PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bezugsquelle Clement Reifen?



atomic bike
14.07.2003, 13:54
Gibt es eigentlich außer Zweirad-Stadler eine alternative Bezugsquelle in Deutschland für die Clement Tourmalet Reifen?

Im Internet-Shop von Stadler sind die zwar noch als Auslaufmodell für € 9,99 angegeben, aber da scheint es wohl Verfügbarkeitsprobleme zu geben!?

Ein Bekannter hat vor ca. 1,5 Wochen welche bestellt, aber bis heute keine erhalten.

kaskades
14.07.2003, 18:10
aber nicht zum Stadler Preis, denn der hat auch keine mehr zu diesem Preis!

atomic bike
15.07.2003, 11:52
@kaskades: OK! Du weißt also jemanden, der noch welche hat! Das nützt mir aber herzlich wenig, weil ich welche käuflich erwerben möchte! Und dafür wollte ich nun nicht unbedingt nach Öschliland fahren.

Nochmal an alle:
Hier behaupten doch einge von sich, Clement Reifen zu fahren!?
Es muss doch irgendeinen Händler in Deutschland geben, der Clement Reifen verkauft, oder habt ihr die ALLE bei Stadler gekauft? :D

diddlmaedchen
15.07.2003, 12:10
Ich habe sie auch von Stadler ! Aber bei bisher nur 1,5 Wochen Wartezeit würde ich sie noch nicht abschreiben...ansonsten scheint es wirklich schwer zu sein, da ranzukommen, habe auch nach einigermaßen intensiver Suche keinen Großhändler in D gefunden.

steel-is-real
15.07.2003, 12:14
... bei Rossosport gekauft.

www.rossosport.de

Glaub aber nich dass der noch welche hat, weil die damals schon Rauswurfware gewesen sind.

Ausser Stadler (und wahrscheinlich Zweirad Linz in Hammerau - gehört zum Clan) wirds denke ich nur noch wenige Händler geben die die Dinger führen, zumal Clement ja zeitweise komplett vom Markt war und erst von Vittoria reanimiert wurde.

Einfach mal ein paar klassische "alte" Rennradläden anrufen, da wirst Du sicherlich fündig. Allerdings kann man wirklich nur die 290 TPI Polycotton (teuer!) und 120 TPI Nylonkarkassen empfehlen.

Die günstigeren (60 TPI) sind echt Sch*****.

San Remo und Tourmalet (120TPI) sind Superreifen und kleben richtig auf der Strasse. Dicke Lauffläche, schöner rundlicher Querschnitt, aber relativ hoher Verschleiss (ziemlich weich).

Grüsse
Alex

martl
15.07.2003, 12:27
Original geschrieben von diddlmaedchen
Ich habe sie auch von Stadler ! Aber bei bisher nur 1,5 Wochen Wartezeit würde ich sie noch nicht abschreiben...ansonsten scheint es wirklich schwer zu sein, da ranzukommen, habe auch nach einigermaßen intensiver Suche keinen Großhändler in D gefunden.
Wenn das die sind, die bei Stadler am Stand des letzten Münchner Sechstagerennens hingen, die sahen mir sehr nach uraltem Restposten aus. Taugen die echt? mir sahen die zu sehr nach Einfach-Trainingsreifen aus.

Martl
...ausserdem hing da noch ein Vittoria, der lt. handschriftlicher Markierung Bj. 1994 war, noch made in Italy :-)

atomic bike
15.07.2003, 12:33
na bitte...geht doch! das Forum ist aufgewacht! :D
Sind zwar nicht besonders ermutigende Hinweise, aber trotzdem Danke!
Werde dann wohl mal ein paar gute alte Traditionshändler anrufen......;)

steel-is-real
15.07.2003, 12:36
waren alle nagelneu. Die neuere Produktion erkennt man an der fast schon gelben Seitenwand. Die älteren waren eher bräunlich.

Hab mir 4 Satz geholt und werd jetz wohl für längere Zeit die Dinger fahren. Sind wirklich gut - das einzige was man kritisieren könnte (allerdings auch bei fast jedem anderen Hersteller....) ist, dass die schwarze Lauffläche am Übergang zur Seitenwand etwas "unsauber" aufvulkanisiert ist, was bei sich drehendem Rad halt keine saubere Trennlinie ergibt. Who cares.....

Aber das ist bei allen anderen Fabrikaten wie gesagt auch nicht besser und auch lediglich ein Schönheitsfehler.

Der Rundlauf ist aber Super (korrekte Montage vorausgesetzt) und ich steh total auf diese Reifen....

Und für 9,99 ....... hey!

Grüsse
Alex

diddlmaedchen
15.07.2003, 14:50
Original geschrieben von steel-is-real
...

San Remo und Tourmalet (120TPI) sind Superreifen und kleben richtig auf der Strasse. Dicke Lauffläche, schöner rundlicher Querschnitt, aber relativ hoher Verschleiss (ziemlich weich).

Grüsse
Alex

Hohen Verschleiß kann ich nicht bestätigen, meine Tourmalet bzw. San Remo (Beide von Stadler) halten sehr gut, auf jeden Fall eine ganze Weile länger als der GP 3000. Bin echt begeistert von den Reifen !

pralle99
15.07.2003, 18:01
In ebay gibts die öfters mal preiswert als vorne-hinten Kombination 1xTourmalet + 1xGavia (aus neuer Produktion). Hab mir auch vor einiger Zeit ein Paar ersteigert, aber noch nicht ausprobiert.

kaskades
15.07.2003, 18:17
rad-sport-shop@web.de der hat noch Clement Gavia und Tourmalet

br4bus
06.06.2004, 21:13
Wo bekomm ich die teile noch her?

Frankworks
06.06.2004, 21:27
@ atomic bike

Ich habe 10 Stk. bei Stadler gekauft. Allerdings die Gavia. Ich bin sehr zufrieden mit den Gavia. Wo ist eigentlich der Unterschied zum Tourmalet ???

FW

diddlmaedchen
06.06.2004, 21:31
@ atomic bike

Ich habe 10 Stk. bei Stadler gekauft. Allerdings die Gavia. Ich bin sehr zufrieden mit den Gavia. Wo ist eigentlich der Unterschied zum Tourmalet ???

FW

Laut http://clement.it/Clinchers/clinchers.html ist der Gavia für trockene Straßen, der Tourmalet für jedes Wetter.

br4bus
06.06.2004, 21:32
http://www.clement.it/Clinchers/clinchers.html

Anderes Muster =)

br4bus
06.06.2004, 21:35
Ich möchte auch Clement Reifen haben :( :(

diddlmaedchen
06.06.2004, 21:49
Ich möchte auch Clement Reifen haben :( :(

Sorry, ich kann Dir nicht weiterhelfen, kein Händler zu finden... :(

Carazow
06.06.2004, 22:59
hinter den sieben bergen, bei den sieben giant sternen gibt es doch herrn fluxkompensator & wenn mich nicht alles täuscht, hat er sich als clement benutzer geoutet? (und wenn DER es nicht weiß...)

hartmut :)

jott_ka
07.06.2004, 11:33
Die Clement, die Stadler verkauft (hat) sind aus neuerer Produktion und haben mit denen, die die Champions vergangener Tage gefahren haben, nichts gemein, außer dem Namen. Vittoria hat den Namen gekauft, soll heißen, daß es gleiche Qualität auch unter dem Label Vittoria gibt, da alles aus der gleichen Schmiede kommt.

diddlmaedchen
07.06.2004, 12:02
Die Clement, die Stadler verkauft (hat) sind aus neuerer Produktion und haben mit denen, die die Champions vergangener Tage gefahren haben, nichts gemein, außer dem Namen. Vittoria hat den Namen gekauft, soll heißen, daß es gleiche Qualität auch unter dem Label Vittoria gibt, da alles aus der gleichen Schmiede kommt.

Beide Marken mögen im gleichen Werk hergestellt werden, in der Ausführung gibt es jedoch keine Gemeinsamkeiten zwischen Vittoria und den Clement Reifen, die es bei Stadler gab.

tt²
12.07.2004, 10:38
wenn es wieder clement reifen gibt, bitte bitte hier im forum mitteilen :)

martl
12.07.2004, 16:10
wenn es wieder clement reifen gibt, bitte bitte hier im forum mitteilen :)
Schaut schlecht aus. Es gibt zwar eine Webseite, aber ich habe die dort angegebene "Info"-Mailadresse mal nach Bezugsquellen angemailt - bis jetzt keine Antwort. :-(

Martl,
jetzt auf Veloflex Criterium

br4bus
12.07.2004, 16:12
Ich habe die Suche auch aufgegeben! Kannste vergessen, ich glaube kaum das von denen nochmal was kommt.