PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schutzblech



Christoph
15.07.2003, 20:09
Hallo miteinander,
hat jemand Erfahrung mit Schutzblechen am RR?
Mich interessiert besonders der Spritzschutz.
Lohnt sich die Investition?
Grüße
Christoph, der trotz Soone auch hin und wieder an
den Regen denkt.

DRAGONofSOIA
15.07.2003, 20:21
Ich hab von SKS ein Schutzblech das man Mittels Band an die Sattelstütze klemmt. Ist ganz schnell dran, noch schneller ab wiegt sehr wenig ist günstig und Bruchsicher! Würde mir das IMMER wieder kaufen. Vorne hab ich so'nen Spritzschutz fürs Unterrohr, den ich aber nicht mehr dran mach weil das ding kaum was hilft...

brodie
15.07.2003, 20:22
Richtige Schutzbleche passen an kein modernes RR. Wenn Du das Glück hast ein mindestzens zehn Jahre altes RR (= Bremsmass mindestens 48mm, Kettensrebenlänge ca 42cm) zu besitzen kannst Du wahrscheinlich problemlos einen Satz SKS oder Bluemels montieren. Ca. 25 Euro, Lebensdauer 10-15 Jahre.
Ansonsten gibt es bei Dreckwetter nichts schöneres als den Anblick von eingesauten RR-Fahrern auf ihren ach so tollen Schönwetterhobeln.

Tribikedevil
15.07.2003, 20:58
Rennräder mit Schutzblech hmmm.....
Fahr bei Regen oder bei bewölktem Himmel doch lieber mit nem anderen Bike!

Positron
15.07.2003, 21:57
Original geschrieben von brodie
Richtige Schutzbleche passen an kein modernes RR. Wenn Du das Glück hast ein mindestzens zehn Jahre altes RR (= Bremsmass mindestens 48mm, Kettensrebenlänge ca 42cm) zu besitzen kannst Du wahrscheinlich problemlos einen Satz SKS oder Bluemels montieren. Ca. 25 Euro, Lebensdauer 10-15 Jahre.
Ansonsten gibt es bei Dreckwetter nichts schöneres als den Anblick von eingesauten RR-Fahrern auf ihren ach so tollen Schönwetterhobeln.

Klar geht das mit Blechen an neuen RR. Es sei den Du hast ein speziellen Rahmen (angeschnittenes Sattelrohr o.ä.).

Man kommt zwar nicht unter den Bremsen durch, brauch man aber auch nicht: Man teilt die Bleche einfach und überbrückt die Bremse mit zurechtgebogenen Halteblechen von Gepäckträgern hinten. Vorne einfach zwei Kabelbinder an der Gabelkrone. Das hält und mit den schmalen "Bluemels" von SKS erkennt man, wenn es gut gemacht ist, aus 10 Meter Entfernung nicht mehr, dass Bleche dran sind.

Ich habe auch lange überlegt, ob ich ein RR im Winter mit Blechen fahren will, seit ich es ausprobiert habe, ärger ich mich jetzt richtig über die Jahre mit nassem Rücken, den ich mir sonst im Winter und Herbst geholt habe. Ans Winterrad gehören für mich einfach Bleche.

Gruß,
Positron

Gerolf
15.07.2003, 22:12
du mußt nicht mal basteln. schau mal unter www.sks-germany.com > products > rad schützer > rennrad. da gibt´s die raceblades, zwar nicht ganz billig, scheint aber ne gute lösung zu sein.

mfg

gerolf

Positron
15.07.2003, 22:16
Original geschrieben von Gerolf
du mußt nicht mal basteln. schau mal unter www.sks-germany.com > products > rad schützer > rennrad. da gibt´s die raceblades, zwar nicht ganz billig, scheint aber ne gute lösung zu sein.

mfg

gerolf

Moin,

die raceblades spritzen wie Sau! Zumindest bei einem Trainingskollegen. Sind gut, aber zu kurz für echten Winter.

Gruß,
Positron.

Veloce
16.07.2003, 10:44
[QUOTE]Original geschrieben von brodie
[B]Richtige Schutzbleche passen an kein modernes RR. Wenn Du das Glück hast ein mindestzens zehn Jahre altes RR (= Bremsmass mindestens 48mm, Kettensrebenlänge ca 42cm) zu besitzen kannst Du wahrscheinlich problemlos einen Satz SKS oder Bluemels montieren. Ca. 25 Euro, Lebensdauer 10-15 Jahre.

Die Montage von schmalen SKS an modernen Rennrädern
ist wirklich kein unlösbares Problem !
Hab an meinem Müsing schmale SKS "Bleche" ohne
viel Hantier montiert.
Kenne kein Schutzblech was einfacher angepasst
werden kann und dabei noch so unauffällig ,preiswert und hervorragend in der Funktion ist.

Christoph
17.07.2003, 10:35
Danke,
mit Schutzblech meinte ich genauso etwas wie das Teil von SKS.
Das werde ich mir bestellen.
Grüße
Christoph

Trirunner
17.07.2003, 15:25
Nimm für hinten von Zéfal das Flamingo-Schutzblech. Wird einfach ganz schnell an die Sattelstütze geklemmt und hält super. Vorne würd ich nix machen.

SF_
18.07.2003, 00:07
Schutzblech SKS Chromoplastiks P35 paßt mit Reifen 23-622 und den Campa Record Bremsen bei meinem Rad und dem Rad meiner Frau, und zwar ohne das hintere Schutzblech in Höhe der Bremse einzuschneiden. Das vordere Schutzblech schneide ich sowieso in etwa in Gabelhöhe ab. Ich sehe keinen Nutzen darin, wenn das Schutzblech nach vorne heraus stehen würde.

cervelli
05.06.2008, 10:29
Ich hab von SKS ein Schutzblech das man Mittels Band an die Sattelstütze klemmt. Ist ganz schnell dran, noch schneller ab wiegt sehr wenig ist günstig und Bruchsicher! Würde mir das IMMER wieder kaufen. Vorne hab ich so'nen Spritzschutz fürs Unterrohr, den ich aber nicht mehr dran mach weil das ding kaum was hilft...

sowas suche ich, aber nicht mit mtb monsterbreite.
zefal hat ja was, aber das ist nix! das zefal ding bricht leicht ab an der halterung.
andere?
(für sattelstütze)

cervelli
05.06.2008, 11:14
ok ihr schlafkappen;)

hab das bestellt


BBB - Road-Schutzblech RoadCatcher, hinten BFD-04