PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wiesbaden



Haaner
10.02.2007, 09:47
Wer von Euch startet denn beim 70.3er in Wiesbaden?

Die Radstrecke ist ja echt der Hammer. Freue mich schon darauf. :D

ratiopharm
10.02.2007, 09:58
Wer von Euch startet denn beim 70.3er in Wiesbaden?

Die Radstrecke ist ja echt der Hammer. Freue mich schon darauf. :D

Ja,
freu dich darauf, dass du für eine Mitteldistanz so viel Geld abdrücken darfst.
Eine künstliche Veranstaltung, eine künstliche Weltmeisterschaft, die im letzten Jahr eine völlige Farce war.

Den Hawaii-Qualiplatz bekommst du garantiert nicht. Dafür werden schon ein paar Profis aus dem Ausland sorgen, die mal eben mit ihrem hohen Grundschnelligkeitsvermögen anrauschen und die Plätze abräumen.

Die WTC hat doch nur versucht, eine neue Geldquelle aufzutun. Und das funktioniert. Das I-Dot-Label zieht eben an. Es gibt so viele andere gute Mitteldistanzen, gewachsene, die reizvoll sind, etwas bieten und deutlich günstiger sind.

Aber jedem das, was er will. Und wer weiß, ob ich da nicht eines Tages selbst am Start stehe - man soll nie nie sagen.

Haaner
10.02.2007, 10:39
Die Startgebühren sind echt heftig. Aber wer eine Anti-Lutscher Radstrecke fahren will und am Wiesbadener Kurhaus in's Ziel laufen will, hat eben keine Wahl. Und ich bin mir sicher, dass sich in den nächsten Wochen 2000 Leute finden werden, die den Betrag zahlen. Heute sind ja schon über 700 Plätze weg.

Ob die 70.3er WM toll ist oder nicht, juckt mich eigentlich nicht wirklich. Es gibt doch nur eine echte Triathlon-WM und die findet auf Hawaii statt. Und einen Quali-Platz erreiche ich eh nicht. :heulend:

Dass hier nur eine neue Geldquelle aufgemacht wird ist ja wohl selbstverständlich. Sportveranstaltungen in dieser Größenordnung werden sehr selten aus reiner Menschenfreundlichkeit durchgeführt. ;) Und das IM-Label kostet eben etwas mehr. Der Preis wird eben über die Nachfrage geregelt.

Ich habe den Schock der Startgebühren mittlerweile überstanden und bin angemeldet.

ratiopharm
10.02.2007, 11:03
gut, du kommst aus Dreieich, da liegt Wiesbaden nahe.
Das Argument mit der Lutscher-Strecke zieht aber nicht: Es gibt Wettkämpfe, da ist das nicht der Fall.

Fahr nach Immenstadt, der Wettkampf lässt lutschen auch nicht zu. Und Malterdingen ist auch nicht ganz ohne, wenngleich die Anstiege einfach nicht lang genug sind. Und da gibt es weitere Wettkämpfe.
Das Problem ist: Wer bei 70.3 startet, verdirbt im Grunde den Markt. Der Wettkampf ist sein Geld nicht wert, das zeigen ja deutlich geringere Startgelder bei gleichartigen Wettkämpfen.
Man unterstützt also diese Sache.
Die Frage die sich stellt: Wofür? Für die WM? Wäre ja echt ein Lacher? Für die Hawaii-Plätze? Das wäre ein noch größerer Lacher: Wenn du die 1500m Swim nicht um 20:00min, die 40 Rad nicht über 40km/H fahren und die 10 km nicht unter 33:00 laufen kannst, wirst du den Startplatz nicht bekommen, weil...Begründung siehe oben.
Also wofür?
Heimatnähe.....das darf und sollte eigentlich der einzige Grund sein.

Herr Denk scheffelt ohne Ende Kohle mit seinem X-Dream.
Was glaubst du, warum er nicht mehr auf Reiseunternehmen macht?

Ich für meinen Teil starte beim IM nur, weil ich es nach Hawaii schaffen will (und es durchaus im Bereich des Möglichen liegt - eine gute Vorbereitung, einen guten Tag und nicht den Einbruch beim Laufen).
Ansonsten finde ich den Startbeitrag unethisch. Meine Meinung...

Haaner
11.02.2007, 12:20
Unethische Startbeiträge - das wäre eine nette Chips & Bier-Diskussion.... :Applaus: :Applaus: :Applaus:

el_tribun
12.02.2007, 23:50
unethisch hin oder her, die haben einen an der klatsche! 150 euronen sind echt ein haufen kohle! damals hatte roth knapp über 300DM gekostet, und der vergleich mit roth würde wohl echt hinken bezüglich qualität und atmosphäre! das mit dem preis liegt mM nach auch daran dass immer mehr leute triathlon machen, was ja an sich gut und schön ist! nur das es früher nicht so eine abzocke war wie heute! und dann tun die alle so, als würde man da so suuuper unglaubliche leistungen erhalten, buffet im garden, dass ich nicht lache, ist eh all der gleiche kram, rad-service (konnten mir zB in HH cityman nicht mal eben das laufrad zentrieren!), t-shirt (super, das gibts beim herkules lauf in kassel sogar bei 12 euro mit dabei!!), streckensperrung (wird heute kaum teurer sein als früher!!), also ich werde diese Abzocke nicht mehr unterstützen, vielleicht noch ein letztes mal HH cityman, ( rechnung offen mit der radstrecke!) und dann mach ich nur noch kleinere geschichten, da ist eh meist bessere familiärere atmo als bei den riesenevents!

Tauchsieder
13.02.2007, 08:28
... bringen möchte ich hier das jedermannrennen in wiesbaden im september 2006.

das war eine reine radveranstaltung und die meisten der über 300 teilnehmer werden mit sicherheit nicht noch einmal in wiesbaden starten.

auf nicht abgesperrter strecke mit autofahrern die straße teilen, gegenverkehr, schlechte ausschilderung, am straßenrand gelangweilt rumstehende ordner, fehlgeleitete radfahrer ...

jeder der es überlebt hat ist ein held.

bergzwerg-ka
16.02.2007, 20:08
Ich habe den Schock der Startgebühren mittlerweile überstanden und bin angemeldet.
Okay, dann ist es für die Suche nach Alternativen natürlich zu spät, aber von Dreieich aus gesehen ist doch auch der Moret-Triathlon (http://www.vfl-muenster.de/index.php?id=44)
quasi um die Ecke. Der hat auch eine recht anspruchsvolle Radstrecke: über 1000 Hm, zwar nur ein längerer Anstieg pro Runde (Dorndiel), aber viele fiese kleine Wellen, an denen man sich so richtig plattfahren kann... Dafür war die Schwimmstrecke zumindest 2002 viel kürzer als angegeben, und die Laufstrecke ist ein topfebener High-Speed-Kurs auf Forstautobahnen.

Eine andere Alternative, die nicht allzuweit vom Rhein-Main-Gebiet weg ist, wäre Maxdorf (http://www.tsg-maxdorf.de/) bei Ludwigshafen - auch ein netter Wettkampf, bei dem nur das erste und letzte Viertel der Radstrecke zum Lutschen einladen - dazwischen gibt es zwei anspruchsvolle Runden mit je einem langen Anstieg zur Lindemannsruh. Die Laufstrecke in Maxdorf ist bis auf eine 4x zu überquerende Autobahnbrücke auch topfeben.

Gruß,
Frank

Litening2004
27.02.2007, 08:38
Der Moret-Triathlon ist leider schon voll. :heulend: