PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuersatz - unterer Lagerkonus in Gabel integriert?



Hügel
22.11.2006, 14:20
Bin dabei mein Winterrad aufzubauen. Irritiert bin ich bei der Steuersatzmontage.
Das Steuerrohr sieht semiintegrierte Steuersätze vor.
Lagerschalen einpressen kein Problem (Token Kudos-Z). Bei der Gabel handelt es sich um eine neue Columbus Tusk Light Vollcarbon für semi-/ integrierte Steuersätze.
Ich habe den Eindruck, dass der untere Lagerkonus bereits in die Gabelkrone integriert ist (Durchmesser dort 30 mm). Kann das sein? Gibt es überhaupt sowas, bzw. muss immer in jedem Fall der beim Steuersatz mitgelieferte untere Lagerkonus aufgeschlagen werden?

marvin
22.11.2006, 14:32
Fotos würden weiterhelfen.
Mir ist noch keine Gabel mit bereits integriertem Gabelkonus untergekommen. Das würde den Besitzer ja auf ein bestimmtes Steuersatzmodell festlegen.

Vielleicht ist die Gabel mal lackiert worden und der Gabelkonus wurde mitlackiert ?

Der Gabelkonus ist in seiner Bauart und seinen Abmessungen in jedem Fall immer ein essentieller Bestandteil des Steuersatzes - weglassen kann man den nicht mal eben. Es sei denn, Dein vorhandenes "Teil" passt zufälligerweise und weist auch die für Gabelkonen nötige Festigkeit auf - kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen.

Fotos !

Hügel
22.11.2006, 15:04
Danke marvin,
aufgrund deiner Aussage habe ich nochmal ganz genau nachgeschaut und komme jetzt doch zu der Überzeugung, dass der Konus drauf muss.
Die Metallmanschette am Schaftansatz mit der kleinen Verdickung hatte mich etwas irritiert.
:bye: