Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: BH G1 105

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    3.565

    BH G1 105

    Ein Freund möchte sich dieses Rad zulegen, wobei ich mich mal in dieser Richung schlau machen möchte. Darum geht es:
    http://www.chainreactioncycles.com/M...?ModelID=35862
    Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht bzw. kennt jemand einen, der das Rad fährt?

    UVP sei bei 3000 €, aktuell wäre es bei einem hießigen Radladen für 1600 € zu beziehen. Komisch an der Sache finde ich, dass es für ursprüngliche 3000 € mit 8,2 kg doch sehr schwer ist, oder? Außerdem finde ich es komisch, dass Laufräder für 150 € (Shimano RS10) verbaut sind. Normalerweise kostet der LRS ja mal als 1/20 des Gesamtpreises.

    Was meint ihr?

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    3.565
    Und hier ist der Link zur Herstellerseite.

    http://www.bhbikes.com/en/catalogo/2...1_105_2009.htm

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    269
    Zitat Zitat von greglemond Beitrag anzeigen
    ...UVP sei bei 3000...
    Weiß ja nicht, woher diese Info stammt. Stimmen kann das auf keinen Fall.

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    3.565
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    Weiß ja nicht, woher diese Info stammt. Stimmen kann das auf keinen Fall.
    Woher hast du die Info? Wieviel ist denn dann die UVP?

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    HB / OL
    Beiträge
    3.238
    hallo,

    also als hersteller kann ich ja eine uvp nennen, gerade wie es mir gefällt.

    aber da muss ich nicht sherlock holmes sein, um zu erkennen, das eine uvp von 3000€ für ein 8,2kg schweres rad mit 105er ausstattung, wohl an der realität vorbei geht.

    meine meinung.

    gruss

    sachs dreigang

    edit : nur mal so als anhaltspunkt : Wilier Izoard Ultegra Gray, Racing 3 UVP 2988€
    Geändert von sachs dreigang (02.04.2009 um 17:15 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    837
    Wenn man nach dem Rad googled dann findet man ausschließlich Preise um die 1600€. Ob in England oder Spanien. Daher nehme ich mal stark an das der Preis von 16xx€ wohl der Normalpreis ist.

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    in den Bergen
    Beiträge
    3.565
    Zitat Zitat von sachs dreigang Beitrag anzeigen
    also als hersteller kann ich ja eine uvp nennen, gerade wie es mir gefällt.

    aber da muss ich nicht sherlock holmes sein, um zu erkennen, das eine uvp von 3000€ für ein 8,2kg schweres rad mit 105er ausstattung, wohl an der realität vorbei geht.
    Das ist ja genau meine Meinung und was ich so komisch an dem Angebot fand. Deshalb habe ich mich ja hier an euch gewandt, um dies bestätigt zu kommen. An den 3000 € ist also was faul.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •