PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wechselzone -> Schuhe anbinden??



firefighter
14.12.2006, 11:32
Hallo Profis,

ich bin Tria-Rookie und möchte 2007 meine erste Sprintdistanz absolvieren (bin schon angemeldet)!!!


Nun macht man sich an langen Winterabenden (z.b.: auf dem Ergom. sitzend) so seine Gedanken:

-Wie wechsle ich am Besten??

-Schuhe auf den Pedalen oder neben dem Rad stehend (und damit Laufen)??

-Tria-Schuhe oder nicht notwendig (denke da an Shimano SH-TR30)??

-Schuhe an den Kurbeln fixieren (bzw. wie wird das ÜBERHAUPT gemacht)??

-Socken ja/nein (wenn ja, wie is dann mit laufen in der Wechselzone - is ja nicht immer Teppich - Schmutz, kleine Steine, etc,....)



Ich weiß das sind jetzt viele, vor allem Allgemeine Fragen aber ich denke ich bin nicht der einzige der '07 mit einem Start spekuliert, weiters bin ich sicher das mir der eine oder andere sicher tolle Antworten zumindest zu dem einen oder anderen Punkt liefern kann!!



Danke

Rhöner
14.12.2006, 13:08
Ich schließ mich an. Will ebenfalls 2007 meinen ersten Triathlon absolvieren und stell mir die gleichen Fragen.

bswpt
14.12.2006, 13:23
Wenn es Eure ersten Tri-Teilnahmen sein werden, würde ich mir in aller Ruhe die Kolleginnen und Kollegen einmal anschauen, was die so machen! Und prinzipiell gilt, trial and error! Denn ein Tip von mir, der bei mir gut klappt, muß bei Euch noch lange nicht gut klappen.

Was mir auffällt: Vorne, wo es um den Sieg geht, haben ALLE die Radschuhe an den Pedalen, teilweise festgemacht mit Gummi, welches nach der ersten Umdrehung reißt. Weiterhin bleiben (fast) alle barfuß, auch später beim Laufen. (Fast) alle haben LockLaces (oder vergleichbares...) an den Laufschuhen, schnüren also nicht!
That's it!

Was auch immer ihr anstrebt, im Wettkampf zu tun, testet und übt es mehrmals vorher im Training, sonst gibt es böse Überraschungen.

Wie mache ich es, um nichts zu verheimlichen...:ü :D ?

- Einteiler unterm Neo
- T1: barfuß in die Radschuhe (liegen neben dem Rad), laufen in Radschuhen
- T2: ziehe Socken an - LockLaces an den Schuhen

triass
14.12.2006, 13:34
-Wie wechsle ich am Besten??

-Schuhe auf den Pedalen oder neben dem Rad stehend (und damit Laufen)??

-Tria-Schuhe oder nicht notwendig (denke da an Shimano SH-TR30)??

-Schuhe an den Kurbeln fixieren (bzw. wie wird das ÜBERHAUPT gemacht)??

-Socken ja/nein (wenn ja, wie is dann mit laufen in der Wechselzone - is ja nicht immer Teppich - Schmutz, kleine Steine, etc,....)

Danke

ok ich probiers mal:


trail an error wie bwsp schon sagte! die reihenfolge im kopf abspielen etc.
habe die schuhe immer in den pedalen, nach ein paar mal üben kann man wirklich vorteile daraus ziehen. mache es jetzt nur noch so
tri-schuhe sind nicht wirklich nötig, später vielleicht. haben im speziellen nur die eigentschaft das man sie leichter anziehen kann (schlaufe am hacken) und das man sie grundsätzlich mittels klett schließt
gummiband durchreissen, durch die schlaufe am hacken (dazu braucht man dann wieder tria-schuhe :D ) kurbeln waagerecht stellen, und das gummi am umwerfer, hinterbau, schnellspanner, oder wo auch immer, wieder zusammenknoten.
bei einer SD nehme ich keine socken, ab KD nehme ich welche. die laufpfade sollten eigentlich durch die veranstalter gründlich gereinigt sein. ist zumindest hier immer so.


wenn du so heiß auf tria-schuhe bist, guck doch mal bei rose, die habe ein ziemlich gutes paar als eigenmarke.

firefighter
14.12.2006, 15:07
ok ich probiers mal:

....
gummiband durchreissen, durch die schlaufe am hacken (dazu braucht man dann wieder tria-schuhe :D ) kurbeln waagerecht stellen, und das gummi am umwerfer, hinterbau, schnellspanner, oder wo auch immer, wieder zusammenknoten.
.....

wenn du so heiß auf tria-schuhe bist, guck doch mal bei rose, die habe ein ziemlich gutes paar als eigenmarke.



Aha, ich dachte immer die binden die schuhe an den Kurbeln an, war mir aber gendanklich nie ganz klar wie das dann reissen soll,....

Wie heist die Eigenmarke von Rose?? Hab die Shimano teilweise schon um 89€ gesehen - find ich nicht wirklich arg, zumahl ich sowieso keinen Zweitschuh habe!!

Würde eigentlich schon ganz gerne die Schuhe am Pedal lassen, denke es bringt ein paar Sekunden und schaut ausserdem proffesionel aus :D

Socken denk ich, sind sicher zumindest in den Laufschuhen kein Fehler,...

triass
14.12.2006, 15:12
Aha, ich dachte immer die binden die schuhe an den Kurbeln an, war mir aber gendanklich nie ganz klar wie das dann reissen soll,....

Wie heist die Eigenmarke von Rose?? Hab die Shimano teilweise schon um 89€ gesehen - find ich nicht wirklich arg, zumahl ich sowieso keinen Zweitschuh habe!!

Würde eigentlich schon ganz gerne die Schuhe am Pedal lassen, denke es bringt ein paar Sekunden und schaut ausserdem proffesionel aus :D

Socken denk ich, sind sicher zumindest in den Laufschuhen kein Fehler,...

alle professionalität bringt aber nix wenns dann panne beim hantieren aussieht :D
der preis für die shimano ist natürlich sehr gut, mußt du gucken ob die innen schön glatt sind, ob sich die klettverschlüsse aufstellen lassen sodass man direkt reinschlüpfne kann etc.
socken nehme ich wie gesagt nur über 5km laufen. aber da handhabt jeder wie er möchte. nur looklaces oder ähnliches würde ich in jedem fall verwenden.

York26
14.12.2006, 15:14
hi du meinst die Red-X von rose die kan ich sehr emfehlen trage sie selber im triathlon

bei meinen ersten triathlon hate ich die schuhe auch noch daneben stehen nun habe ich sie aber auch an die pedalen und fesgeschnürt ich neme dazu aber Zwirnsfaden!!!

ich würde im voraus die ganzen bewegungsabläufe traniren!!

firefighter
14.12.2006, 15:21
alle professionalität bringt aber nix wenns dann panne beim hantieren aussieht :D
der preis für die shimano ist natürlich sehr gut, mußt du gucken ob die innen schön glatt sind, ob sich die klettverschlüsse aufstellen lassen sodass man direkt reinschlüpfne kann etc.
socken nehme ich wie gesagt nur über 5km laufen. aber da handhabt jeder wie er möchte. nur looklaces oder ähnliches würde ich in jedem fall verwenden.

...jaja schon klar - wenn ich was mach, dann mach ichs ordentlich - training und üben vorher ist selbstverständlich!!


Gefunden bei Bike24

http://www.bike24.net/images/products/p014871.jpg

Preis: 89,90€
ich denke man kann die kletter aufstellen, sie öffnen zumindest in die richtige Richtung, laut Beschreibung haben sie innen keine Nähte und die Schlaufen sind auch dran,...



