PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kommt eigentlich 08 die neue Dura Ace?



wilson
30.12.2006, 17:20
War doch bisher immer so. Ein Jahr nach der XTR, oder? Womit werden wir zu rechnen haben?

Freakazoid
30.12.2006, 17:24
Gedankengesteuertes Schalten und HUD.

Minifutzi
30.12.2006, 17:26
12Fach Ritzel. :)

wilson
30.12.2006, 17:30
Also die neue XTR ist ziemlich ne geile Sache. Technisch keine Revolution, eher ne Evolution. Kein Karbon weit und breit (zum Glück!). Die Revolution ist im Design. Rapidfire Plus taugt gut auf dem Trail. Die Kurbelblätter sollen länger halten. Sie wiederum etwas schwieriger in der Montage als die 03er. Also wenn Shimano auf dem Weg bleibt, kann man auf die DA gespannt sein.

PAYE
30.12.2006, 17:31
Gab es nicht schon mal irgendwo Foto eines DA Prototypen mit Ganganzeige im STI Kopf integriert? Ich erinnere mich dunkel, Fotos auf cyclingnews gesehen zu haben. Von "Serie" und Erscheinungsdatum stand jedoch nix. Gehörte zu einer elektronischen DA Variante, soweit ich mich entsinne. Da war so ein hässlicher Batteriebehälter über dem Umwerfer platziert am Sitzrohr.

wilson
30.12.2006, 17:33
Die elektronische DA wird für den Normalverbraucher nicht kommen!

PAYE
30.12.2006, 17:41
Die elektronische DA wird für den Normalverbraucher nicht kommen!

1. Woher weisst du das?
2. Sind die Forumisten Normalverbraucher? ;)

wilson
30.12.2006, 17:45
1. Das wurde in irgend einem dieser Hochglanzheftchen ausgesagt. S. experimentiere schon lange mit elektronischen Schaltungen. Es sei aber nicht geplant, diese auf den Markt zu werfen. Ist eher was für Profis. Ich glaube auch nicht, dass da eine grosse Nachfrage besteht.
2. :Angel:

PAYE
30.12.2006, 17:51
...Ich glaube auch nicht, dass da eine grosse Nachfrage besteht.
2. :Angel:

Keine Nachfrage??

Dank mal an all die Hacker, die neue Software für das Teil schreiben könnten. Man stelle sich vor: im i-net kursiert dann freie Software, die man auf seine STI (USB-Anschluss sollte dann dran sein) aufspielen kann, um Add-ons zu integrieren, Sonderfunktionen etc. zu erhalten.
Drahtlos könnte man die Schaltung des Konkurrenten hacken/manipulieren (z.B. per Laptop aus dem Begleitfahrzeug der Konkurrenz :D ) und jeden 2 Dienstag im Monat kommt ein Update von Shimano mit aktuellen Patches. ;)

wilson
30.12.2006, 17:56
Ein Scheibenbremsensystem wär was Feines...

Edit: Ich weiss, ich weiss...

arrakis
30.12.2006, 18:11
1. Das wurde in irgend einem dieser Hochglanzheftchen ausgesagt. S. experimentiere schon lange mit elektronischen Schaltungen. Es sei aber nicht geplant, diese auf den Markt zu werfen. Ist eher was für Profis. Ich glaube auch nicht, dass da eine grosse Nachfrage besteht.
2. :Angel:

Wieso sollten die etwas entwickeln, wenn sie nicht planen es irgendwann verkaufen zu wollen? Reine Langeweile oder doch Geldüberfluss?

OCLV
30.12.2006, 18:13
Ist nicht bei der neuen XTR das mittlere Blatt mit Titanzähnen in einem Carbonträger? :rolleyes: :Bluesbrot Soviel zur Carbonfreiheit!

Bei der neuen DA soll auch Carbon eingesetzt werden! Gab u.a. mal einen Fred bei den WW drüber! Mehr sag ich nicht!

Zur elektromischen DA: das wird nicht die DA von 2008 bzw. 2009 (man will erst zuende optimieren) Viel mehr soll es eine Extra Gruppe neben der normalen DA sein. Vielleicht heißt sie dann eDA oder so!

