PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfänger-Fragen



Fabi89
26.11.2006, 15:00
Hi, ich hab mir überlegt, nächstes Jahr mal an einem Jedermann-Triathlon zu starten. Da ich keine Ahnung habe, was ich dazu brauche (Ausrüstung, etc.) wäre ich euch sehr dankbar, mir ein paar Tips zu geben.
Und wo gibt es eigentlich im Raum Esslingen solche Events?

Danke

Fabi:rolleyes:

triass
26.11.2006, 15:36
du brauchst (in reihenfolge der disziplinen)


einen hose mit der du schwimmen und radfahren kannst, also mit einsatz ~ 40 EUR (radtrikot nach dem schwimmen einfach überziehen
eine schwimmbrille, vorher testen
ein neopren ist nicht zwingend notwendig
dein rennrad, aerolenker nicht zwingend notwendig
einen helm, mit prüfzeichen (vorgeschrieben) - wirst du hoffentlich eh haben
dein normales radutensil
laufschuhe
laufcap, wegen der sonne


und ne menge spaß und motivation


ansonsten, siehe hier:
http://www.dtu-info.de/index.cfm?uuid=E2D2EE2296B9026999628EC6C1D3FC28&and_uuid=B661E78A104B6B109DD4A4B6EF4715AF&from=1&to=200&field_id=16

Tiffy_the_II
26.11.2006, 18:24
Wenn Du noch nie nen triathlon gemacht hast würd ich vorher mal ein bisschen Koppeltraining machen...nach dem Rennradfahren noch locker anlaufen oder nach dem Schwimmen mal aufs Rad...Damit Du ein Feeling für die Belastungs-Umstellung bekommst.
Zum Thema Equipment: Nicht mit Baumwollsocken laufen, die werden feucht und dann gibts Blasen- also anständige Funktionssocken mitnehmen...

brulp
27.11.2006, 10:50
komisch, habe mir mit baumwollsocken noch nie blasen gelaufen, egal ob im tri oder bei reinen laufveranstaltungen. nur ohne socken habe ich mir mal blasen gelaufen - ****** schuhe.

ansonsten ist auch ein rennrad nicht pflicht. bei volksdistanzen fährt alles, vom hollandrad bis hin zur 7000 € tt-maschine. wichtig ist einfach nur helm, ne badehose (für max. 20 km braucht man keinen einsatz), eine schwimmbrille sofern man chlor nicht verträgt und laufschuhe. socken lohnen auf max. 5 km nicht, vorher aber öfter mal ohne socken im schuh laufen.

Abbath
27.11.2006, 10:57
praktisch ist ein startnummern-band, da die beim radeln hinten, beim laufen vorne sein muss. kann man aber auch selber basteln ;)

ansonsten hat brulp recht: badehose reicht vollkommen und socken würd ich für 5km auch nicht anziehen. das anziehen dauert sonst mit nassen füßen und ungünstigen socken sonst 10% deiner laufzeit...

...und nimm ein radtrikot mit durchgehendem reißverschluss. normale rollen sich in feuchtem zustand sonst beim anziehen gerne mal kollossal auf. bin mal 3min in der wechselzone auf und abgehüpft, weil ich das trikot nicht auseinanderbekommen habe :ü sachen gibts...
eine windweste ist imho auch nicht schlecht für den zweck. gerade, wenns noch etwas kühler ist, freut man sich über den windschutz.

BMI
27.11.2006, 11:20
Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal sowas mitgemacht, also auf Socken würde ich nicht verzichten (schon beim Radfahren nicht), lieber ein Gummiband (Hosengummi od. ein extra Band für Trias (?)) als Schuhband für die Laufschuhe nehmen, damit man nicht noch extra Schleifen binden muß. Da sind dann die 3-4 Sek. für´s Socken anziehen wieder drin ;). Ein Startnummernband gibt es bei manchen Veranstaltungen mit dazu, also mal in die Ausschreibung gucken. Schwimmbrillen gibt es auch getönte, fand ich einmal ganz hilfreich und selbst als die Sonne nicht schien, war es immer noch hell genug.

