PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hac 4 Problem



Doubleyou
15.01.2007, 00:35
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

nach genau 2:24 Stunden hört die Datenaufzeichnung auf? Warum?

Gruß

Schwelmer
15.01.2007, 06:41
Hi!

Versucht eine Markierung zu setzten und dabei die Tastenkombi nicht richtig gedrückt? Wenn ja, hast du dadurch die Aufzeichnung beendet.
Wenn generell: Keine Ahnung. :confused:

Gruß,
Dirk

a x e l
15.01.2007, 07:23
Hallo,

meinst du den HAC 4 o. HAC 4 Pro?

Beim HAC 4 Pro siehe hier:

http://www.mountainbike-page.de/ >Rubrik Ciclosport > HAC 4 Pro > Tipps & Tricks

Axel

el5ond
15.01.2007, 08:29
Da diese Frage schon aufkommt, hänge ich mich mal dran. Ich habe den HAC4 Pro+ neu: wie ich bereits in Erfahrung bringen konnte, schaltet das Teil automatisch nach einiger Zeit die Aufzeichnung ab (siehe obigen Link). Kann man anscheinend auch nicht abstellen. OK, ist ziemlich blöd und unsinnig.

Jetzt habe ich aber eine Frage zu den Aufzeichnungsintervallen: wenn ich das richtig verstanden habe, speichert der HAC die Geschwindigkeit etwas sonderbar ab, was die erreichte Auflösung sehr beschränkt: je kürzer das Aufzeichnungsintervall desto schlechter die Auflösung. Ziemlich blöde Sache ist das. Aber jetzt: die einzige "Lösung" dieses Problems scheint zu sein, das Intervall auf 20sek zu stellen, oder? Denn die softwareseitige Glättung der Geschwindigkeitskurve kann ja keine verbesserte Auflösung bringen. Sie bewirkt ja wohl nur eine Mittelung über mehrere Datenpunkte - dann kann ich aber auch gleich das Intervall auf 20sek setzen.

Stimmt mein Gedankengang?

el5ond
15.01.2007, 10:06
ok, habe folgenden Link gefunden:

http://www.mtb-rhein-main.de/forum/messages/287.html

Dort wird fast alles wesentliche zu meiner Frage gesagt.
Interessant ist ja auch, dass die Trittfrequenz beim 20sek Intervall nur alle 2min aufgezeichnet wird. Damit ist diese Information ja fast sinnlos; da überlege ich es mir noch zweimal, ob ich dieses tolle, dicke Kabel überhaupt verlegen soll. Ich betreibe am Rad sowieso noch ein FlightDeck parallel. Somit habe ich immer vier Informationen auf einmal im Blick, und da steht halt auch immer die TF auf dem FD.
Sonderbar ist auch, dass z.B. die Durchschnittswerte in CicloTour / HAC4 selbst doch recht unterschiedlich sind - Bsp.: Pulsdurchschnitt nach einer 3Stundentour gestern: Ciclotour 133, HAC4Pro 137. Wo auch immer dieser Unterschied herkommt....

Wie haltet ihr es denn so mit euren HAC4 Pro - Aufzeichnung(sintervall)en?

a x e l
15.01.2007, 10:16
Da diese Frage schon aufkommt, hänge ich mich mal dran. Ich habe den HAC4 Pro+ neu: wie ich bereits in Erfahrung bringen konnte, schaltet das Teil automatisch nach einiger Zeit die Aufzeichnung ab (siehe obigen Link). Kann man anscheinend auch nicht abstellen. OK, ist ziemlich blöd und unsinnig.

Jetzt habe ich aber eine Frage zu den Aufzeichnungsintervallen: wenn ich das richtig verstanden habe, speichert der HAC die Geschwindigkeit etwas sonderbar ab, was die erreichte Auflösung sehr beschränkt: je kürzer das Aufzeichnungsintervall desto schlechter die Auflösung. Ziemlich blöde Sache ist das. Aber jetzt: die einzige "Lösung" dieses Problems scheint zu sein, das Intervall auf 20sek zu stellen, oder? Denn die softwareseitige Glättung der Geschwindigkeitskurve kann ja keine verbesserte Auflösung bringen. Sie bewirkt ja wohl nur eine Mittelung über mehrere Datenpunkte - dann kann ich aber auch gleich das Intervall auf 20sek setzen.

Stimmt mein Gedankengang?


Hier:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=59872&highlight=hac+pro

el5ond
15.01.2007, 10:23
puh - einen Elfseitenfred durchzuarbeiten wird wohl nicht so schnell gehen....