PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremse lässt sich nicht mehr einstellen



Kaervek
24.10.2006, 10:10
Meine Hinterradbremse (Campa Chorus) lässt sich nicht mehr mittig zur Felge einstellen. Wenn ich diese kleine 2mm-Verstellschraube drehe passiert nichts. Ich muss jetzt die Bremse etwas weiter offen fahren, als ich eigentlich möchte, damit sie nicht an der Felge schleift. Und selbst dann ist der eine Bremsbelag sehr nah', der andere weit Weg von der Felge.

Hat einer ne Idee, was da kaputt sein könnte?

Kadauz
24.10.2006, 10:39
Dann mach halt die große Schrauben auf und stellt die Bremse per Hand ein. Kenn zwar Campa nicht, dürfte aber so sein wie bei Shimano, oder?

flachradler
24.10.2006, 10:56
Die Hülsenschraube, mit der die Bremsachse am Bremssteg angeschraubt ist, die mußt du öffnen und die Bremse ausrichten.

P.S.: An der Vorderbremse kann mit der 2mm Schraube die Zentrierung korrigiert werden. An der Hinterbremse dient die 2 mm Schraube der Einstellung der Federspannung. Das ist etwas mißverständlich.

messenger
24.10.2006, 15:57
Wenn die Chorus-Bremse neueren Datums ist, dann ist die hintere ein Eingelenker. Bei der läßt sich systembedingt (leider) die Symmetrie nicht wie bei der vorderen feinjustieren. Mußte mit dem Bolzen machen.

Die kleine Made ist nur für die Federspannung.

Gruß messi

Innensechskant
24.10.2006, 16:20
Die Hülsenschraube, mit der die Bremsachse am Bremssteg angeschraubt ist, die mußt du öffnen und die Bremse ausrichten.
Nein, muß man nicht. Dafür gibts Konusschlüssel, die man an der Federaufnahme ansetzt.

Kaervek
24.10.2006, 21:22
Danke! Wieder was gelernt.... :)