Umd vonwegen soll nicht für den Verkauf sein: das macht keinen Sinn, da mehrere Jahre dran zu entwickeln, zu testen und ne Menge Geld reinzustecken, wenn es nicht verkauft werden soll! Campa forscht ja auch schon mind. 10 Jahre daran! Die machen das ja nicht aus Liebhaberei oder weil sie die Profis so mögen! Unternehmen produzieren schließlich Waren um damit Geld zu verdienen und nicht aus Nächstenliebe!

Gruß Thomas

wilson
30.12.2006, 18:18
Richtig, Ist aber kein Faserverbundstoff sondern irgend ein Composit. Eben nicht zum posen, sondern sinnvoll und wohldosiert eingesetzt.

triduma
30.12.2006, 21:05
Die elektronische DA wird für den Normalverbraucher nicht kommen!

Zum Glück!!

lelebebbel
30.12.2006, 22:00
ich rechne mit keiner Revolution, eher mit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts:

JosebaBeloki
30.12.2006, 22:03
Dann Sattel ich aber zurück auf Campa-only :Applaus:
Nene so wie sie jetzt sind passen die STI's.

brulp
30.12.2006, 22:03
und immer noch ein hässliches monsterhörnchen *lach*

Lord Vader
30.12.2006, 22:07
Also wenn die nächsten STIs so aussehen wie die Prototyper der elektronischen Schaltung wechsle ich auf SRAM, sollte eine neue Schaltung nötig sein
http://www.cyclingnews.com/photos/2006/tech/news/03-09/20809.jpg

greyscale
30.12.2006, 22:13
und immer noch ein hässliches monsterhörnchen *lach*

Okay, die 10-fach STIs sind von der Seite gesehen nicht gerade eine optische Offenbarung, gebe ich ja zu;).

Ergonomisch hat Campa den Dingern aber nichts entgegenzusetzen und weil ich auch gerne mal > 200 km fahre, interessiert mich die Optik eher nachrangig.

Wenn "Eisdiele" das Thema ist, liegen die Prios natürlich anders:D.

Edith meint: Vaders Bilder würden mich aber auch zu Campa treieben...

g.

roadrunner77
30.12.2006, 23:19
Umd vonwegen soll nicht für den Verkauf sein: das macht keinen Sinn, da mehrere Jahre dran zu entwickeln, zu testen und ne Menge Geld reinzustecken, wenn es nicht verkauft werden soll! Campa forscht ja auch schon mind. 10 Jahre daran! Die machen das ja nicht aus Liebhaberei oder weil sie die Profis so mögen! Unternehmen produzieren schließlich Waren um damit Geld zu verdienen und nicht aus Nächstenliebe!

Gruß Thomas

sorry, aber vielleicht sind schon gewisse teile an deinem rad, die bei dieser entwicklung schon längst in die serie "geflossen sind, firmen lassen häufig nie alles in die serie laufen, sondern nur den teil, von dem sie meinen, sie würden profit erwirtschaften...

Minifutzi
30.12.2006, 23:54
Da wir bei den STIs sind, hält Campa ein Patent auf die Verlegung der Züge am Lenker entlang? Ansonsten wäre es doch sicher nicht schlecht wenn Shimano endlich die Reste der Wäscheleine im Zuge der Modellpflege entsorgen könnte?

Lord Vader
30.12.2006, 23:57
Da wir bei den STIs sind, hält Campa ein Patent auf die Verlegung der Züge am Lenker entlang?
Glaub ich nicht, da SRAM das genauso macht

[ri:n]
30.12.2006, 23:58
da gäbs ja dann lizenzen für. aber glaub ich auch nicht.

Corynebacterium
30.12.2006, 23:59
Da wir bei den STIs sind, hält Campa ein Patent auf die Verlegung der Züge am Lenker entlang? Ansonsten wäre es doch sicher nicht schlecht wenn Shimano endlich die Reste der Wäscheleine im Zuge der Modellpflege entsorgen könnte?

Guter Einwurf: Das wäre aber auch das Einzige, was man an der DA noch verbessern kann; vielleicht noch ein Paar Gramm an der Ergos, die aber ohnehin nichts bringen.

C.

TST
31.12.2006, 11:32
Auf die Wäscheleine werden sie warscheinlich nicht verzichten.
Ich denke der höhere Schaltkomfort, resultiert warscheinlich auch zum großen Teil aus dieser Zugverlegung.
Mir ists egal, hab nix gegen die Leine :D

wilson
31.12.2006, 11:51
Zugverlegung am Lenker ist doch unpraktisch. Will doch nicht jedesmal auch das Lenkerband wechseln müssen, wenn ich die Schalthüllen tausche!

wilson
31.12.2006, 11:55
sorry, aber vielleicht sind schon gewisse teile an deinem rad, die bei dieser entwicklung schon längst in die serie "geflossen sind, firmen lassen häufig nie alles in die serie laufen, sondern nur den teil, von dem sie meinen, sie würden profit erwirtschaften...

Vorallem bleibt viel in der Entwicklungsphase stecken und kommt nie in die Produktion. Und wenn man die Innovationsresistenz im Forum betrachtet (die ich mal für exemplarisch für den Durchschnittsrennradfahrer halte), wird sowas doch nie Absatz finden!

Lone Wolf
31.12.2006, 11:57
Seit die Lenkeraufsätze außer beim Zeitfahren verboten wurden sieht man die Profis häufig mit den Unterarmen auf dem Lenker und die Hände vorgestreckt an der "Wäscheleine" in dieser improvisierten Aerohaltung fahren. Natürlich nur bei Shimano. Da ist mancher sicher froh, dass die Schaltzüge nicht am Lenker verlegt sind.

OCLV
31.12.2006, 12:41
Genau so ist es! :)

Cubeteam war auch überrascht, als ich bergrunter an ihm vorbeirollte obwohl er mehr Überhöhung hat und dünner ist. Aber die aerodynamische Haltung auf dem Lenker mit den Händen an den Zügen macht viel wieder wett! :Bluesbrot

C-FLEX
31.12.2006, 12:44
Genau so ist es! :)

Cubeteam war auch überrascht, als ich bergrunter an ihm vorbeirollte obwohl er mehr Überhöhung hat und dünner ist. Aber die aerodynamische Haltung auf dem Lenker mit den Händen an den Zügen macht viel wieder wett! :Bluesbrot

ich würde da eher sagen: masse rollt einfach. 5kg mehr machen da eine menge aus bergab.

ritzeldompteur
31.12.2006, 12:48
ich würde da eher sagen: masse rollt einfach. 5kg mehr machen da eine menge aus bergab.

Da haben wir in Physik ja mal wieder gut aufpaßt ;)

robelz
31.12.2006, 12:53
Guter Einwurf: Das wäre aber auch das Einzige, was man an der DA noch verbessern kann; vielleicht noch ein Paar Gramm an der Ergos, die aber ohnehin nichts bringen.

C.

Die DA ist voll auf Funktion getrimmt und die Zugverlegung im großen Bogen ist nunmal so reibungsarm wie möglich. Ich denke nicht, dass Shimano von dieser funktionell optimalen Lösung weg gehen.

The Scrub
31.12.2006, 12:54
Da haben wir in Physik ja mal wieder gut aufpaßt ;)

Da hat Flexi mal richtig einen rausgehauen...:D

OCLV
31.12.2006, 12:54
ich würde da eher sagen: masse rollt einfach. 5kg mehr machen da eine menge aus bergab.

Sehr witzig! :heulend: :D (sind aber bestimmt 10 kg, wenn nicht mehr!)

Das war ja auch in der Ebene so! Bei leicht abschüssiger Straße wars halt nur deutlicher!

Und er sitzt deutlich gestreckter auf dem Rad als ich, obwohl wir etwa gleich groß sind!

Naja, irgendeinen Grund muss es ja haben, dass die Pros das auch machen!

De Vingard
31.12.2006, 12:59
ich würde da eher sagen: masse rollt einfach. 5kg mehr machen da eine menge aus bergab.

...und wenn man es mit dem Leichtbau übertreibt, dann hat man bergab eben seine liebe Mühe, nicht reissen zu lassen! :D

Radler vorne: Shimano Radler hinten: Campa

(Kann aber auch an den Trainingslaufrädern liegen...) :Angel:

http://home.arcor.de/zwanzich/Oetztal-Anton_zwanzich_Caravan.jpg

medias
31.12.2006, 13:20
Sag ja immer die LW sind nicht besonders Aero,sieht man wieder mal beim Gärtnermeister sehr genau.:D

Corynebacterium
31.12.2006, 13:21
...und wenn man es mit dem Leichtbau übertreibt, dann hat man bergab eben seine liebe Mühe, nicht reissen zu lassen!

Aber das Kennzeichen am Gespann ist gefälscht! Das müßte doch gelb sein.

C.

CarbonSports
31.12.2006, 14:23
Ein Gerolsteiner testet die elektrische DA gerade. Ich hab den während einer Ausfahrt letztens ausgiebig danach gefragt. Angeblich schaltet er öfter weil das Schalten so butterweich und easy geht und hat damit das Gefühl, permanent im optimalen Gang zu sein.
Nach seinen Aussagen ist das System (noch) 120 Gramm schwerer als die normale Variante, das soll sich aber bis auf ca. 50 Gramm für die Serie drücken lassen.

D.h. auch, die Serie soll wirklich kommen... und zwar schon in 2007 nach seinen Aussagen (!). Ich gehe mal davon aus, dass sie auf den Messen im Herbst angekündigt wird. Hat mich auch etwas erstaunt die Aussage.

Ob man sowas wirklich braucht weiß ich nicht....

Ach ja: Der zugehörige Tacho hatte gerade irgendwelche Mucken und das schien wohl nicht das erste Mal gewesen zu sein...

JosebaBeloki
31.12.2006, 15:01
Hmm doch so früh..


Also meine Ansicht zu der Sache ist, wir reden von Fahrrädern, und ich finde ein Rad sollte ein mechanisches Sportgerät bleiben, ist es nicht das was die Faszination ausmacht? in 10 Jahren, habe ich dann mit Uptates zu kämpfen, und die selben Probleme an meinem Rad wie an meinem PC?

Also ich zähle es zu "Dinge die die ( Radsport )- Welt nicht braucht"

Corynebacterium
31.12.2006, 15:07
Also ich zähle es zu "Dinge die die ( Radsport )- Welt nicht braucht"

Recht haste!

Aber "Show must go on" im Sinne von Wettrüsten.

Wer brauchte vor 3 Jahren schon 10-fach?

C.

lelebebbel
31.12.2006, 15:53
ich finde, in einem Forum, in dem jeder 2. einen drahtlosen Pulsmesser, Höhenmesser, Trittfrequenzmesser am Rad hat, über GPS am Lenker diskutiert wird, der Tacho den aktuellen Gang anzeigt und stolz Räder mit 5000 Mark SRM Leistungsmesskurbeln präsentiert werden, sollte man sich nicht all zu laut über eine elektronische Schaltung aufregen. Mechanisches Sportgerät?


http://www.mainvelo.de/Produktfotos/sachs-huret-mech-kmzaehler.jpg

medias
31.12.2006, 16:13
ich finde, in einem Forum, in dem jeder 2. einen drahtlosen Pulsmesser, Höhenmesser, Trittfrequenzmesser am Rad hat, über GPS am Lenker diskutiert wird, der Tacho den aktuellen Gang anzeigt und stolz Räder mit 5000 Mark SRM Leistungsmesskurbeln präsentiert werden, sollte man sich nicht all zu laut über eine elektronische Schaltung aufregen. Mechanisches Sportgerät?


http://www.mainvelo.de/Produktfotos/sachs-huret-mech-kmzaehler.jpg

Darum lobe ich mir den Tachlosen Eingänger.

OCLV
31.12.2006, 17:16
http://home.arcor.de/zwanzich/Oetztal-Anton_zwanzich_Caravan.jpg


Und dann noch mit einem Canyon! :eek: :Applaus:

Vielleicht liegts ja auch an Canyons inoffiziellem Motto: "Steifigkeit ist durch Nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr Steifigkeit!" :5bike:


Was ich mich immer frage: welche Updates wollt ihr denn da drauf spielen??? Die Kette soll über die x Ritzel und die y Kettenblätter wandern, der Umwerfer sich sensorgesteuert nachstellen PUNKT! Da gibts eigentlich nichts zu updaten, zumal die STIs wohl auch keinen Datenanschluss haben werden. Einzig die Schaltgeschwindigkeit könnte mit neuer Software erneuert werden, was vielleicht eine neue Kette und Kettenblätter zusätzlich benötigt. Wer aber mit dem Schaltverhalten so wie es ist zufrieden ist, muss keine Angst haben, dass die Schaltung dann nicht mehr geht oder aus dem STI eine Faust raus kommt, weil man immer noch nicht geupdatet hat! :)


Gruß Thomas

PAYE
31.12.2006, 17:19
...
Was ich mich immer frage: welche Updates wollt ihr denn da drauf spielen??? ...
Gruß Thomas

Die Update-Idee war doch nur Spaß! :D

OCLV
31.12.2006, 17:37
Von dir vielleicht, aber ich habe es schon mehrfach gehört/gelesen. Auch in anderen Foren! Wundert mich halt immer wieder...

messenger
31.12.2006, 17:45
Na für dich gäbs zum Beispiel die LA-Software, die dann immer -in Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Steigung- automatisch den Gang einlegt, den das Idol jetzt führe.

So ist man ihm immer ganz nah...:D

Gruß messi

Freakazoid
31.12.2006, 17:45
Von dir vielleicht, aber ich habe es schon mehrfach gehört/gelesen. Auch in anderen Foren! Wundert mich halt immer wieder...

na firmware um homebrew zum laufen zu bekommen. Gehänderte Logos, Spiele, etc. :D

PAYE
31.12.2006, 17:52
na firmware um homebrew zum laufen zu bekommen. Gehänderte Logos, Spiele, etc. :D

Man stelle sich mal vor: in schweren Steigungen blendet die Anzeige im elektrischen STI den "Quäl dich du Sau! - Smily" ein, den espresso bis dahin entsprechend kompatibel angepasst hat ... :D

Fön
31.12.2006, 17:54
Also wenn die nächsten STIs so aussehen wie die Prototyper der elektronischen Schaltung wechsle ich auf SRAM, sollte eine neue Schaltung nötig sein
http://www.cyclingnews.com/photos/2006/tech/news/03-09/20809.jpg

Verdammt... ich glaub ich fahr die Saison mit Paps Campa Rad :D Das wird ja zunemst hässlich.

328
31.12.2006, 18:27
Lord Vader;Also wenn die nächsten STIs so aussehen wie die Prototyper der elektronischen Schaltung wechsle ich auf SRAM, sollte eine neue Schaltung nötig sein


Verdammt... ich glaub ich fahr die Saison mit Paps Campa Rad :D Das wird ja zunemst hässlich.


Wurde zwar schon 100mal erwähnt, aber ich wiederhols gerne wieder.
DAS ist ein PrOtOtYp. Bei dem Teil testet man die Funktion.
Das aussehen intressiert bei so einem Teil wirklich keine Sau. :slapen:

Zum ausprobieren reicht ein normaler STI der etwas modifiziert wurde.
Die werden nicht zu Testzwecken einen neuen STI entwickeln
nur zum schön sein.

Erstmal abwarten wie die Serienversion tatsächlich aussieht.

Carazow
31.12.2006, 19:20
...[] Das Aussehen interessiert bei so einem Teil wirklich keine Sau [...]

stimmt haargenau!!!
bei shimano sogar für die serienprodukte...

hartmut :D

Minifutzi
31.12.2006, 20:45
Man sollte die Gewöhnung nicht ausser acht lassen. Zuerst hat man sich über die "Bratpfanne" bei DA beschwert aber mittlerweile hat es sich von pott-hässlich zu neutral bis ansprechend verschoben.

