PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainingscamp Erfahrungen



derStyler
24.10.2006, 16:02
Hab ihr schon mal bei so einem Camp mitgemacht ??
und was sind eure Erfahrungen ??

umbrien
25.10.2006, 11:56
Hi,
war vor 2 Jahren auf Sizilien, dieses Jahr in Cambrils und beide Trainingslager waren super.

robelz
27.10.2006, 16:41
Wie viele Leute sind da? Entsteht eine Gemeinschaft/kann man gut allein hin fahren? Wie ist das Fahrerniveau? Kann man die Testräder auch nutzen, oder sind sie durchgehend "unterwegs"?

In- Outdoor
27.10.2006, 18:08
@all,

Hi,
war vor 2 Jahren auf Sizilien, dieses Jahr in Cambrils und beide Trainingslager waren super.Ich habe zwar noch an keinem Tour-Trainingslager teilgenommen, ich weiß aber von Bekannten, das dort immer alles bestens organisiert ist.

In Sizilien (nähe Siracusa?) war ich mal Gast im Tour-Hotel insofern kann ich nur etwas von der "Logistik + Stimmung" berichten. Damals war der Bike-Shop noch klein, Das Material (sprich: Räder) waren top, Massagen, Workshops, Leistungstests wurden angeboten. Letzteres war sogar echt preiswert und es war (glaube ich) ein Mediziner vor Ort. Ein wenig steril war die Atmosphäre schon, halt hobbymäßig-leistungsorientiert. In Sizilien waren allerdings viele Trias am Start, vielleicht lag das daran, dass da nicht so richtig Stimmung auf kam. Ein Vereinstrainingslager ist bestimmt lustiger (Prost, usw.).

Was ich zu Trochni sagen kann, ist aus erster Hand. Da war ich nämlich noch im Sommer. Während viele Anbieter im Osten (im flacheren Stück) sind, oder die MTB's um Paphos, liegt Trochni geradezu ideal, mitten drin (Süden), sechs Kilometer vom Meer entfernt. Um diese Jahreszeit ist es allerdings ein bisschen kühler (so zwischen 17 - 20 Grad) als auf Mallorca oder gar in Andalusien (20 - 25). Regen hatten wir damals (1991) auch so an drei oder vier Tagen. Das dauert aber nur ein, zwei Stunden (wie April-Wetter) und kannst du Rennradfahren.

Es gibt ausreichend kleine Straßen, die auf den meisten Karten noch gar nicht enthalten sind. Zugegeben, ganz ohne etwas in den Beinen kann es ganz schön eng werden. Aber weil ja jede Menge Trainingssteuerung (mit Leistungsdiagnostik) dabei ist, wird sich kaum einer überfordern. Wenn das die Tour-Guides machen, die ich kennengelernt habe, dann sind die total in Ordnung (keine Hürzeler-Abfertigung) - es sei denn man mag (überhaupt) keine Schweizer.

umbrien
29.10.2006, 10:21
Wie viele Leute sind da? Entsteht eine Gemeinschaft/kann man gut allein hin fahren? Wie ist das Fahrerniveau? Kann man die Testräder auch nutzen, oder sind sie durchgehend "unterwegs"?

- auf Sizilien ca. 150 pro Woche (geschätzt), in Spanien ca. 60
- Gemeinschaft war super
- alleine hin fahren ? Nach Sizilien ? Oder Zypern ? Flug war im Reisepaket enthalten, Spanien habe ich selber organisiert, da nur Flüge von Stuttgart, Frankfurt und München angeboten wurden. Von D-dorf kein Problem, war sogar günstiger.
- das Niveau ist durchschnittlich, es werden auch unterschiedlich schnelle Gruppen pro Tag gestartet.
- Testräder kann man jeden Tag nutzten, muss man nur rechtzeitig "reservieren".

balu
29.10.2006, 21:36
Wieviele Teilnehmer sind da immer dabei, gibts ne maximale Teilnehmerzahl/-beschränkung?

umbrien
29.10.2006, 21:42
Wieviele Teilnehmer sind da immer dabei, gibts ne maximale Teilnehmerzahl/-beschränkung?

