PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polar s510 daten



paem
07.07.2003, 09:06
Hallo!

ich bin auf der Suche nach SonicLink-Daten der Polar S510.

Ich möchte die Daten gerne mit einem eigenen Programm auswerten.

Ich nutze die Polar S510 ohne Trittfrequenz-Sensor und habe somit nur Puls und Geschwindigkeitsdaten. Dateien mit Trittfrequenz-Werten wären von daher sehr interessant.

Ebenfalls interessant wären Dateien mit Intervallvorgaben, die nutze ich bisher auch noch gar nicht.

Ich konnte die Daten bisher zu 90% identifizieren, würde aber gerne auch noch die restlichen 10% knacken.

Wenn Ihr mit behilflich sein wollt, schickt mir doch einfach eine e-Mail, damit ich Euch erklären kann welche Informationen ich brauche.

Tanja

greyscale
07.07.2003, 09:35
Hi paem,

das interessiert mich. Habe die Idee auch schon gehabt, aber bisher nicht konsequent verfolgt.

Ich schicke dir heute Abend mal einen Datensatz mit Trittfrequenz.

Gruß

Phaseshift

paem
07.07.2003, 21:46
:o So, die Länge der Einträge habe ich, die Position in der Datei auch.

Ob das bei alles SonicLink-Dateien klappt weiß ich noch nicht.
Meine Datei ist noch klein und mickerig mit ca. 40 KB :(

ALso nochmal die Bitte an alle Polars s510 Besitzer, schickt mir bitte Eure *.lkd-Datei.

Ich bin auch offen für alle Vorschläge was so ein Auswertungsprogramm haben muss.

Tanja

home (http://www.serverlan.de)

greyscale
08.07.2003, 09:44
Sorry,

habe ich gestern vergessen. Heute Abend wird's auch etwas eng.

Was kommt da eigentlich 'raus? Sind die Daten hinterher im *.txt-Format?

Gruß

Phaseshift

paem
08.07.2003, 10:07
Also dabei rauskommen soll eigentlich eine Datenbank, also wahrscheinlich Access dahinter. Das braucht man weder installiert zu haben noch eine Lizenz dafür zu besitzen um es als Backend zu nutzen.

Zusätzlich möchte ich später einen Export in HRM-Format machen. Dieses Format wird von der s610, S710 und S810 (also allen uhren mit Infrarot-Schnittstelle) genutzt und kann von PolarPrecission-Programm gelesen werden. Ein Import dieser Dateien wäre dann der nächste Schritt.

Als Frontend gibts ein VB.NET Programm mit allen Schikanen die ich problemlos realisieren kann. Auf jeden Fall sehr variable Diagramme, denn die fehlen mir beim PcCoach sehr.

Tanja

greyscale
09.07.2003, 08:43
Moin paem

guckst du mal in deine PMs.

Gruß

Phaseshift

jan cordes
12.07.2003, 22:03
Hallo

Ich hab auch einen S 510 und bei dem war ein Trainungstagebuch für den Computer mit dabei. Mit diesem Program welches Pc-Coach heißt, kann man sämtliche Sonic Link-Daten auswerten auch Trittfrequenz und Intervallzeiten. Eine grafische Darstellung der Daten gibt es auch und das Programm ist relativ einfach zu verstehen.

Happy trails

"Ist die Lücke noch so klein, ein Vorderrad paßt immer rein"

paem
13.07.2003, 13:26
Hallo Jan!

Den PcCoach habe ich natürlich auch.
Aber der PCCoach stellt aber nicht alle von der Uhr übertragenen Daten dar (z.B. Excersice Set, richtige km-Anzahl, max Puls pro Zwischenzeit, max Puls der in der Uhr dargestellt wird, usw). Außerdem finde ich die Auswertungsmöglichkeiten eher mau.

Und das keinerlei Export der Daten möglich ist, darüber braucht man glaube ich nicht reden. Jedenfalls ist man z.Zt. gezwungen Software dieser Firma einzusetzen und das finde ich ziemlich blöd.

Traingsdaten die in der Übertragung länger als 40 Sekunden brauchen kann man übrigens nit übertragen, das passiert leicht bei mehr als 50 Zwischenzeiten.

Tanja

jan cordes
13.07.2003, 13:39
Hallo Tanja


Welche Version vom Pccoach hast du den ? Ich hab 3.2.0. und bei der ist eine Übertragung von Raddaten und Trainingsübungen vom PC auf den Polar möglich. Und die Version die bei Polar bei ist, ist die Light Version und es gibt glaube ich auch noch eine mit mehr mehr Funktionen, guck mal unter www.pccoach.com nach. Falls du dass nicht schon gemacht haßt.

JAn Cordes

paem
13.07.2003, 13:55
Ich habe auch die Version 3.2.0. Und ich habe auch schon auf die Homepage geguckt, aber ich finde die anderen Programme bieten für den Preis nicht genug.

Der PCCoach-Elite koste 50 Dollar,dafür bekomme ich schon Pc Sport 4 (45 Euro). Letzteres kann viel mehr und hat im Test der ct sehr gut abgeschnitten. Selbst die Elite-Version hat keine Export-Funktionalität.

PCSport 4 importiert HRM-Dateien (Standardformat von Polar) die aber erst ab der S710 von der Uhr geliefert werden.

Ich habe inzwischen angefangen mir mein ganz eigenes Auswertungsprogramm zu schreiben. Das sowohl das Gezirpe der Uhr aufnimmt, es in lesbare Daten umwandelt und mir in eine Datenbank einträgt. Zusätzlich (ich brauche es ja nicht umbedingt) wird es wohl noch einen Export ins HRM-Format geben.

Tanja

greyscale
30.10.2003, 13:18
Moin Tanja,

du warst ja seinerzeit schon ziemlich weit. Wie hast du das mit dem Einlesen via Mikro ohne den PC-Coach gelöst?

Phaseshift

paem
30.10.2003, 13:41
Noch gar nicht leider, ich stehe mit den API-Funktionen dazu auf Kriegsfuß und eine andere Möglichkeit habe ich noch nicht gefunden.

Im Moment komme ich nicht dazu dran zu arbeiten, weil wir renovieren und das Büro eine bessere Abstellkammer ist.

Ich melde mich aber wenn ich weitergekommen bin.

Tanja

greyscale
30.10.2003, 14:34
So,

ich habe mal ein bißchen gesucht, Konverter von S-410- und S-510-Dateien (das sind diese *.lkd-files?) nach Polars HRM-File gibt's als Freeware.

Bleibt also Kernproblem: wie kriege ich die Daten über Mikro aus dem S-510 'raus und als irgendsowas wie eine *.lkd-Datei gespeichert?

Das scheint kaum einer im Griff zu haben und wenn, dann wollen sie schon ordentlich Geld dafür.

P.

paem
30.10.2003, 14:48
Das Problem ist halt einfach 'nur' noch eine Wav-Datei mit dem Programm aufzunehmen, die in lkd umzuwandeln geht auch schon (ganz billiges Prinzip).

Die Lösung das ganze erst mit dem Zeugs von Windows zu machen und dann die Wave-Datei zu öffnen empfinde ich als unbefriedigend (Entwicklerehre).

Tanja