PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit billigen Schlauchreifen?



kojak
18.11.2006, 17:09
Wer hat Erfahrungen mit billigen aktuellen SR?
Kenne da nur Vittoria und Conti Giro und beide laufen m.E. schlechter als gute Drahtreifen. Da ich aber nicht ständig 60-Euro-Schlappen im Training verdampfen will/kann wäre ich sehr dankbar für Tips.

JosebaBeloki
18.11.2006, 17:12
Wenn du die Continental Sprinter noch als "Mittelweg" zwischen billig und teuer siehst, würde ich diese mal probieren, bin ich auch mal im Training gefahren.

noch etwas günstiger kommen Tufo S22, auch gefahren haben aber nicht soo lange gehalten, aber muss kein Maßstab sein.

rennner
18.11.2006, 17:36
Also ich habe keine Erfahrungen habe aber gehört und gelesen, dass billige SR sehr pannenanfällig sind

gumball
18.11.2006, 17:40
erfahrung mit ritchey comp SR : dämpfung recht gut, laufen ganz ordentlich ! besser als die auch günstigen conti podium, die ich heute fuhr und die einfach nur schrecklich mies rollen. vor allem am berg fand ich die wie kaugummi (im vergleich zu den ritcheys oder pro2race.

gumball
18.11.2006, 17:41
Also ich habe keine Erfahrungen habe aber gehört und gelesen, dass billige SR sehr pannenanfällig sind


schwachsinn.

die podium zB wurden hervorragend getestet in sachen pannenschutz.
die ritchey comp sind dick genug, dass sie lange halten werden.

wielrenner
18.11.2006, 17:47
erfahrung mit ritchey comp SR : dämpfung recht gut, laufen ganz ordentlich ! besser als die auch günstigen conti podium, die ich heute fuhr und die einfach nur schrecklich mies rollen. vor allem am berg fand ich die wie kaugummi (im vergleich zu den ritcheys oder pro2race.

wenn du bei geringem tempo den rollwiederstand merkst, bist du mein neuer gott. ansonsten versuchs mal mit training, dann klebts auch nicht so am berg ;)

rennner
18.11.2006, 19:29
schwachsinn.

die podium zB wurden hervorragend getestet in sachen pannenschutz.
die ritchey comp sind dick genug, dass sie lange halten werden.



Der Podium ist aber ein reiner Rennreifen und lebt nicht sehr lange

gumball
18.11.2006, 19:32
Der Podium ist aber ein reiner Rennreifen und lebt nicht sehr lange

dennoch ist der pannenschutz besser als bei den SR mit latexschlauch (tourtest)

Fixie66
18.11.2006, 19:47
Was willst du mit dem Tourtest auf der Straße oder fährst du im Labor?? Oder rennt neben dir jemand mit einem Stichel her und stichelt in deine Reifen?? Nirgendwo auf der Straße habe ich bisher einen Stichel gesehen. ALLE Profischlauchreifen haben Latexschlauch bis auf den Conti und auf den Tufo und artverwandte Reifen. Und der hat bei den Rennen genau so viel und wenig Platten wie alle anderen Schlauchreifen auch. Da wird bei den Rundfahrten genau Buch geführt. :respekt:

rennner
18.11.2006, 20:07
dennoch ist der pannenschutz besser als bei den SR mit latexschlauch (tourtest)

Wie teuer ist den der Podium

und es geht um einen Trainingsreifen und nicht um einen Rennreifen

messenger
18.11.2006, 21:27
Wer hat Erfahrungen mit billigen aktuellen SR?
Kenne da nur Vittoria und Conti Giro und beide laufen m.E. schlechter als gute Drahtreifen. Da ich aber nicht ständig 60-Euro-Schlappen im Training verdampfen will/kann wäre ich sehr dankbar für Tips.


Das klingt ja eigentlich so, als wenn du nur noch nen kleinen Anstoß brauchst, um dir fürs Training einen Satz Drahtreifen-LR zu kaufen...Armortisiert sich ja mit der Zeit...

Gruß messi

Arm Lancestrong
18.11.2006, 23:02
Vom Conti Giro kann ich nur dringend abraten.
Ich dachte auch zuerst "wird schon gehen" ist ja schließlich Conti und die werden schon keinen totalen Mist verkaufen.
Aber: 6 Stück alle mit einer Laufleistung von unter 500 km zerschrotet. Normaler Sand auf der Straße reicht auch. Die scharfen Splitter, die sich darunter befinden, bleiben im Gummi stecken und arbeiten sich in kürzester Zeit zum Schlauch durch und das wars dann.:mad:
Teurer kann man kaum fahren.

pinguin
18.11.2006, 23:17
Tufo S22 oder den Ritchey.

ernox
19.11.2006, 19:32
Ich habe nach etlichen Platten erst gar keine teuren Schlauchreifen gekauft, sondern gleich neue Laufräder mit Drahtreifen montiert. Ist auf Dauer billiger.:D

kojak
19.11.2006, 20:40
Danke schon mal für die Empfehlungen, ein paar werden ja öfters genannt.

@Drahtreifen-Idee: mir bekannt dass es die gibt. Will halt einen alten LRS wieder fahren und da sind SR-Felgen dran und umspeichen bringts nicht weil die Campa-Felge eben geil ist. Außerdem finde ich, dass man SR nicht nur mit besonders hohem Druck fahren kann (Standardvorteil) sondern dass sie auch mit wenig Druck gut rollen.

Dukesim
19.11.2006, 21:23
erfahrung mit ritchey comp SR : dämpfung recht gut, laufen ganz ordentlich ! besser als die auch günstigen conti podium, die ich heute fuhr und die einfach nur schrecklich mies rollen. vor allem am berg fand ich die wie kaugummi (im vergleich zu den ritcheys oder pro2race.

das ist ja mal was neues... mit wie viel bar fährst du denn den??

der podium ist ein zeifahrreifen mit geringem pannenschutz und auch allgemein einer düeren karkasse und einem rel .dünnen gummi(ist also schell verschlissen). darum ist er auch so "billig".. aber auch im normalfall schnell(leichtlaufend). da er 19mm breit ist(und auch nur in der größe zu haben ist) muss man den mit mindestens 9bar(optimalerweise mit 12bar) fahren... also ist er kein billiger(da schnell verschlissen) trainingreifen zum komfortablen rumgurken..

gumball
19.11.2006, 21:56
das ist ja mal was neues... mit wie viel bar fährst du denn den??

der podium ist ein zeifahrreifen mit geringem pannenschutz und auch allgemein einer düeren karkasse und einem rel .dünnen gummi(ist also schell verschlissen). darum ist er auch so "billig".. aber auch im normalfall schnell(leichtlaufend). da er 19mm breit ist(und auch nur in der größe zu haben ist) muss man den mit mindestens 9bar(optimalerweise mit 12bar) fahren... also ist er kein billiger(da schnell verschlissen) trainingreifen zum komfortablen rumgurken..

danke, ich kann lesen. fahre mit 11 bar. dennoch rollt er nicht besser als der ritchey. believe it or not.
der podium hat einen guten pannenschutz, zum x ten mal. dass er nicht so lange hält wie der competition ist auch klar. dennoch wurde er auch beim tourtest gelobt.

RobBj123
19.11.2006, 22:40
der podium ..

Nabend!

Bist du den Reifen schonmal gefahren?

Rob

sik
20.11.2006, 11:10
kann Dir den Ritchey SR empfehlen. Den habe ich seit gut 1000 km am
Winterrad im Einsatz, wo er mit mir durch dick und dünn muß. Läuft recht
geschmeidig. Wiegt etwas über 300g. Kostet 14 Euronen beim BP.

sik

Dukesim
20.11.2006, 19:43
Nabend!

Bist du den Reifen schonmal gefahren?

Rob

na.


kenne auch nur den tour test(zum teil etwas dämlich, da die empfohlenen drucke nicht beachtet wurden),

wenn du es sagst,gumball und auch den richtigen druck verwendest, dann wird es wohl so sein(kann mich wie gesagt nur auf erfahrungen anderer und tests stützen).

RobBj123
20.11.2006, 20:47
Ich hatte zwei von den Podiums und bin damit Rennen gefahren. Für den Preis ein wirklich guter Reifen. Er rollt subjectiv gesehen nicht superleicht, aber angenehm. Platten hatte ich damit nie, allerdings viele kleine Schnitte in der Lauffläche (bin auch mal über den Seitenstreifen gefahren usw.). Der hintere hat vllt. 2000km oder so gehalten, der vordere liegt noch irgendwo im Keller... Für 20€ pro Reifen kann man damit nichts falsch machen (und bei 20mm keinen Komfort erwarten ;-).

Ciao Rob