PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremszugkürzproblem



bikefex
04.02.2007, 13:56
Servus,
hab folgendes Problem: Mein vorderer Bremszug is etwas zu lang, macht unten vor der Bremse noch eine kleine Rundung, die's normalerweise ja nicht braucht. Kann ich die Hülle etz kürzen, ohne das Lenkerband entfernen zu müssen? Sprich geht es, wenn ich die Endkappe abschneide, den Zug reinzieh, die Hülle abschneide und dann wieder den Zug reindrück oder schaff ich das eher nich?

Danke und Gruß, bikefex

velox-basti
04.02.2007, 13:58
probieren über studieren...

aber wieso sollte es nicht gehen??

marvin
04.02.2007, 14:12
Wenn ich Dich richtig verstehe, hat der Aussenzug am Bremskörper fest verpresste Endkappen. Also handelt es sich vermutlich um die Originalzüge.
Grundsätzlich spricht absolut nichts gegen Deine Idee. Allerdings solltest Du bedenken:
- wenn Du die Endkappen abschneidest, geht ca. 1cm Zug verloren. Das kann u.U. schon zuviel sein, um einen kleinen Bogen wegzubekommen (man staunt manchmal, wie wenig man abschneiden muss für einen kleinen Bogen)
- Die abgeschnittene Endkappe solltest Du natürlich durch eine neue (dann nicht fest verpresste) ersetzen.
- Den Aussenzug solltest Du möglichst flach und ohne Grat abschneiden. Am besten ist es, ihn nach dem Abschneiden nochmal am Doppelschleifer oder mit dem Dremel (zur Not auch mit der Feile) flachzufeilen. Ist das abgeschnittene Ende nicht flach, äussert sich das in einem schlecht definierten Druckpunkt.

bikefex
04.02.2007, 14:18
Okay, das ganze schaut so wie auf dem Bild aus, ich bitte die schlechte Qualität zu entschuldigen!
Also meint ihr, das geht ohne Probleme? Dass ich den Zug dann wieder von innen nach außen durchdrücken kann?

jack hill
04.02.2007, 14:23
natürlich geht das. Man muss ja nur das eine Ende der Hülle abschneiden. Du musst höchstens aufpassen, dass der Zug sich nicht aufdreht und dann nur mit Problemen wieder durch die Hülle zurück geschoben werden kann.

Beim Abschneiden sollte die innere Hülle auch nicht zu sehr gequetscht werden.

Ich finde die Hülle aber nicht zu lang, auch weil ja ein bisschen Luft da sein muss, wenn die Bremse betätigt wird.

showdown
04.02.2007, 14:24
...
Kann ich die Hülle etz kürzen, ohne das Lenkerband entfernen zu müssen? Sprich geht es, wenn ich die Endkappe abschneide, den Zug reinzieh, die Hülle abschneide und dann wieder den Zug reindrück oder schaff ich das eher nich?
...Ja klar geht das.

Die Endkappen brauchst Du auch i.d.R. nicht abschneiden, sondern mach sie einfach bissle rund, indem Du sie 90° verdreht zur ursprünglichen Quetschrichtung vorsichtig zusammendrückst. Dann kannste sie oft schon mit wenig Kraft vom Zug abmachen.

Aber wichtig: Du brauchst zum kürzen von Innenzug und auch Außenhülle einen richtigen Seitenschneider /Cable Cutter. Vergiss alle Universal-Zangen. Bitte nur was richtig scharfes. :ü

Edit: Und wenn Du die Brems-Außenhülle gekürzt hast, dran denken, die Schnittstelle mit einem Kreuzschlitz-Schraubenzieher o.ä. wieder richtig aufzuweiten/-runden. :)

velox-basti
04.02.2007, 14:33
Ja klar geht das.

Die Endkappen brauchst Du auch i.d.R. nicht abschneiden, sondern mach sie einfach bissle rund, indem Du sie 90° verdreht zur ursprünglichen Quetschrichtung vorsichtig zusammendrückst. Dann kannste sie oft schon mit wenig Kraft vom Zug abmachen.

Aber wichtig: Du brauchst zum kürzen von Innenzug und auch Außenhülle einen richtigen Seitenschneider /Cable Cutter. Vergiss alle Universal-Zangen. Bitte nur was richtig scharfes. :ü

Edit: Und wenn Du die Brems-Außenhülle gekürzt hast, dran denken, die Schnittstelle mit einem Kreuzschlitz-Schraubenzieher o.ä. wieder richtig aufzuweiten/-runden. :)

Oh ja... das mit den gequetschten Aussenhüllen kenne ich nur zu gut....
Der Zug hängt an den Quetschungen und der STI wird dadurch locker...
Schrecklich...

K,-
04.02.2007, 15:25
Okay, das ganze schaut so wie auf dem Bild aus, ich bitte die schlechte Qualität zu entschuldigen!

Trotz der Quali kann man gut erkennen, dass die Bremse halb geöffnet ist. Warum?

K,-
04.02.2007, 15:29
Ich finde die Hülle aber nicht zu lang, auch weil ja ein bisschen Luft da sein muss, wenn die Bremse betätigt wird.

Der Teil der Bremszange, auf der der Zug auf liegt, geht beim Bremsen nach oben, verkürzt also den Abstand zum Lenker. Also so gut wie kein Spiel nötig. Der Zug sollte im glatten Bogen in die Bremse führen, auch um Verlust zu vermeiden. Das tut er hier nicht.

Lone Wolf
04.02.2007, 15:45
Selbst wenn man die Hülle mit einem guten (scharfen) Kabelschneider abtrennt (genau im rechten Winkel und nicht schräg) wird die innere Hülse fast immer etwas gequetscht. An dieser Stelle gleitet der Zug dann natürlich schlecht. Das kann man vermeiden in dem man nach dem Abschneiden mit einer spitzen Nadel (abgebrochene Speiche am Schleifstein schön spitz machen) die Hülse wieder etwas aufweitet. Dann geht die Sache problemlos.

K,-
04.02.2007, 16:16
Du musst höchstens aufpassen, dass der Zug sich nicht aufdreht und dann nur mit Problemen wieder durch die Hülle zurück geschoben werden kann.
Wozu sollte er den Innenzug gänzlich aus der Hülle entfernen, wenn er die Hülle nicht vom Lenker entfernen wil, sondern lediglich das unter Ende eingekürzt werden soll? Es reicht, den Innenzug ein Stückchen aus dem Gefahrenbereich zu nehmen und anschliessend wieder durchzuschieben. Wenn man dann mit sanfter Gewalt den Innenzug winkelig um das beschnittenen Ende des Aussenzugs dreht,hat sich auch das Problem der leichten Quetschung von Aussenzug und dessen Teflonseele erledigt.

PAYE
04.02.2007, 16:36
Trotz der Quali kann man gut erkennen, dass die Bremse halb geöffnet ist. Warum?

Ist mir auch aufgefallen.

Mir fallen nur 2 Gründe ein, wofür sowas gut sein könnte:

1. Korkbremsbeläge für Carbonfelgen verschleissen manchmal so schnell, dass man sie durch den Exzenter schnell enger stellen kann (zu sehen bei den Profis bei der TdF beispielsweise)
2. "Bremsfunktion" zum Rad abstellen auf abschüssigem Terrain, dass es nicht wegrollen kann (Exzenter zu => Bremse fest) bzw. vorm Supermarkt (ohne Schloss, natürlich nur bei dummen Dieben geeignet).

messenger
04.02.2007, 18:03
Da der Innenzug ums gleiche Maß gekürzt werden kann/muß wie die Hülle, kann man auch

den Innenzug nur bis zum Austritt an der Hülle zurückziehen und beide mit einem Rutsch schneiden. Dann verformt sich die Hülle kaum.

Ist bei Shimano wirklich ne Endkappe auf der Bremshülle? Bei Campa nicht, wozu auch: die Spirale sitzt auch so satt in der Aufnahmeschraube und Schmutzschutz ist an der Stelle eher überflüssig....

Gruß messi

showdown
04.02.2007, 19:08
Da der Innenzug ums gleiche Maß gekürzt werden kann/muß wie die Hülle, kann man auch den Innenzug nur bis zum Austritt an der Hülle zurückziehen und beide mit einem Rutsch schneiden.
...
Machste das nur mit dem Seitenschneider vom local dealer so oder auch mit Deinem eigenen ? :D


...
Ist bei Shimano wirklich ne Endkappe auf der Bremshülle?
...Bei Shimano weiß ich nicht, beim Erwin aber schon. ;)

messenger
04.02.2007, 19:15
Machste das nur mit dem Seitenschneider vom local dealer so oder auch mit Deinem eigenen ? :D

. ;)

Mit nem Zugschneider vom Erwin. Ist jeden cent Wert. Damit hat sich das Zugverlegen vom Grusel zur Freude verwandelt.

Gruß messi

showdown
04.02.2007, 19:26
Mit nem Zugschneider vom Erwin. Ist jeden cent Wert. Damit hat sich das Zugverlegen vom Grusel zur Freude verwandelt.
...Den Shimano TL-C Dingsda ?

bikefex
04.02.2007, 19:48
Alles klar, danke Leute, dann werd ich mich bald dranmachen^^!
Hab das 30€ Teil von Rose, schaut vertrauenserweckend aus...
Die Bremse ist halb offen, weil dann das nachjustieren nach ner langen Abfahrt entfällt und es so ja genauso funzt. Außerdem hab ich noch nen Satz schmälere Felgen... Und was noch dazu kommt, ist, dass ich letztens die Gabel ausgebaut hatte und seitdem nicht mehr gefahren bn, also etwas weiter zu gehört sie schon...


Gruß, bikefex

Martec
04.02.2007, 20:10
Ich kürze die bremszüge meistens mit der Flex... geht erstaunlicherweise sehr grade, sauber und schnell.

jack hill
04.02.2007, 20:12
Der Teil der Bremszange, auf der der Zug auf liegt, geht beim Bremsen nach oben, verkürzt also den Abstand zum Lenker.
Der Zug wird nach oben gezogen und die Hülle nach unten. Der Abstand zum Lenker vergrössert sich also. Und wenn die Hülle zu kurz ist, funktioniert die Bremse nicht gleichmässig.

Vielleicht bremst du aber auch nie und hast das noch nicht beobachtet.

K,-
05.02.2007, 15:18
UUUPS!
Du hast natürlich völlig recht. Sorry!