PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennradnabe auf 135 mm Achse umbauen?



DerBergschreck
12.12.2006, 10:02
Ein Rennrad LRS soll in einen Rahmen mit 135 mm Aufallende eingebaut werden. Eigentlich müßte man die 130 mm Achse doch einfach durch eine 135 mm ersetzen können. Konen abschrauben, auf die 135er Achse draufschrauben, auf jeder Seite 2,5 mm Unterlegscheiben und fertig!

Geht das so einfach oder übersehe ich da etwas? Gibt es für Naben 2,5 mm Scheiben als handelsübliches Bauteil oder muß ich mit Niroscheiben von Baumarkt basteln?

pinguin
12.12.2006, 10:06
Geht so einfach. Scheiben ausm Baumarkt oder halt was drehen lassen. Ob es 2,5er Scheiben in schön gibt? keine Ahnung. Ich verwende Baumarktscheiben.

pinguin
12.12.2006, 11:31
So sehen Baumarktscheiben aus... :D

http://img.photobucket.com/albums/v170/pingu-in/PSP/img_2622.jpg

Im Bild die auf 126 mm angepasste starre Nabe. Ach, ja. Kettenlinie stimmt mittlerweilen.

PAYE
12.12.2006, 21:35
Ein Rennrad LRS soll in einen Rahmen mit 135 mm Aufallende eingebaut werden. Eigentlich müßte man die 130 mm Achse doch einfach durch eine 135 mm ersetzen können. Konen abschrauben, auf die 135er Achse draufschrauben, auf jeder Seite 2,5 mm Unterlegscheiben und fertig!

Geht das so einfach oder übersehe ich da etwas? Gibt es für Naben 2,5 mm Scheiben als handelsübliches Bauteil oder muß ich mit Niroscheiben von Baumarkt basteln?

Was du vorhast, geht schon so wie von dir beschrieben.

Jedoch erscheint es mir cleverer, auf der linken Nabenseite einen 5mm Spacer einzusetzen und die Felge etwas weiter nach links wieder mittig zu zentrieren.
Dadurch entsteht der Vorteil, dass die Speichen der Zahnkranzseite deutlich weniger steil stehen. Sie werden weniger belastet und das Hinterrad gewinnt im Zweifelsfall an Stabilität.

DerBergschreck
13.12.2006, 08:08
Geht so einfach. Scheiben ausm Baumarkt oder halt was drehen lassen. Ob es 2,5er Scheiben in schön gibt? keine Ahnung. Ich verwende Baumarktscheiben.

Schön schön :-)
Bei ner normalen Nabe sitzen doch links auf der Achse auch irgendwelche Distanzstücke. Vielleicht kann man die auch so bekommen. Ansonsten hat ein Bekannter von mir Zugang zu einer Drehbank. Sieht also sehr gut aus :-)

Anderes Thema: Du hast nicht zufällig 'mal etwas mit einem Kinesis ATB Rahmen und einer Kinesis Alu-Starrgabel (am besten Crosswind) gebaut und kannst mir sagen, ob dabei ein einigermaßen sportliches Rad herauskommt? Da man den Rahmen sowohl mit Feder- als auch auch mit Starrgabel sieht, konnte mir bisher noch keiner sagen, mit welcher Gabel denn nun die Geometriewerte (z.B. unter http://www.cust-tec.de) gemessen worden sind.

pinguin
13.12.2006, 10:15
Nein, ich habe mit ATB-Sachen keine Erfahrung...

Der Einwurf bezüglich Nabe in bessere Position zu spacern (PAYE), ist gut. Habe ich bei meinem eingängigen Crosslaufrad auch so gemacht und dank kürzerem Freilaufkörper (aus der 6-fach Zeit) fast Symmetrie erreicht.

pinguin
15.01.2007, 12:40
Ich heb' das Ding mal wieder hoch.

Exakte Symmetrie ist auch möglich. Dazu einfach auf der Freilaufseite mal anschauen, was zwischen dem Konus und der Kontermutter so rumhängt. Das mal mit Material aus der Grabbelkiste modifizieren und einen kurzen Konus verwenden und schon ist die Nabe noch die entscheidende Strecke weiter nach rechts auf der Achse zu bewegen.