Einen Neo hatte ich mal heruntergesetzt von Orca auf der Messe in Hamburg gekauft, ich denke selbst wenn es mir mal keinen Spaß mehr macht, bekommt man die gebraucht auch noch für einen guten Kurs verkauft. Bei beiden Veranstaltungen in HH war ich übrigens sehr froh über diesen Kauf, zum einen waren die Wassertemperaturen nur bei 18 Grad, zum anderen habe ich als quasi Nichtschwimmer :ü eine wesentlich bessere Wasserlage gehabt, als ich sie beim einmaligem Training vorher in der Halle hatte.

Und man sollte sich merken (und es am besten markieren mit Helm od. auffälligem Handtuch) wo sein Rad steht, sonst läuft man vorbei...:rolleyes: :D

York26
27.11.2006, 14:34
ich würde dir einen einteiler empfehlen den versuche mal nach den schwimmen über nasse haut ein triko zu ziehen da wirste richtig zeit verlieren

triass
27.11.2006, 17:29
ich würde dir einen einteiler empfehlen den versuche mal nach den schwimmen über nasse haut ein triko zu ziehen da wirste richtig zeit verlieren
läßt du dich nicht von den freundlichen helferinnen abschrubben?? :D
ich buch`das immer extra dazu bei den veranstaltungen!

strwd
28.11.2006, 11:04
Socken sind bei kleinen Veranstaltungen überflüssig, 5 - 10km kann man ganz gut barfuss bestreiten, vorher einfach mal ausprobieren.

Wenn mit, dann unbedingt gebrauchte Socken benutzen, sind schon "vorgeformt", ausserdem die Socken aufrollen, lassen sich dann leichter überziehen.

Bei schwimmen ohne Neo entweder Einteiler, oder Badehose mit Top.
Das Top runterrollen (in der Badehose tragen beim schwimmen) danach einfach hochrollen.

Sachen anziehen, überstreifen nach dem Schwimmen wenn man nass ist, ist unglaublich schwierig, vergiss es einfach.;)

Gruss strwd

Fabi89
28.11.2006, 18:08
Danke schon mal. Was kostet denn überhaupt so nen Neo? Bringt der denn was? Und wenn, dann das Trikot und Hose schon unter dem Neo beim Schwimmen?

Abbath
28.11.2006, 20:15
also neu gibts von aquasphere günstige neos (ich glaub 180,-). sind qualitativ aber meilenweit von orca und co. entfernt. gebraucht musste mal gucken - zum ausprobieren aber viel zu teuer: frag im triaverein, ob du dir einen leihen kannst.
wenn du über derartige anschaffungen nachdenkst, dann leg dir lieber ein tri-top zu. das behältst du über den ganzen wettkampf an (ich find das auch besser als einteiler - geschmackssache).

triass
28.11.2006, 20:23
bin drei jahre lang ohne neo gestartet, bevor du dir einen kaufst um triathlon "mal auszuprobieren" würd ich lieber in einen gescheiten zwei- oder einteiler investieren.

York26
28.11.2006, 23:00
ich habe meinen ersten triathlon ohne neo gemacht in 16grad wasser!! würde mir auch nicht einen am anfang kaufen

ja triko und hose oder einteiler unter den neo tragen!!

ja neos gibts schon preißgünstig Aqua soere den Rookie ist auslaufmodel wird es ab 2007 nicht mehr geben gibts neu jetzt schon für 100euro das nachvolgermodel Mako für 160

ein no bringt dir schon was wen schlechter schwimmer bist haste du ein auftrieb und wens wasser kalt ist wärmdt er dich!!

und tip tranir die abläufe auch nach schwimmen also radfahren ound nach radfahren auch mal laufen!!

triass
29.11.2006, 10:07
ich habe meinen ersten triathlon ohne neo gemacht in 16grad wasser!! würde mir auch nicht einen am anfang kaufen


yo! :D das kenn ich auch, bei 16 grad in einen fluß springen und dort 700m schwimmen, das ist echt die hölle! und ich der einzige ohne neo, das war so kalt das man mit beginn des kraulens schlagartig kopfschmerzen bekommen hat ... ne ne ne, was bin ich froh das ich das nicht mehr ertragen muß...

Fabi89
06.12.2006, 14:04
Wann und wo gibts denn im Sommer nächstes Jahr nen Jedermanntriathlon im Kreis Esslingen?

Fabian A
08.12.2006, 05:20
Wann und wo gibts denn im Sommer nächstes Jahr nen Jedermanntriathlon im Kreis Esslingen?
STOP STOP STOP

Für das erstmalige Reinschnuppern beim nem Tria brauchst du KEINEN Neo.

Einer aus der Firma kommt aus dem Kreis, ich werde nachfragen.

gozilla
08.12.2006, 07:35
Wann und wo gibts denn im Sommer nächstes Jahr nen Jedermanntriathlon im Kreis Esslingen?

Moin,
wenn Du aus Bissingen kommst ...dann hätte ich gesagt sind bei Dir die nächsten Wettkämpfe...Calw 13.5. (ist auch noch Freibad), Welzheim 7.7. (Klassiker zum Einstieg) und Erbach 24.6. (da ist allerdings parallel auch Liga) ansonsten schau mal auf www.bwtv.de ;)

Gruß G

Don Jusi
15.12.2006, 11:14
Moin,
wenn Du aus Bissingen kommst ...dann hätte ich gesagt sind bei Dir die nächsten Wettkämpfe...Calw 13.5. (ist auch noch Freibad), Welzheim 7.7. (Klassiker zum Einstieg) und Erbach 24.6. (da ist allerdings parallel auch Liga) ansonsten schau mal auf www.bwtv.de ;)

Du bist gut, er fragte doch nach Kreis Esslingen. :D

Aber soviel ich weiß, gibt es bei uns leider keinen echten Triathlon, wie auch in Stuttgart nicht. Muss wohl an der Verkehrsdichte liegen. Wie die Hamburger das schaffen?

Calw ist ziemlich schwer, was die Radstrecke betrifft.
Welzheim auch nicht ohne, aber tatsächlich ein Klassiker.

Forst, Empfingen, Ertingen und Reutlingen sind auch ok.

Wenn das Wasser so kalt ist, dass man Kopfschmerzen bekommt, liegt das nicht am fehlenden Neo. In diesem Fall haben sich zwei Badekappen übereinander bewährt.

Im Triathlon-Einteiler und mit kräftig Vaseline an Armen, Beinen und Hals kommt man schon über die Runden.

Eine Laufkappe wegen der Sonne habe ich noch nie gebraucht. Mache ich im Freibad oder beim Spaziergang doch auch nicht. Aber wer mag, kann natürlich eine aufsetzen.

Ich halte es für wichtig, sich den ganzen Ablauf im Geiste abzuspulen, sich vor dem Wettkampf über die Lokationen und Regeln zu informieren (wie viele Runden Rad und Laufen, wohin mit dem Rad nach dem Wechsel etc.) und v.a. mit der Ernährung vorsichtig zu sein. Die entscheidende Mahlzeit ist am frühen Vorabend!

Als Anfänger würde ich eigentlich erst mal einem Triahtlon zuschauen, um ein bißchen reinzufinden. Geht ja auch auf Video.

Viel Spaß dann noch beim Triathlon. :qullego:
.

Sean Kelly
16.12.2006, 12:15
Habe bis jetzt 2 Jedermanntrias mitgemacht.

Wenn Du nicht gerade Anfang Mai einen Tra bestreiten möchtest, kannst Du getrost darauf verzichten. Im Hochsommer bzw. im Schwimmbecken darf man diesen evtl. gar nicht tragen.

Hab ne Badehose getragen und ein Trikot mit durchgehenden Reißverschluß getragen. Auf Socken kann man bei der kurzen Distanz getrost drauf verzichten.

Hab mir nun einen Neo gekauft, da ich beim Haardman die Mitteldistanz versuchen möchte.

Zum Ausprobieren reichen also die normalen Klamotten. Kommt ja auch nicht auf 30s an. Wenns Spaß gemacht hat und man weitere Wettkämpfe bestreiten möchte, kann man ja anfangen zu investieren.

Sean Kelly
16.12.2006, 12:18
Ach ja,
Termine gibts unter:

http://www.triathlon-online.de/

Die Termine von 2007 sind aber noch nicht reingestellt.