PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Besonders warme Winterhose: Sugoi Firewall oder was anderes?



bernhard67
26.10.2006, 10:52
Hallo,

was könnt Ihr da empfehlen? In der Tour wird die Sugoi Firewall genannt. Hat die jemand? Was gibt es da sonst noch? Ich bin besonders an den Knien sehr empfindlich. Meine bisherige Maßnahme: Gore Windstopperhose ohne Einsatz, darunter kurze Sommerhose und Knielinge. Das ist zwar hinreichend warm, aber beim Treten fühlt sich das an, wie Fahren mit angezogener Handbremse.

Herzliche Grüße,
Bernhard

nikerider
27.10.2006, 17:52
Bin auch grad am überlegen oder ich mir eine firewall zulege berichten kann ich dir aber leider nicht
sorry

ritzeldompteur
27.10.2006, 17:59
Hm, hab ein ähnliches Problem.
Hab zurzeit ne Gore Pro Team irgendwas, ist recht dünn, vorne Windstopper.
Bei mir sind aber weniger die Knie empfindlich, vielmehr die Oberschenkel (keine Ahnung warum), sonst friert mich auch bei tiefen Temperaturen nirgends.

In der Tour steht, daß die Sugoi bis ca -5° geht (ok, alles sehr subjektiv), aber bis dahin langt mir auch meine Gore mit was drunter und drüber locker.

Gibts auch *richtig* warme Hosen, gefüttert oder so, für Radfahrer?
Obenrum gibts ja auch gut gefütterte Sachen, die auch schön warm halten, da hab ich auch keine Probleme ...

Weil ca 140-150 Euro für die Sugoi sind ja auch nicht wenig zum Probieren ...

nikerider
27.10.2006, 18:02
Also bei bob steht was von 5 bis -15 aber das ist noch subjektiver:Applaus:

nikerider
29.10.2006, 21:02
Besitzt wirklich keiner eine Sugoi ??
Mit was für Winterklamotten fahrt ihr dann so rum :confused: :confused:

Gruß Sven

dcb
29.10.2006, 21:35
ASSOS Airplus Tight LL. Das ist die Hardcore-Hose von denen. Rundum Windstopper, ohne Einsatz. Bin ich bis -5 ohne Probleme gefahren. Wer dann noch friert, muss einfach zu Hause bleiben.

robby_wood
29.10.2006, 22:19
Fahre im Winter durch, auch schon mal unter -5. Ziehe dann eigentlich gerne meine gonso mit symatex an, meine ist ein Tick wärmer als die verschiedenen Gore mit Wind Stopper.

Dazu benutze ich noch eine Löffler Unterhose mit Einsätzen an den Knieen. Mir ist das warm genug. Engpass wird m.E. wenn es zu kalt wird, unter -10, die viele kalte Luft die man einatmet.

jott_ka
30.10.2006, 15:23
Besitzt wirklich keiner eine Sugoi ??
Mit was für Winterklamotten fahrt ihr dann so rum :confused: :confused:

Gruß Sven

Hatte im letzten Winter bei saukälte immer ne PROTECTIVE Windstopper Hose an, die leider sturzbedingt von mir gegangen ist. deshalb hab ich mir für den kommenden Winter das neue Modell aus gleichem Hause angeschafft. Aran heisst das Teil, macht nen sehr guten Eindruck, aber bei den aktuellen Wetterbedingungen konnt ich die Frosteignung noch nicht testen.

SE Racing
30.10.2006, 15:28
bis 0°C die ASSOS airplus LL (komplett airblock) mit kurzer sommerhose drunter
bis -10°C anstelle einer kurzen sommerhose, die 3/4 roubaix knickers von ASSOS

nikerider
30.10.2006, 20:10
bis 0°C die ASSOS airplus LL (komplett airblock) mit kurzer sommerhose drunter
bis -10°C anstelle einer kurzen sommerhose, die 3/4 roubaix knickers von ASSOS

Die Assos liegt leider über meinen preislichen Vorstellungen aber vom Aussehen her top. Ich hab gedacht die Assos´ haben nur Airblockmaterial an den Beinen.

bernhard67
30.10.2006, 20:57
Ich hab gedacht die Assos´ haben nur Airblockmaterial an den Beinen.
Bei den anderen Hosen stimmt das auch, außer Airplus. Guckst Du hier:
http://www.bike-discount.de/www/mehrinfo.asp?uin=1222530340&Kategorie2=208&Kategorie1=&Hersteller=428&ArtikelID=9906

nikerider
30.10.2006, 21:11
Bei den anderen Hosen stimmt das auch, außer Airplus. Guckst Du hier:
http://www.bike-discount.de/www/mehrinfo.asp?uin=1222530340&Kategorie2=208&Kategorie1=&Hersteller=428&ArtikelID=9906

:Applaus: :Applaus: bei dem Link zu H&S kommt mal nicht die Startseite:Applaus: :Applaus:
Aber mal im Ernst 230 Euro ist mir einfach zuviel, dafür könnt ich mir ja schon fast 2 sugoi firewall tights holen.:smileknik :smileknik

arrakis
30.10.2006, 22:08
Besitzt wirklich keiner eine Sugoi ??
Mit was für Winterklamotten fahrt ihr dann so rum :confused: :confused:

Gruß Sven

Ich finde die gängigen Winterhosen mit Windstopper mehr als ausreichend. Die limitierenden Faktoren (zumindest bei den meisten) sind doch eher Hände und Füße.

dcb
30.10.2006, 22:17
Ja und nein. Hände und Füße sind besonders empfindlich, da hast du recht. Ich habe aber auch an der Vorderseite der Oberschenkel oft gefroren. Das ist mit der Assos weg. Der größte Vorteil der Hose ist aber die (für mich) optimale Passform. Damit fühlt man sich auch bei -5 nicht wie ein Eskimo ohne Fahrgefühl. Kommt aber sicherlich auf den Einzelnen an.

nikerider
31.10.2006, 11:19
Ich finde die gängigen Winterhosen mit Windstopper mehr als ausreichend. Die limitierenden Faktoren (zumindest bei den meisten) sind doch eher Hände und Füße.

Soweit ich weiß hat die firewall auch nur Windstoppermembran. Was gibt es denn sonst noch für alternativen:confused: :confused: wo einingermaßen was hermachen;)

Gruß Sven

arrakis
31.10.2006, 17:13
Soweit ich weiß hat die firewall auch nur Windstoppermembran. Was gibt es denn sonst noch für alternativen:confused: :confused: wo einingermaßen was hermachen;)

Gruß Sven

Ich hatte das gar nicht auf die Sugoi Hose bezogen. Ich wollte nur sagen, daß ich noch keinen Bedarf an ultrawarmen Hosen hatte, weil ich bei tiefen Minusgraden zuerst Probleme mit den Händen und Füssen bekomme ohne an den Beinen zu frieren. Bei Handschuhen z.B. finde ich die Sache mit der Beweglichkeit wesentlich problematischer. Irgendwann gehts halt nicht mehr dicker.