Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    10.068

    Exclamation AutoBild: Radfahrer haben keine Ahnung...

    ...und gefährden den Verkehr.

    Seltsam, dass noch niemand auf diesen Artikel gestoßen ist. Hier wird über Radfahrer hergezogen, weil sie den unsäglichen und mehrfach fehlerbehafteten Test der Stadt Köln nicht korrekt beantworten konnten.

    http://www.autobild.de/aktuell/meldu...tikel_id=14482

    Wer wirklich Bescheid weiß, kann den Kölner Test auch auch nicht bestehen!

    http://www.stadt-koeln.de/verkehr/ra...926/index.html

    Dieses Thema und unsere Meinungen dazu wird auch in unserem Blog diskutiert:

    http://cycleride.de/blog/?cat=47

    Dazu gibt es nur noch heute auf www.autobild.de ein Voting, ob Radfahrer den Verkehr gefährden. Gab es schon mal tote Autofahrer wegen Radfahrern? Dass sie den Fußgängerverkehr gefährden ist eine staatlich angeordnete Tatsache!! Bitte kräftig voten!! Schluss mit der Hetze -- aber die Autoexperten müssen natürlich auf die "Radverkehrsexpertin" Sabine Bongenberg hören können -- sollten sie aber nicht! Köln hat nicht umsonst eine unsägliche Radfahrer-Unfallstatistik!

    Ich werde jetzt gleich noch einen Leserbrief an AutoBild schicken! (redaktion@autobild.de). Bitte möglichst umfangreich nachahmen.
    .

  2. #2
    REDURB KAT Gast
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    . Hier wird über Radfahrer hergezogen
    Wo ist das Problem, hier ziehen doch auch viele über die Autofahrer her, oder?

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von BLOED
    "Sie waren der Meinung, dass Tempo-30-Schilder nur für Autofahrer gelten."
    Was in der Praxis dazu führt, das massenweise Radler mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs sind.

    Zitat Zitat von BLOED
    "Offensichtlich weiß fast niemand, wann und wie ein Radweg befahren werden muss"
    Oder sollte es heißen "kann"?

    Zitat Zitat von BLOED
    Dabei sei gerade die Fahrt auf dem Radweg entgegen der vorgeschriebenen Richtung eine der Hauptursachen für Unfälle.
    Weshalb die beidseitig benutzungspflichtigen Radwege an auch flächendeckend angelegt werden.
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    10.068

    Post

    Das hier ist auch noch interessant:

    http://cycleride.de/ic/intern/archiv...dquiz_2007.pdf

    Habe jetzt an AutoBild folgendes geschrieben:

    Leserbrief zu Ihrem Beitrag "Radfahrer kennen die Regeln nicht" aus Heft 26:

    Dieser Quiz der Stadt Köln wird von Radverkehrexperten jedes Jahr heftig
    kritisiert, weil teilweise falsch oder nicht korrekt beantwortbar. Es ist
    schlimm, dass Sie das zu erwartende Ergebnis nutzen, um Missstimmung gegen
    Radfahrer zu erzeugen, ohne sich über dessen Richtigkeit zu informieren.
    Verkehrsgefährdung durch Fehlverhalten von Radfahrern? Die gefährden sich
    - wie alle Chaoten - höchstens selbst. Oder aber staatlich angeordnet die
    Fußgänger auf gemeinsamen Wegen. Wirklich gefährlich sind ihnen die
    AutoBleche!

  5. #5
    Thunderbolt Gast
    Stimmungsmache, gezielte Teil- und Falschinformation ist doch normal. So funktioniert das System.
    Die wollen nicht informieren oder missionieren, die wollen Kohle und Manipulation.

    Die Jungs der sogenannten Massenmedien leben von Quoten und Verkaufszahlen. Das ist ihr eigentliches Ziel.

    Da kommt ihr mit sachlichen oder rechtlichen Argumenten nicht weiter, das ist wie wenn Ihr einer Kuh was vom Radfahren erzählt.

    Und: An jeder Schaisshausparole ist was dran. Ich schätze 50% der Schrotthaufenradler wissen nicht, dass man nicht auf dem Gehweg fahren und den Zebrastreifen nicht nutzen darf.

    Vergesst es, das haben schon andere versucht.

    CU
    Thunder
    Geändert von Thunderbolt (05.07.2007 um 12:23 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Ich schätze 50% der Schrotthaufenradler wissen nicht, dass man nicht auf dem Gehweg fahren und den Zebrastreifen nicht nutzen darf.
    Selbst wir Experten hier haben ja bisweilen Probleme, eine Fahrbahn eindeutig als solche zu identifizieren ...

    Oder sind es gar doch fehlerhafte Rahmenbedingungen?
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es nur noch heute auf www.autobild.de ein Voting, ob Radfahrer den Verkehr gefährden
    Ich sehe da nur eine Abstimmung, ob der Artikel für mich interessant ist.

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Und: An jeder Schaisshausparole ist was dran. Ich schätze 50% der Schrotthaufenradler wissen nicht, dass man nicht auf dem Gehweg fahren und den Zebrastreifen nicht nutzen darf.
    Von den Autisten wissen es noch viel weniger. Und sein wann darf man einen Zebrastreifen nicht mehr nutzen? Man hat keinen Vorrang aber die Bordsteinabsenkungen und das Unwissen der Dosentreiber sind doch ganz nützlich.

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    4.955
    "Sie waren der Meinung, dass Tempo-30-Schilder nur für Autofahrer gelten."
    Selbst Polizisten haben oft von Tuten und Blasen keine Ahnung. Ich bin mal in unserer Kreisstadt von der Polizei anläßlich einer Radarkontrolle angehalten worden. Da geht es in einer Einfallstraße den Berg runter, es war Rückenwind und ich hab ordentlich Gas gegeben. Gemessen wurden 73 km/h. Ich hab den Polizisten erst mal klar machen müssen, daß 50 km/h nur für Kraftfahrzeuge gilt (§3 Abs. 1 der StVO). Sie haben dann meine Personalien aufgenommen und mich mit "Sie hören von uns." fahren lassen. Gehört hab ich nichts mehr ....

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    10.068
    Zitat Zitat von Hane Beitrag anzeigen
    Man hat keinen Vorrang aber die Bordsteinabsenkungen und das Unwissen der Dosentreiber sind doch ganz nützlich.
    Die Vorfahrt an Bordsteinabsenkungen erlischt, keine Frage. So schrieb es mir hochoffiziell der Leiter des Kreisbauamtes Esslingen auf meine Frage, ob der Radweg von Neuhausen/Fildern nach Wolfschlugen nun straßenbegleitend sei, oder nicht bzw. warum man dort grundsätzlich die Vorfahrt genommen bekommt.

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    MA
    Beiträge
    5.524
    Bei Nurradfahreren und Nurautofahrern ist das ja noch einfach. Was ist aber mit denen die beides fahren? Gelten für beide Vorurteile und falls ja, was ist mit den Punkten, in denen diese sich gegenseitig ausschliessen?

    Ach ja und wie ist das mit Mopped Fahreren, Schwimmern, Fliegern und kriechern (wird ja beim Militär gerne gemacht)?


  12. #12
    REDURB KAT Gast
    Zitat Zitat von principia63 Beitrag anzeigen
    Bei Nurradfahreren und Nurautofahrern ist das ja noch einfach. Was ist aber mit denen die beides fahren? Gelten für beide Vorurteile und falls ja, was ist mit den Punkten, in denen diese sich gegenseitig ausschliessen?

    Ach ja und wie ist das mit Mopped Fahreren, Schwimmern, Fliegern und kriechern (wird ja beim Militär gerne gemacht)?

    Tach mein Freund, lebst du noch????

    Was macht der hässliche 5er BMW ?????

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    348
    erst über uns ablästern und dann werbung für das tour-de-france gewinnspiel machen







  14. #14
    Pingo Pongo Gast
    Zitat Zitat von Thunderbolt Beitrag anzeigen
    Stimmungsmache, gezielte Teil- und Falschinformation ist doch normal. So funktioniert das System.
    Die wollen nicht informieren oder missionieren, die wollen Kohle und Manipulation.

    Die Jungs der sogenannten Massenmedien leben von Quoten und Verkaufszahlen. Das ist ihr eigentliches Ziel.

    Da kommt ihr mit sachlichen oder rechtlichen Argumenten nicht weiter, das ist wie wenn Ihr einer Kuh was vom Radfahren erzählt.

    Und: An jeder Schaisshausparole ist was dran. Ich schätze 50% der Schrotthaufenradler wissen nicht, dass man nicht auf dem Gehweg fahren und den Zebrastreifen nicht nutzen darf.

    Vergesst es, das haben schon andere versucht.

    CU
    Thunder

    So siehts aus.

    Da ist halt einer der Redakteure durch die Stadt mit irgendeiner exklusiv zur Verfügung gestellten 5000000 PS Testdose gefahren und musste wegen einem Radler 200m vor ihm auf die übliche Beschleunigungsorgie an der einzigen blitzerfreien Zone der Stadt verzichten. Kaum in der Redaktion angekommen, dann gleich den PC an und in die Tasten gegen Radler gehauen

  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    MA
    Beiträge
    5.524
    Zitat Zitat von REDURB KAT Beitrag anzeigen
    Tach mein Freund, lebst du noch????

    Was macht der hässliche 5er BMW ?????
    Hehehe, der ist nicht hässlich!

    Dem geht es gut, ist inzwischen 1,5 Jahre alt, hat 57.000km auf dem Buckel und hat dabei gerade mal 7,78l/100km geschluckt.

    Am Sonntag steht der Engadin an und ich habe erst 1.700km in den Beinen.

  16. #16
    siggi Gast
    Mal sehen ob ihr die Frage aus dem Kölner Verkehrsquiz, um die es geht, richtig beantwortet. Oder ob man sie überhaupt richtig beantworten kann.


    Hat dieses Schild für mich als Radfahrer eine Bedeutung?

    a)Nein, ich fahre eigentlich sowieso nie schneller als 30Km/

    b)Sicher. Denn in der Tempo 30 Zone gilt Recht-vor-Links

    c) Das Schild gilt nur für Autofahrer

  17. #17
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    12
    d) ich muß mindestens 30 Jahre alt sein

  18. #18
    Avatar von gruen
    gruen ist offline Nebenberuflicher Schneckennudeltester.
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Wieder in Südhessen
    Beiträge
    6.688
    Zitat Zitat von siggi Beitrag anzeigen
    Mal sehen ob ihr die Frage aus dem Kölner Verkehrsquiz, um die es geht, richtig beantwortet. Oder ob man sie überhaupt richtig beantworten kann.


    Hat dieses Schild für mich als Radfahrer eine Bedeutung?

    a)Nein, ich fahre eigentlich sowieso nie schneller als 30Km/

    b)Sicher. Denn in der Tempo 30 Zone gilt Recht-vor-Links

    c) Das Schild gilt nur für Autofahrer
    Ist bei den Verkehrsexperten in Köln eigentlich bekannt, dass Rechts-vor-Links IMMER dann gilt, wenn keine andere Regelung getroffen ist?
    Also liegt das dann auch nicht an dem Schild...
    ... nur weil Euer komischer Dialekt zufällig Hochdeutsch heißt.

  19. #19
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    neben der weissen linie
    Beiträge
    6.443
    Zitat Zitat von siggi Beitrag anzeigen
    Mal sehen ob ihr die Frage aus dem Kölner Verkehrsquiz, um die es geht, richtig beantwortet. Oder ob man sie überhaupt richtig beantworten kann.


    Hat dieses Schild für mich als Radfahrer eine Bedeutung?

    a)Nein, ich fahre eigentlich sowieso nie schneller als 30Km/

    b)Sicher. Denn in der Tempo 30 Zone gilt Recht-vor-Links

    c) Das Schild gilt nur für Autofahrer
    hallo,
    also ,
    tempo 30gilt für radfahrer, die höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener ortschaften von 50kmh allerdings nicht.....desweiteren gilt radfahrer dürfen nicht unangemessen schnell fahren......wischi waschi, das man auch ja immer einen strick draus drehen kann!
    Mein Smartfone verdient Geld, deines auch schon ?

  20. #20
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    MA
    Beiträge
    5.524
    Zitat Zitat von BieneMaja Beitrag anzeigen
    d) ich muß mindestens 30 Jahre alt sein
    Falsch, man benötigt mindestens 30 Manta Fahrer um da durchfahren zu dürfen.


Ähnliche Themen

  1. SMS Berlin - Haben die Ahnung?
    Von setarkos im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 22:21
  2. Steuererklärung - Student hat keine Ahnung
    Von Dr.Slice im Forum Dies & Alles
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 15:06
  3. keine ahnung
    Von wielrenner im Forum Profis & Co
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 15:47
  4. keine ahnung
    Von wielrenner im Forum Dies & Alles
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.07.2004, 09:20
  5. Radfahrer haben auf Radwegen keine Rechte!
    Von Don Jusi im Forum Dies & Alles
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 23:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •