PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuersatzproblem



pezzey
24.10.2006, 08:27
Habe am Mountainbike die Gabel eingebaut und folgendes Problem: entweder ich stelle die Schaftklemme so ein, dass der Lenker gefühlsmäßig leicht zu bewegen ist, dann hat der Steuersatz aber Spiel. Unten 1-2 mm. Geht nicht. Stelle ich die Klemmung härter ein, also ziehe ich an, sodass das Spile vollständig verschwunden ist, dann geht der Lenker extrem schwer. Außerdem hört man direkt ein Schleifgeräusch.
Was mach ich falsch, das hat bei allen anderen Rädern bisher immer problemlos funktioniert.
Oder sollte ich das MB-Fahren doch endlich aufgeben und mir einen Crosser zulegen?:D
Vielleicht habe ich ja was falsch eingebaut (sieh unten Fotos): Ist evtl. das Kugellager unten falschrum (Kugeln zur Gabel oder zum Rahmen) Stimmt oden alles. Erst Kugelllager, dann Dichtring, dann Metallkonus, dann Kunststoffklemmung - blau, dann Spacer, dann Vorbau.

Bitte um Tips...
Danke

Schnellster
24.10.2006, 08:34
Moin!

Tut mir leid, falsches Forum! :ä
scnr

Nee, im Ernst:
Unten ist das Kl. falsch herum. Oben m. E. auch. Kann ich nicht genau sehen.
Einfach probieren.
Prima, mit Fotos! :Applaus:

jokurt
24.10.2006, 08:36
Hallo,
wenn das erste Bild das untere Lager ist, hat du den Kuglelagekäfig verkehrt herum drauf. Dreh ihn um!
Aber das hast du ja schon selbst als möglichen Fehler erkannt!!!!
Gruß
Jokurt

pezzey
24.10.2006, 08:45
Der Kugellagerkäfig (also der Ring mit den Kugeln drin?) muss unten umgedreht werden? Also so, dass die "offene" Seite, wo die Kugeln rausschauen zum Rahmen hin und nicht wie am Bild zur Gabel schauen?

Und oben ist es im Moment so, dass die Kugeln auch zum Rahmen stehen? Richtig?

Der Rest auf dem dritten Bild sieht aber ganz gut aus, oder. Metallring und PLastikring - blau?

jokurt
24.10.2006, 08:53
Hallo,
Der geschlossene Teil des Käfigs (Ring mit den Kugeln drin) soll immer aus dem Rahmen schauen, also unten unten und oben oben.
Eine Profi-Lösung ist z.B. auch: Besorge dir ein paar passende Kugeln und lass den Käfig weg. Dadurch bekommst du 1-2 Kugeln mehr ins Lager (Bessere Lastverteilung). Dann ist aber der Zusammenbau etwas schwieriger (Kugel fallen gern heraus). Müssen mit Fett beim Zusammenbau gehalten werden.
Gruß
Jokurt
P.S. Der Käfig hält die Kugeln nur und hat sonnst keine Funktion!

pezzey
24.10.2006, 08:59
Hallo,
Der geschlossene Teil des Käfigs (Ring mit den Kugeln drin) soll immer aus dem Rahmen schauen, also unten unten und oben oben.
Eine Profi-Lösung ist z.B. auch: Besorge dir ein paar passende Kugeln und lass den Käfig weg. Dadurch bekommst du 1-2 Kugeln mehr ins Lager (Bessere Lastverteilung). Dann ist aber der Zusammenbau etwas schwieriger (Kugel fallen gern heraus). Müssen mit Fett beim Zusammenbau gehalten werden.
Gruß
Jokurt

Danke, hab jetzt die Lage des Käfigs für oden und unten verstanden. Das mit den Kugeln lass ich im Moment lieber, bin froh wenn ichs so hinbekomme. In dem tollen Buch: Rennrad im Selbstaufbau, oder so vom DK-Verlag steht darüber übrigends kein Wort drüber, voll der Fehlkauf.

Werf mich erst mal 2h auf den Bock (RR) und werds danach sofort probieren und hoffentlich Erfolg melden können. Pech hab ich, wenns dann auch noch nicht geht...:heulend:

pezzey
24.10.2006, 11:15
Leider wieder das selbe Problem. Sobald ich die Klemme sehr streng zuschraube ist kein Soiel mehr im Lager, dafür hört man das Wetzgeräusch und es geht sehr sehr streng. Löse ich die Klemme bis es gut und ohne Problem läuft, dann habe ich gleich wieder Spiel bei angezogener Bremse, wenn ich den Lenker vor und zurück schiebe.

