PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Merkwürdige Geometrie beim Isaac Sonic



settembrini
17.11.2006, 17:17
Das Isaac Sonic hat schon eine merkwürdige Geometrie: Bei Rahmenhöhe 51 hat es eine Sattelrohrlänge von 510 mm, eine Oberrohrlänge von 525 mm und eine Steuerrohrlänge von gigantischen 144 mm! Beim 55er Rahmen, der laut Isaac meiner Schrittlänge entspräche ergibt sich bei einem 55,5er Oberrohr eine Steuerrohrlänge von 176,5 mm.
Ich bin 173 cm groß und habe eine ungewöhnliche lange Schrittlänge von 85 cm. Eigentlich ideal für den 51er Rahmen. Die Frage ist nur, ob ich mit dem Teil meine 12,5 cm Überhöhung herbekomme.
Fährt jemand den Rahmen oder einen anderen von Isaac und kann mir etwas zur Sitzposition sagen? Gruß, Settembrini

M*A*S*H
17.11.2006, 20:42
fahre den Baugleichen Isaac Impulse R....

Sitzposition ist sportlich aber nicht unbequem.

RH60 / 192cm


Das Isaac Sonic hat schon eine merkwürdige Geometrie: Bei Rahmenhöhe 51 hat es eine Sattelrohrlänge von 510 mm, eine Oberrohrlänge von 525 mm und eine Steuerrohrlänge von gigantischen 144 mm! Beim 55er Rahmen, der laut Isaac meiner Schrittlänge entspräche ergibt sich bei einem 55,5er Oberrohr eine Steuerrohrlänge von 176,5 mm.
Ich bin 173 cm groß und habe eine ungewöhnliche lange Schrittlänge von 85 cm. Eigentlich ideal für den 51er Rahmen. Die Frage ist nur, ob ich mit dem Teil meine 12,5 cm Überhöhung herbekomme.
Fährt jemand den Rahmen oder einen anderen von Isaac und kann mir etwas zur Sitzposition sagen? Gruß, Settembrini

settembrini
18.11.2006, 10:34
Ich habe bei dem Rahmen eher bedenken, dass er durch das sehr lange Steuerrohr eine eine größere Überhöhung nicht zulässt. Das kurze Oberrohr könnte man ja noch durch den Vorbau korrigieren, aber beim Steuerrohr wird es dann schwierig. Das wäre dann schon ärgerlich, wenn man den Rahmen kauft und feststellt, dass einem zwei cm Überhöhung fehlen.

lelebebbel
18.11.2006, 14:01
möglicherweise hat der Rahmen ein ziemlich hohes Tretlager? Das verlängert auch das Steuerrohr, ohne die Überhöhung zu beeinflussen