PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflege von eloxierten Rahmen



Mephisto
03.07.2003, 20:05
Wie pflegt Ihr Eure eloxierten Rahmen? Kann ich bedenkenlos mit Sprühwachs ans Werk gehen? Muß ich überhaupt den Rahmen behandeln oder reicht die einfache Reinigung ohne Pflegemittel völlig aus? Für Tips und Erfahrungen wäre ich dankbar!

principia1
03.07.2003, 20:10
ja das wüsste ich auch mal gerne ! ich hab im eloxat auch ein paar kleine kratzer drin . ich hab mal ein teil vom rahmen mit "schuhwixxe" behandelt, war so lala .

Pina
03.07.2003, 20:15
Ich glaube das Principia ein (teures) Pflegemittel verkauft......

mfG, Pina

Litespeed
03.07.2003, 20:33
Eine Eloxalschicht ist so ziemlich das unempfindlichste, was man einem Alurahmen antun kann.
Ihr könnt da bedenkenlos mit jedem normalen Radpflegeprodukt ran gehen.
Das einzige, was Eloxierte Teile nicht mögen ist lange, direkte Sonneneinstrahlung.

Was kleine Kratzer betrifft :
Einfach einen Edding in passender Farbe kaufen und einmal zart drübermalen.

Gruss
Baschdel

principia1
05.07.2003, 15:26
das mit dem edding find ich jetzt wieder nichtso toll. der ist in der regel glänzend und das passt aufs mattschwarze nicht so richtig.

veldt01
05.07.2003, 20:56
Pricipia öl.
Hab mein cyclocross Rahmen (schwarz eloxiert) vor zwei Jahren von ein professioneller autopfleger mit teflon (den wo mann autolack und felgen für mehrere jaren schützt) schützen lassen.
bis heute wiedersteht es jede reinigung mit hochdruck und ist total (leider nur der Rahmen nicht die teile) unempfindlich für salz und feucht.


Gruss Robert

csc
05.07.2003, 22:29
Ich habe das Principia Eloxal Pflegemittel! Damit putze ich 2 Mal im Jahr mein Rennrad und die Sache ist gegessen. Danach sieht`s wieder aus wie neu. Das Zeug ist zwar teuer aber es reicht auch lange, da Du nicht so viel davon brauchst.

www.rosso-sport.de hat es im Sortiment.

bekr
08.07.2003, 00:47
schau mal in die küche wirst doch wohl spüli haben

bei den krazen ist es wichtig wie tief und welche legierung ansonsten kein problem
zu not lässt man es bei galvanik nach eloxieren (nur bei schwarz)

achso keine natronlauge ans eloxal schicht sonst ist es schnell ab

Litespeed
08.07.2003, 10:35
Also ich putz mein Rad (Pulverbeschichtung) immer mit Natronlauge und für ganz fiese Verschmutzungen nehm ich konzentrierte Schwefelsäure. Damit bekomme ich sogar festgeklebte Fliegen wieder ab...


Also bekr, ich bitte Dich !

Baschdel

messenger
08.07.2003, 13:37
Original geschrieben von Litespeed
Eine Eloxalschicht ist so ziemlich das unempfindlichste, was man einem Alurahmen antun kann.
Ihr könnt da bedenkenlos mit jedem normalen Radpflegeprodukt ran gehen.
.....

Gruss
Baschdel

Ja klar, Wachs tut dem Rahmen nix. Aber (zumindest beim noch etwas raueren 99er RSL) sitzt das Wachs in den Poren und läßt sich nicht polieren.
Wenns zu wichtigen Terminen mal besonders hübsch aussehen soll, nehm ich Pflegeöl; schöner seidiger Glanz. Zieht allerdings auch Staub an...

Gruß mess.

Markus B.
08.07.2003, 20:56
Für meinen eloxierten Principia MTB-Rahmen ("jet black") haben bisher immer Wasser und Seife gereicht.