Habe die Lager alle richtig drin und alles nochmal saubergemacht und neu gefettet.

Bin etwas ratlos.

Könnte es evtl. daran liegen: Der Rahmen und der Steuersatz sind neu. Meine Federgabel ist schon älter und war schon an einem anderen Steuersatz verbaut. Zwischen Gabel und Schaft ist doch ein Metallring (evtl. Gabelkonus?) in dem die Kugeln liegen bzw. der Käfig. Muss der Käfig darin satt aufliegen und darf er da nicht zu bewegen sein. Mein Kugelkäfig sitzt da nämlich nicht richtig auf. Kann es daran liegen.

Ich hoffe ihr versteht mich

jokurt
24.10.2006, 12:30
Der Gabelkonus ist aber schon vom neuen Steuersatz?
Wie schon gesagt, der Käfig hält nur die Kugeln. Er darf nirgends aufliegen, er soll sich frei mit den Kugeln bewegen!
Die Kugeln laufen auf dem Gabelkonus, den Steuerlagerschalen (in Rahmen eingepresst) und dem oberen Konus (Deckel).

Siehe Bild (http://www.bikersguide.de/workshop/radl47.JPG)
Lagerbahnen sind meist in Lagerschale, Deckel oder Gabelkonus integriert.


P.S. Kannst du noch ein Foto vom oberen Lager machen. Auf dem Bild 2 sieht es etwas komisch aus. Wo ist da die obere Lagerbahn bzw. wo wird das Steuerrohr fixiert?
Wie sieht der Dichtring und die "Kunststoffklemmung" :confused: genau aus?
Normale Reihenfolge:
Erst Käfig mit Kugeln, dann Metallkonus, Deckel (mit Dichtung), Spacer,...

pezzey
24.10.2006, 14:39
Nein, der Gabelkonus ist noch vom alten Steuersatz. Das ist es auch was ich versuchte zu erklären, könnte mir vorstellen, dass das nicht zusammenpasst.

Hab die Gabel, zu dem der Steursatz passt noch da. Schau gleich ob da der Konus drauf ist. Ziehr man den einfach ab? fotos gibts auch noch gleich.

pezzey
24.10.2006, 15:05
So, aber jetzt Schritt für Schritt:

Bild 56 Kralle und Vorbau schon ab, nur Spacer sind noch drauf
Bild 57 ohne Spacer
Bild 58 ist der blaue "Kunststoffring"
Bild 59 ist der Metallring
Bild 61 ist die Abdeckung
Bild 62 und 63 ist der Kugellagerkäfig
Bild 64-65 Konus mit und ohne Lager (und da wackelt mein Lager ganz schön rum, das sitzt da nicht richtig - ist ja auch der Konus für den alten Steuersatz)
Bild 66 neuer Konus, da wackelt nichts.

Nur muss ich nun beide Konus austauschen. Wie? Schraubenzieher, Rohrzange,...?

Vielen Dank bisher, für deine super Hilfe:Applaus:

jokurt
24.10.2006, 15:21
Also den Gabelkonus solltest du schon austauschen. Am Besten mit einen flachen Schraubendreher zwischen Gabel und Konus, und dann den Konus nach oben hebeln. Dabei nicht zu sehr verkannten. Keine Rohrzange!!!
Ist der alte Konus ab, muß der neue drauf. Dafür gibt es ein Spezialwerkzeug (vielleicht macht das ein Fahrradmechaniker vor Ort). Man kann sich aber mit einem passenden Stück Rohr behelfen.
Vorsicht nicht die Lagerbahn beschädigen!!!

Eine Anleitung (http://www.mountainbike-magazin.de/sixcms/media.php/812/0599_5_steuersatz_wechseln.pdf)

pezzey
24.10.2006, 15:25
Versuch ich gleich

Daddy yo yo
24.10.2006, 15:34
:eek: HALT!!! nimm lieber kein metallteil zum abhebeln des konus. nimm lieber n stück holz und schlag mit nem hammer vorsichtig den konus von der gabel ab (gabel auf den kopf stellen ;) ), das beschädigt weder konus noch gabel.

zum aufschlagen des konus kannst du dir mit nem rel. weichen metallrohr behelfen - oder lass dir doch lieber von nem fachmann helfen... :ü mann, mann, mann, neuer steuersatz, aber alter konus... :rolleyes: :applaus: :smileknik :duimop: :frusty2: :icon_eek: :icon_roll :schrik:

pezzey
24.10.2006, 15:52
Naja, Teilerfolg. Der alte ist runter. Mit Schraubenzieher und leichtem Hämmern gings. Aber ein Paar Kratzer lassen sich da nicht vermeiden. Egal, die sieht man mit dem neuen Konus eh nicht mehr.

Aber den neuen von der Gabel runterbekómmen, wird ein Akt. Die Gabel habe ich eigentlich schon verkauft und sollte möglichst ohne irgendeine Beschädigung bleiben. Das ist mit der Schraubenzieher und Hammer - Methode nicht möglich.

Wie macht das der Profi?

Gibts Konusringe einzeln zu Kaufen? Bei H&S gibts das nur für die ChrisKing. Ich brauch aber einen für Ritchey Logic Integrated.

Daddy yo yo
24.10.2006, 16:01
Aber den neuen von der Gabel runterbekómmen, wird ein Akt. Die Gabel habe ich eigentlich schon verkauft und sollte möglichst ohne irgendeine Beschädigung bleiben. Das ist mit der Schraubenzieher und Hammer - Methode nicht möglich.:read:

Wie macht das der Profi?damit (http://www.bike-components.de/catalog/Zubehoer/Werkzeuge/Abschl%E4ger+f%FCr+Gabelkonus) bekommst du nen konus von ner gabel runter. hiermit (http://www.bike-components.de/catalog/Zubehoer/Werkzeuge/Aufschl%E4ger+f%FCr+Gabelkonus) bekommst du nen neuen konus auf ne gabel drauf. :rolleyes:

pezzey
24.10.2006, 18:18
Da ich den Konus nicht abbekomme, würde ich so einen Konus einfach Kaufen. Bei diversen Internetshops hab ich noch nichts entdeckt, dass es den Konus einzeln gibt. Wisst ihr was?
Gibts sowas beim Fachhändler?

Veloce
24.10.2006, 20:36
Laß den Konus von einer Fachwerkstatt abziehen .Es gibt dafür ein Park- Tool Abzieher .Ohne diesen Konus kannst du den Steuersatz nicht leicht und spielfrei einstellen. Einzelne Gabelkonen kriegst du nur von sehr einfachen Steuerlagern .

Schnellster
24.10.2006, 22:09
Hi,


Da ich den Konus nicht abbekomme...

wenn Du pfuschen willst, kannst Du auch folgende Methode anwenden, Gabel (schwarz) auf den Kopf stellen, Schraubendreher (grün), möglichst mit durchgehendem Schaft, auf den Konusring (rot) ansetzen, mit mittlerer Schlagstärke auf den S.-schaft schlagen...:quaeldich
Seite nach jedem Schlag wechseln und! schauen.
Alles auf eigene Gefahr.
Natürlich hat Veloce recht...:Angel:

pezzey
24.10.2006, 23:07
Hi,



wenn Du pfuschen willst, kannst Du auch folgende Methode anwenden, Gabel (schwarz) auf den Kopf stellen, Schraubendreher (grün), möglichst mit durchgehendem Schaft, auf den Konusring (rot) ansetzen, mit mittlerer Schlagstärke auf den S.-schaft schlagen...:quaeldich
Seite nach jedem Schlag wechseln und! schauen.
Alles auf eigene Gefahr.
Natürlich hat Veloce recht...:Angel:

Ja, das funktioniert, wenn der Konus etwas breiter ist als die Gabel. Der Konus steht aber nicht über. Deshalb habe ich keinen Ansatzpunkt um den Schraubenzieher anzusetzen.

calforce
24.10.2006, 23:34
Ein bissle Phantasie musst Du schon aufbringen, wenn Du Kosten für Werkstatt/-zeug sparen willst :)
Der Konus sitzt u.U. nicht so bombenfest, wie's aussieht. Versuch einfach mal, mit nem feinen Schraubenzieher einen kleinen Spalt zu schaffen, dann hast Du's ja schon fast geschafft.

pezzey
25.10.2006, 20:07
So, es ist vollbracht. :D Was so ein neuer Gabelkonus alles ausmacht;)

Schnellster
26.10.2006, 01:27
Hi!

Ja und..:rolleyes: ., das ganze Forum;) stellt sich die Frage wie :confused: