D Müssen sich ja voll Schei§§e fahren.

Gruß messi

verdammt -- erwischt :Angel: :D

aber leider is das klein nicht meines. würde es aber schon nehmen :heulend: