PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Toppedale mit mgl. leicht einzusteller Auslösekraft gesucht (zur Reha)



grebitzer
20.06.2003, 19:50
Hallo,
zum einen suche ich für mein neues Scott AFD Team Rennrad leichte Pedalen mit grosser Standfläche. Allerdings sollte die Auslösehärte sehr leicht einzustellen sein, da ich vor 5 Wochen eine Knieoperation hatte (Kreuzband). Hier wäre ich für Empfehlungen sehr dankbar!

Positron
20.06.2003, 20:06
Original geschrieben von grebitzer
Hallo,
zum einen suche ich für mein neues Scott AFD Team Rennrad leichte Pedalen mit grosser Standfläche. Allerdings sollte die Auslösehärte sehr leicht einzustellen sein, da ich vor 5 Wochen eine Knieoperation hatte (Kreuzband). Hier wäre ich für Empfehlungen sehr dankbar!


Hi grebitzer,

große Standfläche und geringe Auslösehärte? Schwierig. Ich hatte selbst eine Kreuzband-OP und habe danach mit lockeren Hakenpedalen wieder angefangen. Wenn Du jetzt nicht profimäßig trainieren musst, sollten Haken eigentlich für 2 Monate reichen. Danach bin ich wieder zu meinen Looks zurückgekehrt.

Gruß,
Positron.

grebitzer
20.06.2003, 20:23
Ja, Haken wäre eine Lösung - vielleicht sogar die beste. Hoffe, aber dennoch das noch umgehen zu können. Es gibt auch Empfehlungen, dass man einige Monate nach so einer OP Systempedale auf keinen Fall nutzen sollte. Der Arzt meinte jedoch, wenn man Übung mit den Teilen hat, dann gingen auch welche mit niedriger Auslösekraft. Na ja, mal sehen. Vielleicht hat ja noch jemand einen Geheimtipp!

Thomas W
20.06.2003, 21:50
Hallo grebitzer,
ich würde dir Speedplay X2 empfehlen,große Standfläche,große seitliche Bewegungsfreiheit sowie geringe Auslösehärte.
Gruß Thomas