So weit ich weiß gibt es keine Beschränkung, bzw. bis alle Betten belegt sind.

biziklet
03.11.2006, 23:21
@all,
Ich habe zwar noch an keinem Tour-Trainingslager teilgenommen, ich weiß aber von Bekannten, das dort immer alles bestens organisiert ist.

In Sizilien (nähe Siracusa?) war ich mal Gast im Tour-Hotel insofern kann ich nur etwas von der "Logistik + Stimmung" berichten. Damals war der Bike-Shop noch klein, Das Material (sprich: Räder) waren top, Massagen, Workshops, Leistungstests wurden angeboten. Letzteres war sogar echt preiswert und es war (glaube ich) ein Mediziner vor Ort. Ein wenig steril war die Atmosphäre schon, halt hobbymäßig-leistungsorientiert. In Sizilien waren allerdings viele Trias am Start, vielleicht lag das daran, dass da nicht so richtig Stimmung auf kam. Ein Vereinstrainingslager ist bestimmt lustiger (Prost, usw.).

Was ich zu Trochni sagen kann, ist aus erster Hand. Da war ich nämlich noch im Sommer. Während viele Anbieter im Osten (im flacheren Stück) sind, oder die MTB's um Paphos, liegt Trochni geradezu ideal, mitten drin (Süden), sechs Kilometer vom Meer entfernt. Um diese Jahreszeit ist es allerdings ein bisschen kühler (so zwischen 17 - 20 Grad) als auf Mallorca oder gar in Andalusien (20 - 25). Regen hatten wir damals (1991) auch so an drei oder vier Tagen. Das dauert aber nur ein, zwei Stunden (wie April-Wetter) und kannst du Rennradfahren.

Es gibt ausreichend kleine Straßen, die auf den meisten Karten noch gar nicht enthalten sind. Zugegeben, ganz ohne etwas in den Beinen kann es ganz schön eng werden. Aber weil ja jede Menge Trainingssteuerung (mit Leistungsdiagnostik) dabei ist, wird sich kaum einer überfordern. Wenn das die Tour-Guides machen, die ich kennengelernt habe, dann sind die total in Ordnung (keine Hürzeler-Abfertigung) - es sei denn man mag (überhaupt) keine Schweizer.

Kann ich nur bestätigen, habe von einem Freund nur bestes von Cambrils gehört. Werde es 2007 selber ausprobieren.

umbrien
28.11.2006, 10:28
Hallo,

Laut Webseite sind fast alle Plätze schon ausgebucht. Nur noch 3 Appartements frei. Ist denn keiner aus dem TF dabei ?

WeizenUlle
14.12.2006, 20:08
doch ich :-)

umbrien
15.12.2006, 10:53
doch ich :-)

Au fein. Erste, zweite oder beide Wochen ?

WeizenUlle
22.12.2006, 09:14
Sonntag auf Sonntag --> beide Wochen - wir werden uns also treffen :-) Komme mit einem Kollegen, mit dem ich das DZ teile. Hoffe, dass die Strassen in einem manierlichen Zustand sind.

s.einsle
22.12.2006, 20:17
war diesen februar da, fand es bloss luftmässig nicht so gut, dh es war teilweise so viel luft, dass mann einfach nicht radfahren konnte....

Relaxer
28.12.2006, 00:16
:d

WeizenUlle
11.01.2007, 13:29
war diesen februar da, fand es bloss luftmässig nicht so gut, dh es war teilweise so viel luft, dass mann einfach nicht radfahren konnte....

Erstmal Glückwünsche zum heutigen Geburtstag. Was meinst Du mit Luft ? War das ein Witz oder meinst Du Wind damit ? Wie waren denn die Strassen dort ?

Highp
11.01.2007, 16:16
Erstmal Glückwünsche zum heutigen Geburtstag. Was meinst Du mit Luft ? War das ein Witz oder meinst Du Wind damit ? Wie waren denn die Strassen dort ?

Da ist immer recht viel Wind und ich war schon öfters da, der kommt aus Richtung der Berge.
Stört etwas wenn man morgens losfährt, dafür ist der Rückweg zum Hotel sehr flott ;)
Die Strasse sind gerade im Hinterland top, EU-Mitteln sei dank.