Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 81
  1. #61
    Beast Gast
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens ist da nicht ausreichend in die Tiefe gegangen worden.
    Wenn man BMW als Co-Sponsor hätte gewinnen können wäre die Sache schon vom Start weg durch die Decke gegangen.

    Na jo, auch die Love Parade hat mal klein angefangen.

  2. #62
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Südschwarzwald
    Beiträge
    3.174
    Man sehe sich mal den Flop der Velonale in Freiburg an. Ziemlich das gleiche Konzept, grandios gescheitert...
    (Der Veranstalter war übrigens ne Münchner Firma )

  3. #63
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Giasing
    Beiträge
    1.126
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Wenn man BMW als Co-Sponsor hätte gewinnen können wäre die Sache schon vom Start weg durch die Decke gegangen.

    Na jo, auch die Love Parade hat mal klein angefangen.
    in münchen geht nur was, wenn bier und schweinshaxn mit im spiel sind.. dann interessierts auch bierfasslanstechende politiker.. bei sportveranstaltungen gibts nur iso, nudelparty, riegel und alk-frei...

    der tria am riemer see konnte ja auch nicht stattfinden, weil die armen autofahrer ja schon wegender velonale mal für nen halben tag auf ihren genitalverstärker verzichten mussten... und da ist ja noch die behinderung durch den marathon...

    komisch.. die wiesn stört aber keinen...

  4. #64
    Avatar von halbgott
    halbgott ist offline Tomorrow, and tomorrow, and tomorrow
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    München
    Beiträge
    1.044
    Zitat Zitat von vinzenz Beitrag anzeigen
    komisch.. die wiesn stört aber keinen...
    DOCH! MICH STÖRT DIE WIESN GANZ UNGLAUBLICH! Ich kann gar nicht alles loswerden über die Wiesn, was ich sagen möchte, weil dieser Eintrag dann nur noch aus Sternchen bestehen würde.

    Zitat Zitat von vinzenz Beitrag anzeigen
    bei sportveranstaltungen gibts nur iso, nudelparty, riegel und alk-frei...
    Das ist so nicht ganz korrekt. Beim Arberradmarathon gibts immer Wurstbrote und normales Bier.

  5. #65
    Beast Gast
    Zitat Zitat von vinzenz Beitrag anzeigen
    in münchen geht nur was, wenn bier und schweinshaxn mit im spiel sind..
    Aber ist das nicht schade?

    Das sich die Menschen dort nur erheitern lassen wenn es verbranntes, fettes Tier, dünnen Alkohol und Gegröhle gibt?

    Liegt es daran dass dieses kleine sympathische Völkchen seine Souveränität einst für schnöden Mammon an die Preussen verkauft hat? Und das nur um ein Puttenschloss für einen etwas merkwürdigen Monarchen zu zimmern?

    Wer weiss.......
    Geändert von Beast (23.03.2010 um 14:38 Uhr)

  6. #66
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Giasing
    Beiträge
    1.126

    Talking

    Zitat Zitat von halbgott Beitrag anzeigen
    DOCH! MICH STÖRT DIE WIESN GANZ UNGLAUBLICH! Ich kann gar nicht alles loswerden über die Wiesn, was ich sagen möchte, weil dieser Eintrag dann nur noch aus Sternchen bestehen würde.



    Das ist so nicht ganz korrekt. Beim Arberradmarathon gibts immer Wurstbrote und normales Bier.

    deswegen gibts den arber ja auch als feste instanz :-)))

    wiesen find ich auch zum ko**er : besoffene preussen in pseudobairischer tracht...

  7. #67
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    fools garden
    Beiträge
    19.749
    Zitat Zitat von halbgott Beitrag anzeigen



    Das ist so nicht ganz korrekt. Beim Arberradmarathon gibts immer Wurstbrote und normales Bier.
    beim Surm gibts sogar an der letzten Verpflegung Freibier...
    und wenn ich das recht in Erinnerung hab sogar Weizen...also so ganz ab vom weltlichen sind wir Radler doch gar nicht
    In Bimbach beim Rhönmarathon ertragen wir sogar immer diesen Martin König damit die Dorfältesten bei dem Event auch ein wenig Party haben
    ....eigentlich....irgendwie....persönlich....

  8. #68
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Giasing
    Beiträge
    1.126
    Zitat Zitat von sky Beitrag anzeigen
    beim Surm gibts sogar an der letzten Verpflegung Freibier...
    und wenn ich das recht in Erinnerung hab sogar Weizen...also so ganz ab vom weltlichen sind wir Radler doch gar nicht
    In Bimbach beim Rhönmarathon ertragen wir sogar immer diesen Martin König damit die Dorfältesten bei dem Event auch ein wenig Party haben
    bei der panoramatour oberpfälzer wald gibts bei der letzen verpflegung auch bier.. zoigl !!!

  9. #69
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    friedrichshafen
    Beiträge
    25

    Question Parkplatz mit Übernachtungsmöglichkeit ?

    Hallo, kann mir jemand sagen, ob auf dem ausgewiesenen Parkplatzgelände im PKW/Van übernachtet werden kann ?

    Beste Grüße eines ganz normalen Hobbyradlers, der einfach den Marathon-Schildern nachfährt, und der sich bezüglich Marathon-Verpflegung nicht den Kopf zerbricht !

  10. #70
    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    1.448
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Was willst Du denn? Neue Straßen für Münchner? Das sollte wohl klar sein, dass in dem Radius jeder Münchner jede Straße kennt. Und es ist wohl auch klar, warum diese Strecken am besten bekannt sind. Warum nur, hm?
    Ja warum nur: weil meistens nix besseres einfällt Sorry.

    Du glaubst gar nicht, wie viele Straßen ich hier immer wieder mal kennen lerne. Außerdem ist das nicht nur eine Frage, ob man diese oder jene Straße schon mal gefahren ist, sondern es geht auch ein bisschen um die Zusammenstellung und Abfolge.

    Ich ärgere mich halt hauptsächlich über den hohen Preis, den ich schlichtweg für so etwas überzogen finde. Und die 200000 an der Strecke kommen wenn überhaupt nur zu Stande, wenn man die Ameisen auch noch mitzählt.
    Der durch die Ritzen saust

  11. #71
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    1.556
    Zitat Zitat von ritzenflitzer Beitrag anzeigen
    Ich ärgere mich halt hauptsächlich über den hohen Preis, den ich schlichtweg für so etwas überzogen finde.
    Zugegeben billig ist das nicht...
    Hast du dich überhaupt angemeldet?
    Wenn ja, als Münchener war die Strecke selbst auf dem kleinen Ausschnitt schon zu erkennen und nachvollziehbar...passt es einem nicht, warum dann anmelden...
    Wenn du dich nicht angemeldet hast...warum dann aufregen??
    JoBo

  12. #72
    Beast Gast
    Zitat Zitat von ritzenflitzer Beitrag anzeigen
    Ich ärgere mich halt hauptsächlich über den hohen Preis, den ich schlichtweg für so etwas überzogen finde.
    Hast Du überhaupt ansatzweise eine Ahnung davon wie viele Leute bei so einem Event helfen?

    Die meisten machen das freiwillig bzw. ehrenamtlich. Ungeachtet dessen gibt es aber Dinge (wie Verpflegung, Stand-Logistik, etc.) die bezahlt werden müssen.

    Glaub mir, eine goldene Nase verdient sich ein Veranstalter bei so was nicht.

  13. #73
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Gods own country
    Beiträge
    31.447
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Hast Du überhaupt ansatzweise eine Ahnung davon wie viele Leute bei so einem Event helfen?

    Die meisten machen das freiwillig bzw. ehrenamtlich. Ungeachtet dessen gibt es aber Dinge (wie Verpflegung, Stand-Logistik, etc.) die bezahlt werden müssen.

    Glaub mir, eine goldene Nase verdient sich ein Veranstalter bei so was nicht.
    Es gibt Marathons wie in Bimbach oder im Pfaffenwinkel, da liegen die Teilnahmegebühren bei 20-25€. Ein Alpenbrevet oder Amadé oder Engadiner Marathon kostet die Hälfte einer Ötzi-Teilnahme. All diese Events können kostendeckend arbeiten.

    Ich kann den Grund für diese hohen Preise, immer wenn eine "Eventagentur" die Finger im Spiel hat, nicht erkennen. Der einzige ersichtliche Grund ist meines Erachtens, dass da jemand den Hals nicht vollbekommt.

    M.
    My batteries are low, and it's getting dark. Hier nicht mehr aktiv. Kontakt: https://mucradblog.wordpress.com/

  14. #74
    Beast Gast
    Zitat Zitat von martl Beitrag anzeigen
    Ich kann den Grund für diese hohen Preise, immer wenn eine "Eventagentur" die Finger im Spiel hat, nicht erkennen.
    Und ich will den Grund gar nicht wissen.

    So eine Sache ist mir den Preis wert oder nicht.

    Im Kino frage ich ja auch nicht wie die Kosten des Betreibers sind.

  15. #75
    Parsec Gast
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Im Kino frage ich ja auch nicht wie die Kosten des Betreibers sind.
    Dann bist Du kein typischer Deutscher!
    Alle Radhändler, alle Eventmanager sind Millionäre.


    Is so.

  16. #76
    Beast Gast
    Zur Info.

    Ich hatte den Thread kurzzeitig in "Cycling Days - Fragen und Kritik" umbenannt, da er aus meiner Sicht inzwischen über die ursprüngliche Beschreibung des Thread-Erstellers hinaus geht.

    Da dieser sich jetzt aber wiederholt beschwert hat und mir mehr oder weniger Zensur vorwirft habe ich den alten Titel wieder eingesetzt.
    Geändert von Beast (29.03.2010 um 09:59 Uhr)

  17. #77
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Gods own country
    Beiträge
    31.447
    den Rechtschreibfehler hättest Du bei der Gelegenheit gleich mit rausmachen dürfen. "Disaster" haben nur die Angelsachsen
    My batteries are low, and it's getting dark. Hier nicht mehr aktiv. Kontakt: https://mucradblog.wordpress.com/

  18. #78
    Beast Gast
    Zitat Zitat von martl Beitrag anzeigen
    den Rechtschreibfehler hättest Du bei der Gelegenheit gleich mit rausmachen dürfen. "Disaster" haben nur die Angelsachsen
    Nach den letzten PNs mache ich an diesem Thread gar nichts mehr.

  19. #79
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    München, Glochenbach
    Beiträge
    10
    da ist es schon wieder "sinnloses gelaber". hätte wircklich mehr erwartet.

    damit ist es aber amtlich, diese thread ist nun wirklich zwecklos.

  20. #80
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    757
    Natürlich ist dieser Event teuer, aber bedenkt mal wieviel bayrische Politiker am Genehmigungsverfahren beteiligt sind....ich spreche aus Erfahrung....teuer!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •