PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschiede Lebensdauer Bremsschalthebel : Campa / Shimano ?



cubaner
28.10.2006, 12:14
Hallo zusammen, gibt es wirklich konkrete Unterschiede bei der Lebensdauer der Schalthebel ?? Mit meinen STIs habe ich nun in 6 Jahren zwei Totalschäden des rechten Hebels, Reperatur ist ja bei Shimano nix!

:Bluesbrot

i-flow
28.10.2006, 14:49
Damals, im Laden, hab ich gerne gesagt: Das ist drei Jahre alt, da steht Shimano drauf, das kann ueberhaupt nicht mehr funktionieren! - wenn mal wieder so ein STI (allerdings in der Regel bei Trekkingraedern) verreckt war.

Ja, somit habe ich mir bis heute keine STIs angetan.
Demnaechst werd ich's mal wagen, 10* Ergos von Campa fuer ein 8-fach Shimano Getriebe zu verwenden (passt ja zufaelligerweise zusammen). Man wird ja alt, anfaellig fuer ueberfluessigen Komfort-Blubber-Quatschi :D :D

Aber STI bleibt ein No-Go :ä

LG ... Wolfi ;)

Hochpass
28.10.2006, 15:06
Damals, im Laden, hab ich gerne gesagt: Das ist drei Jahre alt, da steht Shimano drauf, das kann ueberhaupt nicht mehr funktionieren! - wenn mal wieder so ein STI (allerdings in der Regel bei Trekkingraedern) verreckt war.

Ja, somit habe ich mir bis heute keine STIs angetan.
Demnaechst werd ich's mal wagen, 10* Ergos von Campa fuer ein 8-fach Shimano Getriebe zu verwenden (passt ja zufaelligerweise zusammen). Man wird ja alt, anfaellig fuer ueberfluessigen Komfort-Blubber-Quatschi :D :D

Aber STI bleibt ein No-Go :ä

LG ... Wolfi ;)

Auch hier ist, wie bei Beast, ein gewisser Altersstarsinn zu erkennen ;)

Diman
28.10.2006, 15:16
Aber STI bleibt ein No-Go :ä

http://www.cycle-basar.de/Komplettgruppen/Rennrad-Shimano/Dura-Ace/Dura-Ace-2003/Shimano-Dura-Ace-SL-7700-Rahmenschalthebel::1542.html

Arm Lancestrong
28.10.2006, 15:27
Mein rechter Ultegra STI hat auch nur 3 Jahre gehalten, trotz guter Pflege. Der neue ist jetzt 2 Jahre alt und zickt auch schon mal gerne rum.

kampfgnom
28.10.2006, 15:31
Für Campa spricht eindeutig die Reperaturfähigkeit und die Verfügbarkeit diverser Federn, Rastscheiben und sonstiger Verschleißteile.
Ansonsten sind zumindest die alten 8-fach STI fast unzerstörbar.
Wenn die Rastung irgendwann schwammig wird einfach etwas dünnes Öl in die Mechanik und es geht wieder (verharztes Fett).

(Der Fairness halber sei erwähnt, dass die Campa Ersatzteile nicht gerade billig sind, eine neue Rastscheibe hat mich 18€ gekostet, ein Federset 25)

Ziller
28.10.2006, 15:48
(Der Fairness halber sei erwähnt, dass die Campa Ersatzteile nicht gerade billig sind, eine neue Rastscheibe hat mich 18€ gekostet, ein Federset 25)
Es sind auch theoretisch die Innereien der STIs erhältlich. Ist nur die Frage, wieviel Sinn es macht, da 150 Euro für das Innenleben des linken Hebels zu investieren.
Bin gespannt, wie sich die Preisgestaltung der DoubleTabs von SRAM, bzw genauer der Innereien derselben, so gestaltet.
An sich wär der Preis für die Mechanik bei Shimano ja kein Thema, das Problem ist nicht die Preisgestaltung der Ersatzteile, sondern die Preisgestaltung der OEM-Waren-Internet-Verschleuderer. Müsste jeder die regulären 250Öcken für nen Ultegra-STI links berappen, statt n komplettes Set für 170 zu bekommen, ginge der Ersatzteilpreis ja ok...:D

Ach ja, und wenn ich gerade am Posten bin, schütte ich gleich mal ein wenig Öl ins Feuer. Hoffentlich habt ihr genug Bier und Chipse zuhaus!
Campas Ergopower sind die besten Bremsschaltgriffe. Die STIs von Shimano sind aber auch die besten.
Und von Tricksereien abgesehen, kommt es bei der Wahl der Bremsschalthebel ja nicht nur auf die "Gutheit" an, sondern auch ein wenig darauf, welche Schaltung verbaut ist...:rolleyes:

[k:swiss]
28.10.2006, 15:55
Ansonsten sind zumindest die alten 8-fach STI fast unzerstörbar.
Wenn die Rastung irgendwann schwammig wird einfach etwas dünnes Öl in die Mechanik und es geht wieder (verharztes Fett).



Hi,
Das kann ich nur bestätigen. Die alten 8-fach Shifter sind wirklich langlebig.
...bleibt nur abzuwarten wie sich meine neuen Shifter im Dauerbetrieb schlagen.
An Campa hat mich persönlich immer der Preis und das Aussehen abgeschreckt.Aber alle Achtung, das was Campa 2007 rausbringt finde ich wirklich top- ist alles up to date!
Gruß

KönigJohan
28.10.2006, 15:59
seit 1998 an insgesamt etwa 15 rädern duraace, erst 9, dann 10fach, insgesamt locker 120.000 km, nicht ein einziger defekt oder irgendwas. auch wintereinsatz.

von 1978 bis 1998 campa, verschiedenste gruppen, am ende meist record. ebenfalls keine defekte, garantiefälle o.ä.

was ist nun besser? beide?

i-flow
28.10.2006, 16:02
Auch hier ist, wie bei Beast, ein gewisser Altersstarsinn zu erkennen ;)
Wieder mal so ein Beispiel fuer einen typischen Threadverlauf: Erst antwortet stundenlang keiner, dann bringt einer ein kontroverses Statement und auf einmal geht's los ;)
Die Beobachtung mit den defekten STIs machte ich uebrigens, als ich noch keine 30 war :prplbiggr - Also alles reine Empirie :ä

Hochpass
28.10.2006, 16:09
Wieder mal so ein Beispiel fuer einen typischen Threadverlauf: Erst antwortet stundenlang keiner, dann bringt einer ein kontroverses Statement und auf einmal geht's los ;)

Kommen gerade alle vom Chips kaufen zurück ;)



Die Beobachtung mit den defekten STIs machte ich uebrigens, als ich noch keine 30 war :prplbiggr - Also alles reine Empirie :ä
Übrigens meine STIs haben mein erstes Rennrad auch überlebt. (Aber 30 bin ich noch nicht :ü ;))

cluso
28.10.2006, 16:10
seit 1998 an insgesamt etwa 15 rädern duraace, erst 9, dann 10fach, insgesamt locker 120.000 km, nicht ein einziger defekt oder irgendwas. auch wintereinsatz.

von 1978 bis 1998 campa, verschiedenste gruppen, am ende meist record. ebenfalls keine defekte, garantiefälle o.ä.

was ist nun besser? beide?

Das finde ich wiederum krass.

:eek:

KönigJohan
28.10.2006, 16:21
Das finde ich wiederum krass.

:eek:

wieso? das sind 15 räder in 8 jahren. genau genommen 15 rahmen in 8 jahren, teile wie gruppe, laufräder etc. wurden in einzelfällen weitergereicht.

ich will jetzt nicht ne liste machen... könnten mehr als 15 gewesen sein :ü

cluso
28.10.2006, 16:23
wieso? das sind 15 räder in 8 jahren. genau genommen 15 rahmen in 8 jahren, teile wie gruppe, laufräder etc. wurden in einzelfällen weitergereicht.

ich will jetzt nicht ne liste machen... könnten mehr als 15 gewesen sein :ü


Achso. Dachte du hast dir die letzten Jahre 2x im Jahr ein komplettes Rad geholt.
Das fände ich dann doch etwas dekadent. ;) :proost:

KönigJohan
28.10.2006, 16:26
Achso. Dachte du hast dir die letzten Jahre 2x im Jahr ein komplettes Rad geholt.
Das fände ich dann doch etwas dekadent. ;) :proost:

ne ne.
sieh's mal so: ich erinnere jetzt spontan 3 rahmen, die nach crash sofort am ar*** waren. bleiben 12. einer war mist, der war ein "schnäppchen" im schlußverkauf, leider zu groß. ging schnell wieder zu ebay, nach max. 500 km.
bleiben 11, die dann wirklich gefahren wurden. geht doch.

C-FLEX
28.10.2006, 16:28
wieso? das sind 15 räder in 8 jahren. genau genommen 15 rahmen in 8 jahren, teile wie gruppe, laufräder etc. wurden in einzelfällen weitergereicht.

ich will jetzt nicht ne liste machen... könnten mehr als 15 gewesen sein :ü

toll. rechne mal runter, was deine gruppen dann draufhaben. sind dann wohl nicht viel mehr als 10000km. das is nix weltbewegendes.

meine record hält mittlerweile schon etwa 45000km ohne ärger. ist ne 10 fach.

Der Bär
28.10.2006, 16:31
@C-Flex: Das ist aber wohl eher die Ausnahme. Du scheinst gut mit deinem Material umzugehen, oder? Ich habe Shimano und die hält nicht so lange!

KönigJohan
28.10.2006, 16:32
toll. rechne mal runter, was deine gruppen dann draufhaben. sind dann wohl nicht viel mehr als 10000km. das is nix weltbewegendes.

meine record hält mittlerweile schon etwa 45000km ohne ärger. ist ne 10 fach.

lies nochmal. ich hatte 78-98 campa, 20 jahre problemloses fahren.

98 bis heute duraace, auch keine probs. die 10fach an einem meiner räder ist seit 2004 an 3 rahmen im einsatz, dürfte locker 20.000 runter haben.

mein fazit: kann man beides kaufen. record ist am schönsten, duraace ist bei meinen händen am bequemsten. funktional sehe ich keinen sieger. qualitativ auch nicht.

C-FLEX
28.10.2006, 16:35
lies nochmal. ich hatte 78-98 campa, 20 jahre problemloses fahren.

98 bis heute duraace, auch keine probs. die 10fach an einem meiner räder ist seit 2004 an 3 rahmen im einsatz, dürfte locker 20.000 runter haben.

mein fazit: kann man beides kaufen. record ist am schönsten, duraace ist bei meinen händen am bequemsten. funktional sehe ich keinen sieger. qualitativ auch nicht.

ne, mir gehts nur darum, dass 10 oder auch 20000km nicht extrem viel über die lebensdauer aussagt.

KönigJohan
28.10.2006, 16:38
ne, mir gehts nur darum, dass 10 oder auch 20000km nicht extrem viel über die lebensdauer aussagt.

das ist richtig, aber wenn ich über 8 jahre hinweg an mehreren rädern mehrere gleiche gruppen fahre und in diesem zeitraum keine probleme auftauchen, ist das nicht unbedingt ein argument GEGEN die qualität, oder?

C-FLEX
28.10.2006, 16:39
@C-Flex: Das ist aber wohl eher die Ausnahme. Du scheinst gut mit deinem Material umzugehen, oder? Ich habe Shimano und die hält nicht so lange!

klar wird die ab und an geschmiert und geputzt. an den ergos habe ich noch nix gemacht und auch die schaltrollen sind die ersten. alles in allem also nur regelmäßig die ketten gesäubert und generell geputzt.

bei shimano fällt auch noch ins gewicht, dass die kassetten nicht lange halten. sie kosten zwar nur die hälfte von ner record, aber die da-kassette ist meist bei weniger als 10000km am ende. ne campa-kassette hält bei guter pflege locker 25000km.

ich habe am anderen rad ne DA 9 fach und da hakten die sti schon ab 7000km ab und zu. der kleine hebel hat geklemmt. seitdem würde ich mir kein shimano mehr kaufen, da die sti wie gesagt extrem teuer sind und viel reparieren geht da auch nicht.

C-FLEX
28.10.2006, 16:41
das ist richtig, aber wenn ich über 8 jahre hinweg an mehreren rädern mehrere gleiche gruppen fahre und in diesem zeitraum keine probleme auftauchen, ist das nicht unbedingt ein argument GEGEN die qualität, oder?

finde ich schon. von ner DA kann man schon einiges erwarten und auch ne tiagra wird wohl die ersten 15000km wegstecken. danach schauts für mich interessant aus. wenn ich davon ausgehe, dass man 10-15000km pro jahr macht und man alle 3 jahre nen neues bike kauft, dann sollte die gruppe eben schon so 45000km halten. deshalb finde ich dein post nicht so besonders aussagekräftig. wenn du praktisch ständig mit ner neuen gruppe rumfährst, kommst du ja nie in den bereich, wo der unterschied liegt.

bergland
28.10.2006, 16:43
Hallo,
ich hatte vor ein paar Wochen auch Probleme mit dem rechten Shimano-Ultegra STI.
Drei Jahre alt, 15.000 km gelaufen und defekt.

Ca. 5 Wochen musste ich auf den reparierten Griff warten. Mein Radhändler konnte mir mit einem Ersatzgriff aushelfen.


Hier mein Thema aus dieser Zeit:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=87825


Gruss
bergland

KönigJohan
28.10.2006, 16:51
finde ich schon. von ner DA kann man schon einiges erwarten und auch ne tiagra wird wohl die ersten 15000km wegstecken. danach schauts für mich interessant aus. wenn ich davon ausgehe, dass man 10-15000km pro jahr macht und man alle 3 jahre nen neues bike kauft, dann sollte die gruppe eben schon so 45000km halten. deshalb finde ich dein post nicht so besonders aussagekräftig. wenn du praktisch ständig mit ner neuen gruppe rumfährst, kommst du ja nie in den bereich, wo der unterschied liegt.

das mag sein. ich gebe auch gerne zu, daß ich seltenst ein rad 3 jahre fahre. mein titan könnte es schaffen. weiß noch nicht.

cluso
28.10.2006, 17:03
finde ich schon. von ner DA kann man schon einiges erwarten und auch ne tiagra wird wohl die ersten 15000km wegstecken. danach schauts für mich interessant aus. wenn ich davon ausgehe, dass man 10-15000km pro jahr macht und man alle 3 jahre nen neues bike kauft, dann sollte die gruppe eben schon so 45000km halten. deshalb finde ich dein post nicht so besonders aussagekräftig. wenn du praktisch ständig mit ner neuen gruppe rumfährst, kommst du ja nie in den bereich, wo der unterschied liegt.

Naja 10-15000km p.A. sind ja wohl eher die Ausnahme in "freier Wildbahn".
War doch erst kürzlich ein Diagramm in der Tour über die Kilometer der Leser.

Ich stell mal die These in Raum, dass bei mindesten 70% vorher ein neues Rad gekauft wird bevor die Schaltung ihre theoretische Lebensdauer erreicht hat.

Gruß

cluso

B-17
28.10.2006, 17:07
http://www.cycle-basar.de/Komplettgruppen/Rennrad-Shimano/Dura-Ace/Dura-Ace-2003/Shimano-Dura-Ace-SL-7700-Rahmenschalthebel::1542.html

Gibt es übrigens auch für 10-fach ;)

http://www.cycle-basar.de/Komplettgruppen/Rennrad-Shimano/Dura-Ace/Dura-Ace-2005/Shimano-Dura-Ace-SL-7800-Rahmenschalthebel::1543.html

bernhard67
28.10.2006, 17:17
Hallo,

in der Tour stand mal, daß die Hebel erfahrunsgemäß 40 tkm halten und dann Probleme machen. Ich kann selber folgende Erfahrungen beisteuern:

- 105er 8-fach: nach ca. 30 tkm rechter Hebel kaput.

- Ultegra 9-fach: jetzt ca. 25 tkm drauf, Hebel machen noch keinen Ärger, aber die Rasterung des rechten Hebels ist schon sehr leichtgängig.

Also, ich denke, da ist ok. Wenn die Schaltpräzision schlechter wird, ist das meist nicht den Hebeln anzulasten, sondern einem ausgeschlagenem Schaltwerk. Ich habe mein Ultegra-9-fach-triple-Schaltwerk nach 15 tkm runtergeschmissen. Mit einem neuen Schaltwerk war dann die gewohnte Präzision beim Schalten wieder da.

Herzliche Grüße,
Bernhard

Arm Lancestrong
28.10.2006, 17:51
seit 1998 an insgesamt etwa 15 rädern duraace, erst 9, dann 10fach, insgesamt locker 120.000 km, nicht ein einziger defekt oder irgendwas. auch wintereinsatz.

von 1978 bis 1998 campa, verschiedenste gruppen, am ende meist record. ebenfalls keine defekte, garantiefälle o.ä.

was ist nun besser? beide?

Mein Güte, wie schaft man es als Arzt über 8 Jahre auf durchschnittlich 15.000 km/anno zu kommen?
Sitzt Du jede freie Minute auf dem Rad?

jörgl
28.10.2006, 18:23
Mein Güte, wie schaft man es als Arzt über 8 Jahre auf durchschnittlich 15.000 km/anno zu kommen?
Sitzt Du jede freie Minute auf dem Rad?

Viel bedenklicher finde ich es, jeden Tag 2 Stunden in diesem Forum abzuhängen:confused: :ü :( Ich beziehe mich da nicht auf'n 'König Johan', sondern auf mich:(

Rüganer
28.10.2006, 18:39
Ich bin Vielschhalter und konnte meinen rechten DuraAce 9X STIs nach gut 20.000 km ersetzen gegen Rahmenschalthebel.

Eins macht mir bloß Sorgen, wie soll ich wenn es mein Rahmen nicht mehr macht nen neuen günstigen Rahmen mit diesen Sockel für Rahmenschalthebel bekommen? (Lenkerendschalthebel find ich optisch bescheiden)

Nun gut ich halte es so am Trainigsrad Rahmenschalthebel und STIs am guten Rad. So können auch die STIs mehrere Jahre überleben.


