PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rollentrainer



Phil05
07.12.2006, 18:34
Kennt jemand Rollentrainer, auf dem man auch mit relativ dicken Reifen fahren kann?
Bsp.
Tranz X Rollentrainer Model JD-111 http://www.actionsports.de/Heimtrainer/Tranz-X-Rollentrainer-Model-JD-111::8702.html?referer=froogle&refID=froogle&

P.S. Nicht zu teuer...

nikerider
08.12.2006, 14:11
Kennt jemand Rollentrainer, auf dem man auch mit relativ dicken Reifen fahren kann?
Bsp.
Tranz X Rollentrainer Model JD-111 http://www.actionsports.de/Heimtrainer/Tranz-X-Rollentrainer-Model-JD-111::8702.html?referer=froogle&refID=froogle&

P.S. Nicht zu teuer...

Was heißt relativ dick:confused: :confused: :confused: MTB-Beifen oder nur 35er oder wie

also ich denke dan kann so ziemlich aus jeder Rolle mit dicken reifen fahren, und am besten sind die freien da ist die Reifenbreite eigentlich egal.

Gruß Sven

Lone Wolf
08.12.2006, 20:16
Die Rolle limitiert doch nicht die Reifenbreite, sondern der Radrahmen am Hinterbau. Von Conti gibt es übrigens einen speziellen Reifen für das Rollentraining. Da die Walze meiner Rolle eine aus Elasto Gel ist, tut es da jeder normale Reifen, ohne Schlupf.

Phil05
09.12.2006, 17:22
Was heißt relativ dick:confused: :confused: :confused: MTB-Beifen oder nur 35er oder wie

also ich denke dan kann so ziemlich aus jeder Rolle mit dicken reifen fahren, und am besten sind die freien da ist die Reifenbreite eigentlich egal.

Gruß Sven

mtb.

nikerider
09.12.2006, 23:04
mtb.

Soweit ich weiß müsste au ein MTB-Reifen auf ne normale Rolle passen. Das problem ich halt, dass der LRS so ziemlich in der mitte der rolle stehen sollte dass der komplette reifen auch draufpasst.
Aber mal n Tip von mir hol dir den von Lone Wolf angesprochenen Conti Hometrainer den gibts als 28 und 26 Zollreifen (hol ich mir auch bald;) ) und falls du nicht die ganze zeit der Reifen auf- und abziehen willst, würde ich mir ein 2tes hinterrad zulegen, da reicht auch ein billiges oder wen im hinterbau genug platz ist auch ein 28er hinterrad.

Gruß Sven

büttgen
09.12.2006, 23:08
Soweit ich weiß müsste au ein MTB-Reifen auf ne normale Rolle passen. Das problem ich halt, dass der LRS so ziemlich in der mitte der rolle stehen sollte dass der komplette reifen auch draufpasst.
Aber mal n Tip von mir hol dir den von Lone Wolf angesprochenen Conti Hometrainer den gibts als 28 und 26 Zollreifen (hol ich mir auch bald;) ) und falls du nicht die ganze zeit der Reifen auf- und abziehen willst, würde ich mir ein 2tes hinterrad zulegen, da reicht auch ein billiges oder wen im hinterbau genug platz ist auch ein 28er hinterrad.

Gruß Sven

Warum so etwas kaufen?
Nehm doch einfach die abgefahrenen Reifen.

Serafin37
09.12.2006, 23:21
Ich habe einen Rollentrainer von Minoura. Da werden kleine Rollen (ähnlich Inlineskaterollen) auf die Felgenflanken gedrückt. Da ist es dann egal, welcher Reifen, in welcher Breite montiert ist. Auch die Abrollgeräusche sind relativ niedrig. Ich kann das Teil aus meiner Sicht (nicht leistungsorientiert) absolut empfehlen, wobei es sicher auch andere Meinungen geben mag.

In der ersten Minute bemerkt man zwar leichten Schlupf, der ist aber nur leicht und verschwindet, wenn die Rollen sich nach einigen Sekunden erwärmt haben.

Phil05
16.01.2007, 19:46
Nochmal 'ne Frage...
Reifengröße, etc. egal.
Rollentrainer der Leistung (auch Durchschnitt), Geschwindigkeit (auch Duchschnitt) und evtl. Trittfrequenz anzeigt (auf einem Tacho oder so).
Gibt es sowas bis ca. 150 Euro?

Beast
16.01.2007, 19:51
mtb.

DU WILLST MIT MTB REIFEN AUF DER ROLLE FAHREN??? :eek:

Phil05
16.01.2007, 19:54
DU WILLST MIT MTB REIFEN AUF DER ROLLE FAHREN??? :eek:

hat sich doch schon lange erledigt!


Rollentrainer der Leistung (auch Durchschnitt), Geschwindigkeit (auch Duchschnitt) und evtl. Trittfrequenz anzeigt (auf einem Tacho oder so).
Gibt es sowas bis ca. 150 Euro?

Kann auch gebraucht oder Ebay sein.