Andere Frage:

Haben sich die Gummibänder/-ringe bei euch schon mal in den Ketten, Speichen, LR oder der Kurbel "verfangen" ???

triass
14.12.2006, 15:46
nö, haben sie noch nie. ist auch noch nie am schuh oder rad hängen geblieben, also "überreste" der gummis hab ich noch nie gesehen!

der schuh sieht doch gut aus. und wenn er dir nicht gefällt kannste ihn ja auch wieder zurücksenden.

firefighter
14.12.2006, 15:57
....der schuh sieht doch gut aus. und wenn er dir nicht gefällt kannste ihn ja auch wieder zurücksenden.



wie wahrscheinlich ist eine Preisreduktion im kommenden Frühjahr, Restposten, etc....

... oder ist die Gefahr größer, dass es ihn dann nicht mehr gibt?? :confused:

triass
14.12.2006, 16:24
wie wahrscheinlich ist eine Preisreduktion im kommenden Frühjahr, Restposten, etc....

... oder ist die Gefahr größer, dass es ihn dann nicht mehr gibt?? :confused:

ich denke dann wirste ihn eher nicht mehr kriegen. vor allem geht im frühjahr wieder die saison los und die leute kaufen material, da wird keiner die preise senken.

HEINER
14.12.2006, 16:52
Hi!

Wenn man Schuhe auf dem Rad anzieht sind Socken nicht geeignet.

Schuhe auf dem Rad anziehen ist nicht einfach. Du must die Kiste erst auf 35-40 Km/h beschleunigen abwarten bis eine lange Gerade kommt und der Verkehr sich gelegt hat, das kann schon mal 1Km dauern, und dann muß jeder Griff sitzen. Das ist echt schwer, da gibt es immer wieder Rangeleien weil viele beim Anziehen kreuz und quer fahren.

Schuhe ausziehen auf dem Rad ist deutlich leichter. Mach das nur nicht auf den letzten Drücker,sondern 400-500 Meter vorm absteigen und alles bei hoher Geschwindigkeit sonst bringt das keinen Zeitgewinn.

Wechselzone vorher anschauen. Sonst läufst du evtl. barfuß über einen Aschenplatz.

Triathlon ist geil!
Henry

gozilla
14.12.2006, 17:28
Hallo Profis,

ich bin Tria-Rookie und möchte 2007 meine erste Sprintdistanz absolvieren (bin schon angemeldet)!!!


Nun macht man sich an langen Winterabenden (z.b.: auf dem Ergom. sitzend) so seine Gedanken:

-Wie wechsle ich am Besten??

-Schuhe auf den Pedalen oder neben dem Rad stehend (und damit Laufen)??

-Tria-Schuhe oder nicht notwendig (denke da an Shimano SH-TR30)??

-Schuhe an den Kurbeln fixieren (bzw. wie wird das ÜBERHAUPT gemacht)??

-Socken ja/nein (wenn ja, wie is dann mit laufen in der Wechselzone - is ja nicht immer Teppich - Schmutz, kleine Steine, etc,....)



Ich weiß das sind jetzt viele, vor allem Allgemeine Fragen aber ich denke ich bin nicht der einzige der '07 mit einem Start spekuliert, weiters bin ich sicher das mir der eine oder andere sicher tolle Antworten zumindest zu dem einen oder anderen Punkt liefern kann!!



Danke



Soooo...

Shimano Triathlon Schuhe sind mehr als geil...und entscheidender Vorteil gegenüber normalen Radschuhen...Lasche schließt andersrum und verheddert sich somit nicht in der Kurbel und die Lasche kann auch nicht komplett rausrutschen...für Bewegungslegasteniker...vielleicht noch mit Locher und Gabelbinder nacharbeiten damit auch wirklich nichts passiert...

Zum Wechseln...wie schon erwähnt wurde vorher die Wechselzone und die Laufwege anschauen...Kette dahin wo sie hingehört und dann können die Schuhe mit kleinen Gummis so fixiert werden das sie nicht über den Boden schleifen und auch besser zum Einsteigen sind...ferner würde ich gerade bei Kurz und Sprintdistanz das Ganze auch diverse Male über...sogenanntes Wechseltraining...ist immer sehr lustig für die Anwohner und Nachbar...wenn da so ein Halbverrückter 5 x vom Rad in die Laufschuhe und wieder zurück wechselt und das natürlich mindestens mal bei GA2 Belastung...

Gruß G

firefighter
14.12.2006, 20:23
Ok, dies ist soweit alles klar, ....:rolleyes:


Nun noch folgende Frage:

Wer von euch zieht dann vorm Laufen die Socken an??


In den Radschuhen nackig stell ich mir nicht problematisch vor, jedoch hab ich ein wenig Bammel in meine Asics ohne Socken zu schlüpfen. Wenn ich mich recht erinnere bin ich ein wenig "Blasen-gefährdet",..... ;)


Danke auch für alle bis dato geposteten Antworten!!! :Applaus:

triass
14.12.2006, 20:56
Ok, dies ist soweit alles klar, ....:rolleyes:


Nun noch folgende Frage:

Wer von euch zieht dann vorm Laufen die Socken an??


In den Radschuhen nackig stell ich mir nicht problematisch vor, jedoch hab ich ein wenig Bammel in meine Asics ohne Socken zu schlüpfen. Wenn ich mich recht erinnere bin ich ein wenig "Blasen-gefährdet",..... ;)


Danke auch für alle bis dato geposteten Antworten!!! :Applaus:
wenn du schnell blasen kriegst dann zieh socken an. im radschuh hast du recht, da ist es egal - sofern er innen weich und nahtlos ist. leg dir ein handtuch hin, da stellst du dich drauf (oder leg zumindest ein handtuch bereit), socken eventull vorher aufkrempeln das man schnell reinschlüpfen kann und dann rein in den schuh. aber vorher gucken das du den socken auch richtig an hast, jede falte bringt dich nach 500m laufen um!

Deepthought
17.12.2006, 18:59
Socken sind wichtig ...
habe letztes Jahr im Mai auch meinen ersten richtigen Triathlon gemacht ...
allerdings ohne jegliche Vorbereitung ...
auf jeden Fall habe ich gesehen, wie die anderen in der Wechselzone ohne Strümpfe losgelaufen sind und ich hab mir gedacht, dass ich das auch so machen muss ... nach 3 km Laufen war das einfach nur sch...
und ich bin dann 7 km mit den Blasen weitergelaufen ...
wirklich nicht empfehlenswert ...

andererseits denke ich, dass man die Füße wohl an das Laufen ohne Socken gewöhnen kann, aber ich denke das erste mal zählt vor allem nur ankommen,
ich würde jetzt nicht zu sehr auf die Zeit spekulieren ...

Walli Wallmann
17.12.2006, 19:22
Socken sind wichtig ...
habe letztes Jahr im Mai auch meinen ersten richtigen Triathlon gemacht ...
allerdings ohne jegliche Vorbereitung ...
auf jeden Fall habe ich gesehen, wie die anderen in der Wechselzone ohne Strümpfe losgelaufen sind und ich hab mir gedacht, dass ich das auch so machen muss ... nach 3 km Laufen war das einfach nur sch...
und ich bin dann 7 km mit den Blasen weitergelaufen ...
wirklich nicht empfehlenswert ...

andererseits denke ich, dass man die Füße wohl an das Laufen ohne Socken gewöhnen kann, aber ich denke das erste mal zählt vor allem nur ankommen,
ich würde jetzt nicht zu sehr auf die Zeit spekulieren ...

Ist nicht bei jedem so
Beim Tria laufe ich grundsätzlich ohne Socken ob Volks, Olympisch oder Halbdistanz:D Nächstes Jahr in Roth werde ich allerdings Socken anziehen
beim Marathon kann es schon mal Blasen geben:heulend: und das muss ich nicht unbedingt bei meiner ersten LD haben:ü