Campa mag haltbar sein. Aber ich komme einfach nicht an die Schalttechnik ran. Ich habe neulich mal nen Centauer Hebel life (die letzten aus schönen Alu und nicht aus Plastik) begutachtet und ich fand den einfach nur billig. Irgendwie labrig aber trotzdem hohe Bedienkräfte. Der Gummiüberzug wirkt billig.

Fazit für mich:

Es gibt keinen BremsSchalthebel, der wirklich das Non Plus Ultra ist. Auch SRAM stelle ich mir sehr gewöhnungsbedürftig vor und vorallem anfällig für Fehlschaltungen.

Arm Lancestrong
28.10.2006, 18:43
Viel bedenklicher finde ich es, jeden Tag 2 Stunden in diesem Forum abzuhängen:confused: :ü :( Ich beziehe mich da nicht auf'n 'König Johan', sondern auf mich:(

Hüstel, darüber reden wir lieber nicht.:smileknik

OCLV
28.10.2006, 18:56
Ich bin Vielschhalter und konnte meinen rechten DuraAce 9X STIs nach gut 20.000 km ersetzen gegen Rahmenschalthebel.

Eins macht mir bloß Sorgen, wie soll ich wenn es mein Rahmen nicht mehr macht nen neuen günstigen Rahmen mit diesen Sockel für Rahmenschalthebel bekommen? (Lenkerendschalthebel find ich optisch bescheiden)


Kauf dir win Trek Carbonrahmen! Die haben noch die "Anlöt"sockel für Unterrohrschalthebel. Time hat das auch noch. Sonst müsste man sich einen Rahmen bauen lassen (Agresti, Riccorsa, Wiesmann etc.) wo man nach Kundenwunsch solche Sockel anbringen lassen kann.

Gruß Thomas

Rüganer
28.10.2006, 18:58
Kauf dir win Trek Carbonrahmen! Die haben noch die "Anlöt"sockel für Unterrohrschalthebel. Time hat das auch noch. Sonst müsste man sich einen Rahmen bauen lassen (Agresti, Riccorsa, Wiesmann etc.) wo man nach Kundenwunsch solche Sockel anbringen lassen kann.

Gruß Thomas

günstige?

meine damit Rahmen bis 250 € noch besser 200 €

Titan
28.10.2006, 19:01
>ich gebe auch gerne zu, daß ich seltenst ein rad 3 jahre fahre
Ich habe hier ein Rad, dass ich seit 15 Jahren fahre......

Ich habe uebrigens sehr viel aerger mit den Ergopowers gehabt: alle 15T KM hatte ich Schaltprobleme damit. Was fuer eine Arbeit um die Kleinteile zu ersetzen!

Gr, Titan

PAYE
28.10.2006, 19:09
Ich habe bisher 1 linken und 2 rechte Ergos (Record/Chorus) verschlissen, die liessen sich jedoch mittels Federntausch bzw. Rastscheibentausch wiederbeleben.

Die Dura Ace STIs leben noch alle bei mir, haben aber auch noch weniger km-Leistung.

Großer Vorteil der Carbon-Ergos ist es halt, dass man die defekte Optik bei Bedarf mit einem schwarzen Edding prima "instandsetzen" kann. :D

OCLV
28.10.2006, 19:10
günstige?

meine damit Rahmen bis 250 € noch besser 200 €

Das wird natürlich schwierig, aber vielleicht gibts ja bei Ebay hin und wieder mal einen! Denn die ganzen Asiatenrahmen haben ja auch nur noch die Gewinde für die Verstellschrauben.

Gruß Thomas

kampfgnom
28.10.2006, 19:13
günstige?

meine damit Rahmen bis 250 € noch besser 200 €

Guten gebrauchten Principia zulegen. Die aus den 90ern sind bocksteif und sehr haltbar...:Angel:

KönigJohan
28.10.2006, 20:38
Mein Güte, wie schaft man es als Arzt über 8 Jahre auf durchschnittlich 15.000 km/anno zu kommen?
Sitzt Du jede freie Minute auf dem Rad?

ja.

das geheimnis ist, nach abgeschlossener weiterbildung dem klinikbetrieb den rücken zu kehren.

Cubeteam
29.10.2006, 00:22
Damals, im Laden, hab ich gerne gesagt: Das ist drei Jahre alt, da steht Shimano drauf, das kann ueberhaupt nicht mehr funktionieren! - wenn mal wieder so ein STI verreckt war.


Darf ich das in meine Sig packen?:D