PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kette schleift am großen Kettenblatt



pezi
15.07.2003, 20:37
Fahre vorne 52/39 - hinten 13/26 und bei vorne klein und hinten die beiden Kleinen schleift die Kette arg am großen Blatt.

Ein Freund von mir will mir weißmachen, das sei "NORMAL".
Zumindest was Klein/Klein angeht könnte ich das evtl nachvollziehen, jedoch nicht bei vorletztem Ritzel und Klein vorne.

Frage an die Bastler/Techniker und Freaks unter Euch:
Woran kann es liegen und wenn möglich, wie läßt sich das beheben?

Danke für Euer Feedback!

Peter

diddlmaedchen
15.07.2003, 20:48
Dein Freund hat Recht ! Es schleift erst ab Kombi vorn klein-hinten 3. Ritzel nicht mehr ! Vielleicht solltest du doch mal aufs Große schalten !:D

izalko
15.07.2003, 20:57
Das Problem habe ich auch. Schau einfach mal hier:
http://www.dkverlag.de/tour/showthread.php?s=&threadid=5327

kaskades
15.07.2003, 21:38
willst denn mit klein klein?? Bau Dir ein Single-Speed,
dann hast die Probleme nicht. Schau dir mal das grosse Kettenblatt an, das hat Steighilfen, und da schleifen die Ketten wenn Du zu schräg fährst!! Abhilfe: Bau Dir ein Achse ein, die 2 cm länger ist, dann schleift nix mehr!! Aber dann kannst gross gross nicht mehr fahren und das brauchst unbedingt!!

pinguin
15.07.2003, 21:45
Original geschrieben von diddlmaedchen
Dein Freund hat Recht ! Es schleift erst ab Kombi vorn klein-hinten 3. Ritzel nicht mehr ! Vielleicht solltest du doch mal aufs Große schalten !:D

kauf' dir einen ordentlich konstruierter Rahmen in Verbindung mit einer durchdachten Kettenlinie und da schleift aber rein gar nix. Ich kann klein / klein ohne das geringste Geräusch fahren. Für gross / gross gilt das gleiche. Unnötig zu erwähnen, dass man das nicht macht wg. Verschleiss. Typischerweise fährt man halt nicht mehr als klein / zwei.

Bei mir ist das so mit diesen Komponenten: Votec-Rahmen, DA-Gruppe 9-fach, Mavic CXP-30, Originalkette Shimano DA. Wie gesagt, da herrscht völlge Funkstille beim Treten, nur mein Japsen nach Luft stört die Ruhe :)

ruhigen Tritt wünscht
pinguin

diddlmaedchen
16.07.2003, 07:32
Original geschrieben von pinguin


kauf' dir einen ordentlich konstruierter Rahmen in Verbindung mit einer durchdachten Kettenlinie und da schleift aber rein gar nix. Ich kann klein / klein ohne das geringste Geräusch fahren. Für gross / gross gilt das gleiche. ruhigen Tritt wünscht
pinguin

Das Schleifen hat doch mit dem Rahmen überhaupt nix zu tun ! Wenn beim Rahmen alles schön mittig ist (meiner ist nämlich ordentlich konstruiert :D ) wird die Kettenlinie nur von den Komponenten HR-Nabe, Ritzel und Kombi Achslänge-Kurbel bestimmt. Und die ist nun mal von Shimano (in meinem Fall) so gebaut, das die Kette auf den 2 kleinen Ritzeln am großen Blatt schleift. Es sei denn, du hast als Großes ein 42er.

