PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuerrohrwinkel



Otti
19.01.2007, 13:38
Wie ändert sich das Fahrverhalten eines Rennrads, wenn sich der Steuerrohrwinkel von 73° auf 73,5° ändert. Soll heissen, wie fährt sich ein Rennrad mit einem Winkel von 73° im Vergleich zu einem mit 73,5° - wenn ansonsten alle anderen Geometriewerte unverändert bleiben.

robelz
19.01.2007, 13:40
Edit: Denkfehler...

medias
19.01.2007, 13:44
Leicht agiler.

robelz
19.01.2007, 13:51
Leicht agiler.

ok, jetzt hat er den 50/50-Joker :D

Aber Du hast recht, der Nachlauf verkürzt sich. Asche über mein haupt :heulend:

Otti
19.01.2007, 14:03
Merkt man diese 0.5° tatsächlich? Ab wieviel Grad wird ein Rad zu agil?

medias
19.01.2007, 14:06
74 + würde ich nicht empfehlen,ausser du fährst nur Kriterien mit dem Bock.
Schau mal bei De Rosa nach,der hat venüftige Strassengeos.

paulix
19.01.2007, 14:54
Die Winkeländerung von 0,5° bewirkt eine Verkleinerung des Nachlaufs um ca. 2,5 mm.
Das Verhalten wird etwas agiler, wendiger.

paulix
19.01.2007, 15:00
74 + würde ich nicht empfehlen,ausser du fährst nur Kriterien mit dem Bock.
Schau mal bei De Rosa nach,der hat venüftige Strassengeos.

Aber nur für Insider, oder warum geben die (wie die meisten Italo-Schmieden) kein Steuerrohrwinkel an?