PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umwerfer schleift am Hinterrad - kurzer Radstand - wer weiß Rat?



speci
27.01.2007, 23:00
Tag zusammen,

mein Müsing aus dem Jahr 1988 wird nun mein Fitnessbike. Aber leider ist der Radstand extrem kurz, so dass der alte Shimano 600 Umwerfer bei Reifen > 23 mm am Hinterrad schleift!
Ich könnte nun auf ebay sämtliche verfügbare Umwerfer austesten, aber das wird dann doch ein wenig teuer.

Wer weiß Rat? Anlötsockel abflexen? Kann ja irgendwie auch nicht sein...

Der Umwerfer ist 2-fach down pull.

Danke für jeden Hinweis!

prince67
28.01.2007, 00:23
Wo schleift das Rad genau? Am Leitblech oder am Parallelogramm?

speci
28.01.2007, 10:06
Tag zusammen,

das HR ist mittig drin. Der Umwerfer ist perfekt eingestellt. Das Rad schleift wie auf dem Bild ersichtlich an den Begrenzer-Schrauben. Bei normaler Bereifung ist alles super, wenn auch nur mit 2 mm Luft dazwischen.
Ein breiteres Innenlager bringt da m.E. nichts, denn die Distanz zum Hinterrad wird durch die sehr enge Bauweise Radstand/Anlötsockel vorgegeben. Eigentlich müsste das HR 5 mm weiter nach hinten. Ist halt ein alter Kriteriumsrahmen mit sehr kurzem Radstand.

Bevor ich ein anderes Innenlager einbaue, versuche ich es erstmal mit einem anderen Umwerfer. Der Suntour SL scheint eine etwas flachere Bauweise zu haben, außerdem lässt sich über eine Rasterschraube am Anlötsockel der Winkel besser justieren. Keine Ahnung, ob dass das Problem löst, aber es scheint mir einen Versuch wert zu sein.

Speci