PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canyon Gabelaustausch verzögert sich!



miro
11.01.2007, 08:20
Hi,

ich war gestern in Polch und habe den Rahmen von meinem Sohn abgegeben.
Die sehr nette junge Dame fragte mich als erstes, ob ich denn über die Verzögerung informiert wäre. War ich nicht. Die neuen Gabeln werden erst ab dem 10. Februar erwartet. Die Rücklieferung verzögert sich entsprechend. Vor Ende Februar ist nichts zu erwarten.

medias
11.01.2007, 09:12
Was leider nicht anders zu erwarten war.

Lone Wolf
11.01.2007, 13:50
Über diese Verzögerung wurde, unter anderem von mir, aber schon vor zwei Tagen in den anderen beiden "Canyon Gabel Threads" berichtet.

andi79
11.01.2007, 14:09
Da müßte man mal denken, dass Canyon es nun mal langsam im Griff haben müßte, aber es geht seit langem, dass es bei denen lange Lieferzeiten gibt / geben soll.

Ich wollte mir ein MTB kaufen bei Canyon, weil das Preis/Leistungsverhältnis ja sehr interessant ist. Aber solche Meldungen haben mich bisher davon abgehalten und werden es weiterhin tun.

Als Versender hat man es ohnehin nicht leicht, aber leider machen sie es sich dadurch noch schwerer. Und die Leute registrieren es un es spricht sich rum; alleine hier 3 Threads! "Canyon kann nicht liefern", bleibt unter dem Strich stehen. Und wer will schon gerne auf sein Rad "auf unbestimmt" warten? Wer bereit ist beim Versender zu kaufen, klickt dann auch schnell mal woanders hin...

raessel
11.01.2007, 20:11
Hallo Canyon Fans und Hasser,

seit meinem Kauf 2005 mit 3,5 monatiger Lieferzeit und Verzögerung habe ich zweimal Smoliklaufräder getauscht wegen Knackgeräuschen, danach Vorbaurück, nun Gabelrückruf.

Haste da noch Worte!!!!!!!!

So ein Schrott.:5bike: