PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stahlrahmen?!



mountainbiker
14.07.2003, 16:12
Hallo,
ich möchte demnächst meinen Alu-Rahmen in Rente schicken und durch einen Stahlrahmen ersetzen. Jetzt folgende Frage, welcher italienische Hersteller baut den schöne, leichte (geschweißte!) Stahlrahmen, die auch noch bezahlbar (unter 1000€) sind? Gibt es sowas noch? Ach so das Ding darf auf keinen Fall einen Carbonhinterbau haben...
Besten Dank schon mal für eure Vorschläge!

jenne
14.07.2003, 16:35
Mountainbike oder Rennrad?
Unter http://www.berndwilkens.de/radsportlinks.htm sind rechts eine Menge Herstellerlinks. Oder auch http://www.rennradlinks.de/kat1.html .
Italiener dabei wären z.B.

http://www.bassobikes.com/
http://www.bianchi.it/
http://www.cinelli.it/ (habe selbst eins, geschweisst von 1991 :-))
http://www.derosa.it/
Faggin? Sicher unter 1000 €, aber geschweisst?

Ich finde das Basso Viper ganz gut.
j.

hotwheel
14.07.2003, 16:36
Original geschrieben von mountainbiker
Hallo,
ich möchte demnächst meinen Alu-Rahmen in Rente schicken und durch einen Stahlrahmen ersetzen. Jetzt folgende Frage, welcher italienische Hersteller baut den schöne, leichte (geschweißte!) Stahlrahmen, die auch noch bezahlbar (unter 1000€) sind? Gibt es sowas noch? Ach so das Ding darf auf keinen Fall einen Carbonhinterbau haben...
Besten Dank schon mal für eure Vorschläge!

Hi,

wenn Du die Statur eines italienischen Bergfexes hast, und in der Abfahrt nicht ueber 70 Sachen faehrst, wuerde ich Die das wohl italienischste Rad empfehlen, dass meiner Meinung existiert;


GIOS Compact Pro (am besten mit verchromten Muffen) mit Campagnolo Record Gruppe. Bei Bruegelmann erhaeltlich. Als Anmerkung wuerde ich Dir emfehlen, Laufraeder zu nehmen, die in den Speichenkreuzungen verloetet sind, dann ist der Retrolook perfekt. Und natuerlich einen klassischen Steuersatz mit Gewindegabel und Schlauchreifen.

Gruss hotwheel

lopani
14.07.2003, 17:03
die schönsten "italienischen" Stahlrahmen baut nach wie vor Marschall aus dem Sauerland. Die Rahmen sind absolut traumhaft verarbeitet, zahlreiche Rohrsätze verfügbar und werden halt auf Maß gebaut. Auch zu Zeiten von Carbon-Rädern und "high tec" Alu-bikes ist ein Marschal Stalrahmen immer noch ein echter Hingucker, wie ich selber bei fast jeder Ausfahrt festellen kann. Preise ca. ab 700€.

Gruß
lopani

Cadence
14.07.2003, 17:33
Scapin ist doch auch eine bedeutende Stahlrahmenschmiede...

Abewr ich würde auch einen tollen GIOS Stahlrahmen nehmen, aber ohne das ganze Retrozeug mit verlöteten Speichenkreuzungen. Retro-Brägel lässt grüßen.

Cato
14.07.2003, 18:08
Original geschrieben von lopani
[...] die schönsten "italienischen" Stahlrahmen baut nach wie vor Marschall aus dem Sauerland[...]


Das "italienisch" ... naja, deutsch ist ja auch nicht verachtenswert. Ansonsten korrekt.

Problem aber: die Marschall-Rahmen sind gelötet, nicht geschweißt - weil's vom mountainbiker so betont wird. Allerdings soll Löten den Werkstoff thermisch nicht so stark belasten wie Schweißen. Aber jeder wie's ihm Spaß macht.

Ließe sich zB ein lackierter CroMo-Rahmen anfertigen mit poliertem Edelstahl-Hinterbau als Sahnehäubchen.

MPC

ScapinVS
14.07.2003, 18:34
Scapin!

Der S4 ist ein bezahlbarer, hervorragender Stahlrahmen!
Ich kann dir auch jederzeit verschiedene ältere Modelle von Scapin, wie den ScapinVS den ich fahre empfehlen. Wirklich ausgezeichnete Verarbeitung mit einem traumhaften Finish.

www.scapin.com

Gruss
Scapin!

marchisio
14.07.2003, 18:51
wenn Du etwas Geduld hast, wäre meine Empfehlung ein Massrahmen von Pegoretti, das Palosanto sollte unter 1000 EUR kosten. http://www.pegoretticicli.com

edgar
15.07.2003, 00:10
Hallo Mountainbiker,
schau doch mal bei Simoncini (http://www.simoncinitelaibiciclette.com) nach, die verarbeiten alle bekannten Rohrsätze von Columbus und Dedacciai. Ich beziehe dort seit ca. 5 Jahren Rahmen, inzwischen als Rohlinge (mit Verchromungen). Das Design und die Aufkleber/Lackierschablonen entwerfe ich selbst, ein Radsportfreund macht die Lackierung in 4 Schichten Polyacryl. Das Ergebnis kannst Du Dir auf meiner HP (http://www.edgarjakobs.de) ansehen. Muß Dein Rahmen denn unbedingt geschweißt werden? Simoncini macht das nur beim allereinfachsten Rohrsatz. Ansonsten wird muffenlos gelötet, bei runden Rohrquerschnitten auch in Muffen. Bilder von der Rahmenherstellung durfte ich bei meinem letzten Besuch machen, sie stehen auch auf der HP.
Gruß
@gar

motiontech
15.07.2003, 09:11
Hi,
auch bei Tommasini findet man sehr schöne klassische und moderne Stahlrahmen (www.bikesport2000.de, www.bicisport.de) zu fairen Preisen und auf Maß mit vielen Designs zur Auswahl. Einfach mal ansehen.

brodie
15.07.2003, 20:25
Vor allem ignoriere den Schwachsinn "Steifer=Besser".

alphie
16.07.2003, 18:20
bin lange einen basso viper gefahren und war sehr zufrieden,
leider hat basso das design geändert, so dass der rahmen für meinen geschmack jetzt nicht mehr so klassisch ausschaut;


habe das bike jetzt verkauft weil ich nach fünf jahren mal was neues wollte; aber alu kommt mir aus komfortgründen nicht in die dose, bei stahl, hast du ja schon gemerkt, ist die auswahl klein und dran zu kommen nicht ganz einfach, da kaum ein händler einen stahlrahmen am lager hat und wenn, dann auch nur einen.

Habe mich deshalb für titan entschieden und bin wirklich sehr zurfrieden.

campilein
16.07.2003, 20:08
GIOS compact pro ist eine gute Wahl....
hab ich auch...

campi

evangeda
16.07.2003, 22:13
Casati Laser, sehr edler und leichter Stahl Rahmen. Vermutlich (Leider) teurer als 1000 Euro.

http://www.vitesse-radsport.de/

schroeder
17.07.2003, 08:45
Ich würde vielleicht auch mal bei Langenberg http://www.langenberg-fahrradmanufaktur.de/d/mitte.html vorbeischauen.