Ich würde an deiner Stelle mal schauen, ob mit deinem Rahmen alles i. O. ist !;)

blackwater
16.07.2003, 08:22
.....Hallo,
ich habe das Problem so gelöst, dass ich vom hintersten (Dura Ace) Ritzelblock etwas vom Alukörper weggedreht habe. Dadurch wandert das Ritzelpaket weiter zur Radmitte und das vorletzte Ritzel lässt sich noch geräuschlos fahren, obwohl mein kleines Blatt ein 34er ist. Man muss allerdings aufpassen, dass der Abschlussring die Ritzel noch sicher befestigt!!
Gruß, blackwater

lupus
16.07.2003, 08:43
Moin,
es könnte allerdings auch daran liegen, dass die Kettenstreben des Rahmens recht kurz sind, auch dies führt dann zum schleifen.

Das Schleifen wäre dann tatsächlich "normal" und wohl technisch nicht zu ändern.

Gruß Lupus

messenger
16.07.2003, 10:42
Innenlager muß auf die Kurbel abgestimmt sein.
Peil mal von hinten die Kettenlinie: Mitte Kassette muß mit Mitte der Blätter eine Flucht bilden. Sieht man am besten,wenn man die Kette auf 39/19 bzw. 52/17 legt. Wenn das stimmt, gibts kaum ne gescheite Lösung.

Allgemein gilt: 53/39 schleift eher als 52/42, Shimano eher als Campa (jedenfalls klagen die mehr!), kurzer Hinterbau (26 Zoll) eher als langer.

Bei meiner Chorus 8.-f. 52/39 kann ich auch klein-klein ohne Geräusche fahren (mach ich aber natürlich nicht)

Gruß mess.

pinguin
16.07.2003, 11:18
Original geschrieben von diddlmaedchen


Das Schleifen hat doch mit dem Rahmen überhaupt nix zu tun ! Wenn beim Rahmen alles schön mittig ist (meiner ist nämlich ordentlich konstruiert :D ) wird die Kettenlinie nur von den Komponenten HR-Nabe, Ritzel und Kombi Achslänge-Kurbel bestimmt. Und die ist nun mal von Shimano (in meinem Fall) so gebaut, das die Kette auf den 2 kleinen Ritzeln am großen Blatt schleift. Es sei denn, du hast als Großes ein 42er.

Ich würde an deiner Stelle mal schauen, ob mit deinem Rahmen alles i. O. ist !;)

Na dann hat es doch freilich was mit dem Rahmen zu tun: Du schreibst doch "wenn alles schön mittig ist". Und da die Relation zwischen Hinterachse und Tretlagerachse nur über die Kettenstreben bestimmt wird, hat der Rahmen ursächlich als Verbindungselement sehr wohl mit einer ausgewogenen Kettenlinie zu tun. Oder hängt dein Hinterrad am berühmten "Siemens-Lufthaken"? *grins*

ciao
pinguin

spiderman
16.07.2003, 11:26
Hi,

die Qualität der Antworten erstaunt mich etwas.

Fakt ist, dass die Kombination klein/klein ebenso wie groß/groß nicht sinnvoll ist und das gilt auch für die 2 oder 3 nebenliegenden Ritzel. Völlig abgesehen von unnötigem Kettenverschleiß und der Tatsache, dass sich die Übersetzungen dieser nicht anratsamen Kombinationen nur marginal - wenn überhaupt - von denjenigen unterscheiden, die mit dem grossen bzw. kleinen Kettenblatt gefahren werden können.

Schleifgeräusche bei "schlechten" Kombinationen sind kein Mangel und sprechen erst recht nicht für einen schlecht konstruierten Rahmen; im Gegenteil, ich brauche die Kettenstreben ja nur auf ca. 2 Meter zu verlängern und garnix schleift.....................

Fahrt anständige Übersetzungen und Kombinationen und gut iss....

In diesem Sinne

firebolus
16.07.2003, 13:13
Das Problem hier eindeutig darin, dass mancher zu faul zum schalten ist!
Da frag ich mich, wie jmd. 27 Gänge bedienen will, wenn er nicht mal fähig ist, bei 18 Gängen flüssig zwischen den Blättern zu schalten.
Aber die Strategen, die 39X11 oder 39x12 bei Geschwindigkeiten um die 30km/h fahren trifft man zu Genüge.