PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sand entfernen



froschkoenig
10.01.2007, 14:12
Hallo,
war in den Dünen unterwegs, auf geteerten wegen, doch nun habe ich massenweise sand in kette und ritzeln entdeckt, die kurbel ist auch voll.
Wie werde ich das alles los? Habs mitm Schlau abgesprüht, habe aber den eindruck da ist noch alles verklebt...

Nehmt ihr da spezielle Bürsten?
Oder einfach nur wasser?
Grüße
FK

OCLV
10.01.2007, 14:20
Der Profimechaniker von Milram nimmt dazu Kaltenfetter aus dem Automobilbereich. Danach sollte alles sauber sein. Danach schön durchspülen, richtig trocken machen und gleich wieder ölen. Dabei ein nicht zu dünnes Öl nehmen, da die Kette sonst schnell rostet, weil das Öl nicht überall haftet.

cone-A
10.01.2007, 14:23
Bei der Kette hilft auch: Demontieren und einlegen in Petroleum oder Diesel (Vielleicht gleich im Ultraschallreiniger? :D ).

Gruß cone-A

OCLV
10.01.2007, 14:31
Bei der Kette hilft auch: Demontieren und einlegen in Petroleum oder Diesel (Vielleicht gleich im Ultraschallreiniger? :D ).

Gruß cone-A

Na, wenn wir schon so weit sind, können wir auch gleich den Trockeneisstrahler auspacken! :Applaus:

froschkoenig
10.01.2007, 14:40
kette demontieren wage ich mich noch nicht dran...

aegluke
10.01.2007, 14:43
Hallo,
war in den Dünen unterwegs, auf geteerten wegen, doch nun habe ich massenweise sand in kette und ritzeln entdeckt, die kurbel ist auch voll.
Wie werde ich das alles los? Habs mitm Schlau abgesprüht, habe aber den eindruck da ist noch alles verklebt...

Nehmt ihr da spezielle Bürsten?
Oder einfach nur wasser?
Grüße
FK

Wenn ich mit dem Cyclocrosser aus dem Sumpf wieder zurückkomme spüle ich ihn ab - damit ist der ganz grobe Dreck weg und lasse ihn dann trocknen. Die Kette mit einem trockenen Lappen fest abwischen, ölen und fertig. Bei den Ritzeln hilft ein alter Lappen, den man dazwischen durchziehen kann (Hinterrad ausgebaut geht am besten :) ). Die Kurbel wenn sie noch feucht ist mit einem Lappen - anschließend, wenn sie trocken ist, mit 'ner alten Zahnbürste die Stellen, wo man nicht so gut hingekommen ist. Knirschen tun dann nur noch die Schaltröllchen. Die werden ebenfalls mit dem Lappen abgewischt und neu geölt.

Das reicht dann schon. Das volle Programm gibt es aber auch nur einmal die Woche.

Gruss
Erik

cone-A
10.01.2007, 15:22
Das reicht dann schon. Das volle Programm gibt es aber auch nur einmal die Woche.

Bei mir gibt es die Ausfahrt nur einmal die Woche. :heulend:

Gruß cone-A

Fön
10.01.2007, 16:06
Und wenn der Sand halt ein wenig im Getriebe knistern, wie oben vom Crosser beschrieben und fahren, das geht weg ^^

(Mit dem nächsten Regen)