PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Vor- oder Nachteile haben Gel -Einsätze in Sätteln? Bitte um eure Erfahrungen!



bata express
13.11.2006, 11:43
Hallo,

mittlerweile kann man ja insbesondere von Selle Italia fast alle Sattelmodelle mit oder ohne Geleinsätze (normal vs. genuine gel oder trans am vs. gel flow) bekommen. Ich bin bis jetzt nur Modelle ohne Geleinsatz gefahren, habe aber noch nicht das Optimum gefunden. Sind Gelsättel empfehlenswert? Eigentlich sollen die Geleinsätze ja den Druck im Dammbereich senken. Funktioniert das auch? Denn man sinkt dann ja auch tiefer ein, was weitere Blutgefäße abdrücken kann. Außerdem sind mit den Geleinsätzen viele Nähte auf der Sitzfläche verbunden. Wirken sich diese Nähte nicht schädlich auf die Radhose aus? Was sind eure Erfahrungen und Tipps?

Danke!

Mike Stryder
13.11.2006, 11:46
puh,

schwer zu sagen.

ich hatte z.b. einen slk gel flow und fahre nun einen flite gel flow.

ich habe aber auch einen slr trans am hier liegen. den ich hin und wieder fahre.

so vom "daumentest" würde ich sage, das der trans am härter ist. die gel flow´s sind weicher. kann wohl aber vom modell abhängen. viele sagen nämlich, dass die gels viel härter sind.

ob man beim fahren einen unterschied merkt ??? kann ich nicht sagen.

bata express
14.11.2006, 03:01
Kann sonst noch jemand Hilfreiches beitragen?