Corynebacterium
31.12.2006, 20:56
Man sollte die Gewöhnung nicht ausser acht lassen. Zuerst hat man sich über die "Bratpfanne" bei DA beschwert aber mittlerweile hat es sich von pott-hässlich zu neutral bis ansprechend verschoben.

Und wenn mir vor > 20 Jahren mal jemand gesagt hätte, dass diese Bremsen mal Kultstatus erlangen...und heute diese skelettierten Windpfeiffen:heulend:

Profiamateur
31.12.2006, 21:44
Hmm doch so früh..


Also meine Ansicht zu der Sache ist, wir reden von Fahrrädern, und ich finde ein Rad sollte ein mechanisches Sportgerät bleiben, ist es nicht das was die Faszination ausmacht? in 10 Jahren, habe ich dann mit Uptates zu kämpfen, und die selben Probleme an meinem Rad wie an meinem PC?

Also ich zähle es zu "Dinge die die ( Radsport )- Welt nicht braucht"

Dem kann ich mich nur anschließen. GPS, POLAR, Sigma hin oder her. Für mich ist es schon ein deutlicher Unterschied ob ich elektronik am Rad habe oder Elektronik ein Teil meines Rades ist. Bin da wohl ein wenig konservativ!

lelebebbel
01.01.2007, 01:51
ob ich elektronik am Rad habe oder Elektronik ein Teil meines Rades ist. Bin da wohl ein wenig konservativ!

SRM Kurbel? Flight Deck STIs? Wo ist die Grenze?

Ich selbst hab noch nichtmal einen Tacho. Trotzdem finde ich es komisch, dass viele nichts gegen die Messkurbel oder Nabe haben, aber bei der Schaltung auf einmal das gute alte mechanische Fahrrad fordern.

Noize
01.01.2007, 11:07
Campagnolo soll 2008 laut Campyonly ebenfalls mit der elektrischen Schaltung kommen.
Hier gibt's ein Video dazu (http://www.youtube.com/watch?v=DjbH-nEyy10)

rider
01.01.2007, 11:20
SRM Kurbel? Flight Deck STIs? Wo ist die Grenze?

Ich selbst hab noch nichtmal einen Tacho. Trotzdem finde ich es komisch, dass viele nichts gegen die Messkurbel oder Nabe haben, aber bei der Schaltung auf einmal das gute alte mechanische Fahrrad fordern.Du verwechselst da etwas. Selbst mit Messelektronik bleibt das Fahrrad beim Ausfall der Elektronik voll funktionstüchtig (abgesehen von der Messelektronik). Aber beim Ausfall der Schaltelketronik wird man vermutlich nur noch mit einem Gang fahren können (z. B. Kette ganz rechts) oder gar nicht mehr, weil die defekte Elektronik ständig zwischen den Gängen hin- und herschaltet.

Ich find's völlig verständlich, dass man das eine akzeptiert und das andere nicht wünscht: sie haben ja schliesslich einen völlig anderen Impact.

Fön
01.01.2007, 12:01
Campagnolo soll 2008 laut Campyonly ebenfalls mit der elektrischen Schaltung kommen.
Hier gibt's ein Video dazu (http://www.youtube.com/watch?v=DjbH-nEyy10)

Wesentlich hübscher.... und schön, wenn es mei Shi ein Prototyp ist, die Schaltung wird trotzdem immer unästhetischer!

JosebaBeloki
01.01.2007, 13:05
@rider

Genau so siehts aus!

Manche sehen scheinbar den Unterschied zwischen, ich nenne es mal aktiver, und passiver Elektronik am Rad nicht...

Da ist für mich ein riesiger Unterschied..

Für manche scheinbar nicht, aber das muss ja auch jeder für sich entscheiden. Ich jedenfalls sehe meine Räder auch in 10 Jahren nicht nach der Ausfahrt am Ladegerät...

Grimster
01.01.2007, 13:25
Man sollte die Gewöhnung nicht ausser acht lassen. Zuerst hat man sich über die "Bratpfanne" bei DA beschwert aber mittlerweile hat es sich von pott-hässlich zu neutral bis ansprechend verschoben.

Ich bin nach wie vor (weitesgehend) drogenfrei! :ü