PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen aus Aluminium



Thomscheff
11.01.2007, 20:01
Hallo Forum!

Was bedeuten die Angaben 7005er Alu und 6061er?
Gibt es noch andere Sorten?
Ist es ein Unterschied in der Dicke oder ?
Gibt es die Stabilität wieder?

Wäre schön, wenn Ihr helfen könnt?

Gruß thomscheff

OCLV
11.01.2007, 20:04
Das sind verschiedene Alu-Legierungen. Die Zahlen geben dem Experten an, wieviel von den jeweiligen Zusätzen drin sind und wie die Wärmebehandlung ist. Generell kann man aber sagen, dass die Stabilität und das Gewicht eher von der Konstruktion (Rohrdurchmesser und Dicke) abhängen als von der Legierung.

Thomscheff
11.01.2007, 20:10
Hi OCLV!

Danke für Deine schnelle Antwort.
Kennst Du Docs, die ich mir mal anlesen kann?

Gruß
thomscheff

Döbel
11.01.2007, 20:11
Ich kenne Wikipedia. Da einfach mal nach Aluminium suchen, dann findest du was.

MfG

:edit: oder einfach hier klicken: http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminium

Rüganer
11.01.2007, 20:17
Hier haben wie das Thema mal diskutiert

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=71530&page=6&highlight=Aluminium

Cyclo Mob
11.01.2007, 20:19
so schnell aus dem kopf raus: wie OLCV schrieb. die bezeichnungen geben die legierungen an.wenn ichs jetzt richtig in erinnerung hab ist dem alu der 7000 serien magnesium, denen der 6000 serien silizium beigemengt. Alu der sorte 6061 zbs. muss ausdrücklich nach dem schweißen wärmebehandelt werden, 7005 kann muss aber nicht.
die unterschiedlichen legierungen haben auch einfluss auf die zähigkeit oder spröde des alus. wer zbs. schon mal nen shimano nabenkörper abgedreht hat weiss was ich meine.

entscheidend für das gewicht eines rahmens ist aber immer noch die wandstärke und konifizierung entscheidend.

OCLV
11.01.2007, 20:21
Hi OCLV!

Danke für Deine schnelle Antwort.
Kennst Du Docs, die ich mir mal anlesen kann?

Gruß
thomscheff


Nö, jetzt nichts spezielles? Ist auch relativ unwichtig, was für Alu das ist. Wenn da irgendwas mit Scandium groß draufsteht (z.B. bei FAT), dann sind die Rahmen tendenziell leichter, aber auch anfälliger für Beulen und Risse.