Seite 113 von 123 ErsteErste ... 1363103109110111112113114115116117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.241 bis 2.260 von 2450
  1. #2241
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Keuperbergland
    Beiträge
    1.257
    Zitat Zitat von felixthewolf Beitrag anzeigen
    ... oder man folgt meiner Reifenempfehlung und mit der klappts dann kinderleicht.

    Gruss, Felix
    Was ist denn Deine Reifenempfehlung, wenn Du den Conti eh nicht überragend findest?

    Irgendwie nervig: Conti und Schwalbe sind immer Testsieger, auch bei Tubeless. Und dann solche Nervereien im Alltag....

  2. #2242
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.211
    Zitat Zitat von LINN Beitrag anzeigen
    Was ist denn Deine Reifenempfehlung, wenn Du den Conti eh nicht überragend findest?

    Irgendwie nervig: Conti und Schwalbe sind immer Testsieger, auch bei Tubeless. Und dann solche Nervereien im Alltag....
    Am Rennrad setzen wir gern auf Schwalbe mit dem Pro One TLE und haben damit wenig Probleme.
    Am Gravelrad zwar auch viel Schwalbe G-One aber auch mal Teravail, Panaracer, ReneHerse, WTB und div. andere.

    Gruss, Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

  3. #2243
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    9.648
    Zitat Zitat von tomb Beitrag anzeigen
    Meinst du mit “Potis” Potentiometer - wo hat es die denn?
    In Di2 Schaltwerken der ersten Generation z.B., die sind jetzt mehrheitlich irreparabeler Schrott.

  4. #2244
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Keuperbergland
    Beiträge
    1.257
    Zitat Zitat von felixthewolf Beitrag anzeigen
    Am Rennrad setzen wir gern auf Schwalbe mit dem Pro One TLE und haben damit wenig Probleme.
    Am Gravelrad zwar auch viel Schwalbe G-One aber auch mal Teravail, Panaracer, ReneHerse, WTB und div. andere.

    Gruss, Felix
    Danke für die Rückmeldung!

  5. #2245
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von felixthewolf Beitrag anzeigen
    Dabei ist die Fehlerindikation doch einfach. Ist der Reifen drauf und Milch drin: entweicht Luft, aber keine Milch, dann kommt die Milch offenbar nicht an die undichte Stelle und muss dort hin geschüttelt werden.
    Auch Tubelessmilch unterliegt den Gesetzen der Physik und sammelt sich im Stand am tiefstem Punkt des Systems.
    Damit kann sie an 99,5% der Reifeninnenfläche nichts ausrichten.

    Das ist wie mit der Wärmesalbe, nur weil du dir die irgendwo am Körper hingeschmiert hast, wird nicht zwangsweise der Rücken besser.

    Gruss, Felix
    Ich hatte ja bereits geschrieben, die Themen habe ich alle durch. Hat nur leider nichts gebracht. Was ich damit sagen will, tubeless kann klappen, muss aber nicht. Es gibt genügend Beiträge inen es anderen ähnlich ging. Meines Erachtens ist beim Conti die Flanke zu dünn. Die Luft entweicht Hauptsächlich über die Prägungen, wie Datumsstempel etc. Nach 3 Tagen ist der Reifen komplett leer. Da kannst Dich aber gerne dran versuchen. Einfach per PN melden.😉

    Mit den Aerothan Schläuchen sehe ich aber keinen Grund mehr tubeless zu fahren.

  6. #2246
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.211
    Zitat Zitat von Technick Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja bereits geschrieben, die Themen habe ich alle durch. Hat nur leider nichts gebracht. Was ich damit sagen will, tubeless kann klappen, muss aber nicht. Es gibt genügend Beiträge inen es anderen ähnlich ging. Meines Erachtens ist beim Conti die Flanke zu dünn. Die Luft entweicht Hauptsächlich über die Prägungen, wie Datumsstempel etc. Nach 3 Tagen ist der Reifen komplett leer. Da kannst Dich aber gerne dran versuchen. Einfach per PN melden.😉

    Mit den Aerothan Schläuchen sehe ich aber keinen Grund mehr tubeless zu fahren.
    Wie gesagt, Conti ist bekannt dafür nicht so gut abzudichten, auch wenn Milch dran kommt, das war schon bei den MTB-Reifen immer so.

    Fahr erstmal den Plasteschlauch, bevor du dein TL-abstößt.
    Uns hat er nicht überzeugt. Wenn TL möglich dann lieber tubeless. Der Schlauch ist entweder gerade noch zu schwammig oder dann direkt hölzern im abrollen. Der Druckbereich, in dem er sich wie tubeless anfühlt, ist sehr schmal.
    So ein Bisschen wie mit den ersten Compass-Reifen mit der ganz dünnen Seitenwand.

    Gruss, Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

  7. #2247
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    1.099
    Auf welchen PU Schlauch bezieht sich deine Aussage?

  8. #2248
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.211
    Zitat Zitat von Chris_2014 Beitrag anzeigen
    Auf welchen PU Schlauch bezieht sich deine Aussage?
    Auf den Schwalbe Aerothan (in einem 40mm Gravel-Reifen)
    War auch nach einer Woche ein Loch drin - deswegen jetzt doch wieder TL

    Gruss, Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

  9. #2249
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    532
    Zitat Zitat von Technick Beitrag anzeigen
    Ich hatte ja bereits geschrieben, die Themen habe ich alle durch. Hat nur leider nichts gebracht. Was ich damit sagen will, tubeless kann klappen, muss aber nicht. Es gibt genügend Beiträge inen es anderen ähnlich ging. Meines Erachtens ist beim Conti die Flanke zu dünn. Die Luft entweicht Hauptsächlich über die Prägungen, wie Datumsstempel etc. Nach 3 Tagen ist der Reifen komplett leer. Da kannst Dich aber gerne dran versuchen. Einfach per PN melden.😉

    Mit den Aerothan Schläuchen sehe ich aber keinen Grund mehr tubeless zu fahren.
    Ganz andere Erfahrung bei mir: Flanke der Conti eher dick im Vergleich.

    Bicyclerollingresistance hat das mit Messungen bestätigt (0,95mm vs 0,85mm beim Pro One Addix, beim alten Pro one 0,9mm). Nur die ganz alten Schwalbe tubeless waren dicker. Clincher eher so bei 0,55 bis 0,65mm (deswegen auch weniger Flankenschäden bei Tubeless).

    Wenn es ein 25er Conti ist, der sich so nervt, kann ich ihn übernehmen. Mein HR ist ohnehin gerade durch.

    Und zur allgemeinen Conti Schelte: beim Terra Speed funktioniert es auch prima mit der Milch. Conti MTB Reifen habe ich bislang nicht ausprobiert. Challenge Grinder am Gravel hatten wohl das Trennmittel Problem. Aber auch die waren ausreichend dicht für Tagestouren und nachdem ich nun eher 50ml als bislang 40ml in den 42er Reifen habe ist alles gut. Das war somit auch eher mein Fehler.

  10. #2250
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    3.496
    Zitat Zitat von Pedalierer Beitrag anzeigen
    In Di2 Schaltwerken der ersten Generation z.B., die sind jetzt mehrheitlich irreparabeler Schrott.
    Interessant. Wozu sind die - hast du mal eines zerlegt?

  11. #2251
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    8.303
    Haben sicherlich keine Funktion für TL.

  12. #2252
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von LINN Beitrag anzeigen
    Was ist denn Deine Reifenempfehlung, wenn Du den Conti eh nicht überragend findest?

    Irgendwie nervig: Conti und Schwalbe sind immer Testsieger, auch bei Tubeless. Und dann solche Nervereien im Alltag....
    Schwalbe sind doch super. Einfache Montage, guter Rollwiderstand, preislich in Ordnung. Montieren und zu vergessen, genau wie alle One TL.

    Wenn es jetzt noch den Thunder Burt in graveltypischer Breite gäbe, wäre es perfekt. Panaracer Gravelking (egal welche, Hauptsache dem Untergrund angepasst) sind genauso sorglos.

    Bei Conti habe ich das so nicht erlebt: schwierige Montage, schlechte Laufleistung und weitaus aus schmaler als angegeben.

  13. #2253
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    3.496
    Zitat Zitat von cadoham Beitrag anzeigen
    Haben sicherlich keine Funktion für TL.
    Da magst du recht haben...

    ...früher war eh alles besser, die Gummistiefel waren aus Leder und Foren hiessen damals[tm] noch "Newsgroups"...

  14. #2254
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    TOSKANA Deutschlands
    Beiträge
    2.193

    Tubeless-Montage

    Hallo,
    ich kann heute ein Erfolgserlebnis vermelden.
    Ich habe die letzten Monate auch wie viele andere hier im Forum mit TLE-Montage "gekämpft" (am Rennrad! bei CX und MTB-Reifen sehe ich weniger Probleme).

    Ich habe mir bei den Bontrager XXX4-Felgen die Finger abgebrochen und ewig gekämpft, dass der Speci 2Bliss S-Works dicht geworden ist. Am Ende läuft es topp.
    Bei den älteren ROVAL-Felgen CLX 32 + 64 hatte ich versucht "mit mehreren Herstellern und Breiten an Felgenbändern für TLE-Montage" abzudichten und dann Speci 2Bliss S-Works + ZIPP Tangente RT 25 + Schwalbe Pro One + Pirelli P-Zero Race TLR montiert, dabei bin ich bald verzweifelt.
    Vor Weihnachten hatte ich mir gesagt, - jetzt reicht es - und habe mir die Bora WTO bei Bike 24 im Angebot mit den Tubeless-Reifen von VREDESTEIN Fortezza TLE bestellt.
    Heute an die Montage gegangen. Der Reifen sitzt zwar stramm, aber mit etwas Geduld +Spucke :-) lässt sich der Reifen gut mit den Reifenhebern montieren. Der tipp hier im Forum das Ventil erst nach der Reifenmontage festzuziehen hat mir sehr geholfen. Funktioniert topp!
    Den Vredestein-Reifen etwas links und rechts auf der Felge mit Spüliwasser eingesprüht, am Kompressor einmal aufgepumpt
    - SITZT und PASST - Ventil eingeschraubt und auf 7 Bar gepumpt und SOFORT DICHT - unglaublich aber wahr.
    Ich bin entzückt......

    []
    []
    []
    []
    Geändert von C 59 (17.01.2021 um 21:12 Uhr)
    Everyone smiles in the same Language

  15. #2255
    Registriert seit
    Aug 2020
    Ort
    Mittelholstein
    Beiträge
    604
    Top, herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Montage und viel Spaß beim fahren!

  16. #2256
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    4.757
    Nö, nicht unglaublich. So montiere ich seit Jahren tubeless und wenn es mal nicht sofort funktioniert verdaddel ich die Zeit nicht damit im Forum um Hilfe zu schreien, sondern suche selber nach einer Lösung. Funktioniert bestens.

  17. #2257
    Registriert seit
    Aug 2020
    Ort
    Mittelholstein
    Beiträge
    604
    Zitat Zitat von Mifri Beitrag anzeigen
    Nö, nicht unglaublich. So montiere ich seit Jahren tubeless und wenn es mal nicht sofort funktioniert verdaddel ich die Zeit nicht damit im Forum um Hilfe zu schreien, sondern suche selber nach einer Lösung. Funktioniert bestens.
    Ich gehöre auch zu denen die versuchen ihre Probleme selbst zu lösen, zur Not im try and error Verfahren. Es ist aber nicht jeder so gestrickt und die Bitte um Hilfe in einem Forum ist doch völlig normal. Hilfestellung ist wohl der elementare Pluspunkt eines Forums.
    Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

  18. #2258
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    4.369
    Die 2 "Das ist so kompliziert ich nehme das sicher nicht"-Zwischenrufe pro Seite sind hingegen entbehrlich.

    Was machst du dann mitten im Tubelessthread du Troll?

  19. #2259
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    12,6km zum Kalchi Kreisel
    Beiträge
    1.641
    Zitat Zitat von C 59 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich kann heute ein Erfolgserlebnis vermelden.
    [...]Bora WTO [...]
    Campa 2WF ist allerdings auch dankbar, kein empfindliches Dichtungsklebeband das komplett reif für die Tonne ist sobald man es mal kurz falsch mit dem Reifenheber angeschaut hat oder wenn der Schnitt fürs Ventil nicht optimal gelungen ist. Für den Kilometerpreis den ich bei meinem TL-Experiment aus dem Felgenband herausgekitzelt habe hätte ich mir auch von John Boyd Dunlop persönlich handsignierte Aerothan leisten können... (das war wirklich ein Trauerspiel)

  20. #2260
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    TOSKANA Deutschlands
    Beiträge
    2.193
    Sehr schön und treffend beschrieben
    Ich darf nicht daran denken, wieviel Geld ich für Felgenband in 2020 ausgegeben habe.
    Da sind die Campa 2WF wirklich ein Segen.


    Zitat Zitat von usr Beitrag anzeigen
    Campa 2WF ist allerdings auch dankbar, kein empfindliches Dichtungsklebeband das komplett reif für die Tonne ist sobald man es mal kurz falsch mit dem Reifenheber angeschaut hat oder wenn der Schnitt fürs Ventil nicht optimal gelungen ist. Für den Kilometerpreis den ich bei meinem TL-Experiment aus dem Felgenband herausgekitzelt habe hätte ich mir auch von John Boyd Dunlop persönlich handsignierte Aerothan leisten können... (das war wirklich ein Trauerspiel)
    Everyone smiles in the same Language

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •