Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    4.604

    Empfehlung Micro Stunt Scooter für 11-jährigen?

    Vielleicht kennt sich einer aus, hat einen Sohn oder ist selbst mal gefahren... Ich finde kein passendes Fach-Forum dafür.

    Ich frage mich, ob ein Micro XT-Modell für einen 11-jährigen zu schwer ist (mein Sohn). Welchen Stuntroller würdet ihr empfehlen? Was ist von dem neueren Stuntscoo Pro Modell zu halten? Und der Micro MX-park? Würde mich auch über allgemeine Erfahrungen zu Stunt-Modellen freuen. Wie stabil muss ein Scooter sein, um auch auf der Halfpipe was auszuhalten? Ist das Gewicht wichtig? Sind 5 kg (XT-Modell) störend ggü. einem 3-4 kg-Scooter?
    j.
    Meine private Homepage.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    47.404
    Mensch, Jenne! Hör auf mit Kinderrollern, und kauf dem Balg ein gescheites Fahrrad.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    4.604
    Die Stunts mit solchen Miniscootern, finde ich gar nicht so schlecht. War mal mit meinem Sohn auf der Skaterbahn, da ist schon was los . Den alten Roller hat er noch, ist aber mehr oder weniger schrottig (hält nicht viel aus). In diesem Video hüpft er auch mit einem Scooter, so ab ca. 1:30 Min.. Ist halt nicht vergleichbar mit Fahrrad, höchstens BMX. BMX-Räder sieht man auch mal auf der Skaterbahn.
    Ich glaube, 5 kg sind doch etwas heftig für einen Miniscooter.
    j.
    Meine private Homepage.

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    1

    Stunt-Scooter sollten möglichst wenig "lose" Verbindungen haben

    Wenn wirklich Sprünge und Tricks gemacht werden, dann sollte lieber ein Scooter mit einem einteiligen Lenker und einem stabilen Deck verwendet werden. Selbst diese Stunt-Scooter halten nicht alles aus und gehen kaputt, aber wenigstens hat man etwas länger Spaß.

    Meine Empfehlung wären: MGP Team Edition (EUR 179,-) oder Madd Nitro (ca. 279,-). Alternativ Scooter von BLUNT (ca. EUR 300). Einfach mal Googlen. Gibt es z.B. bei : den Shop findet man durch das Googeln eh.
    Geändert von Miezekätzchen (23.10.2011 um 11:04 Uhr) Grund: Werbung, Link entfernt

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.680
    Stand vor dem gleichen Problem.

    Ich empfehle UNBEDINGT die MADD-Roller. Mein Sohn hat "Team Edition" regulär 180.-, mit freundlicher Verhandlung etwas billiger. Saustabil, Lässigkeitsfaktor ungleich höher, und Technik besser.
    Biopren en masse

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Fribourg
    Beiträge
    16.751
    Muß der arme Bub schon als Kind uncool sein? Es reicht doch, wenn er sich nach Festigung seiner Charakters dafür entscheidet...

    Skateboard und gut is. Das meine ich ernst. Lebe Du Deine "Besonderheit" aus, aber zwinge sie nicht dem Kind auf.

    Tom

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    FFM
    Beiträge
    8.680
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1363.JPG 
Hits:	64 
Größe:	151,7 KB 
ID:	256853
    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Muß der arme Bub schon als Kind uncool sein? Es reicht doch, wenn er sich nach Festigung seiner Charakters dafür entscheidet...

    Skateboard und gut is. Das meine ich ernst. Lebe Du Deine "Besonderheit" aus, aber zwinge sie nicht dem Kind auf.

    Tom
    Tom,

    hast Du Kinder im entsprechenden Alter? Wahrscheinlich nicht - sonst würdest Du anders schreiben. Der Vorteil vom Stunt-Scooter ist: Viel schnelleres Erfolgserlebnis, die Stunts sehen ähnlich gut aus, und es können auch schon die etwas kleineren. Nebenbei kann man das vor der Haustür üben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1371.JPG 
Hits:	90 
Größe:	139,4 KB 
ID:	256847
    Geändert von Frühaufsteher (23.10.2011 um 14:00 Uhr)
    Biopren en masse

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    14.461
    Geh mit Deinem Sohn in ein Skateboardladen und laß ihn gucken. Zumindest in den USA fährt diese scooter im Skatepark die Klasse der 4-8 Jährigen. Mit 11 kommt er so langsam in das Alter, in dem morgens die Hose passt und am Abend hat sie Hochwasser. Skateboards sind universell, müßen nicht mitwachsen und er steht (darauf sollte man leider auch achten) nicht als Sonderling da. Ein BMX Bike tuts auch. Wenn er es unbedingt will, ok. Lass ihn aber noch selbst entscheiden, falls er etwas anderes will.
    --

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1
    die dinger machen kleinen richtig Spaß.
    Ohner 10 Jähriger sohn hat sich auch einen gewünscht und ist kaum runter zu bekommen.
    Wenn er später wirklich noch im Park fahren will dann würde ich schon etwas hochwertiges besorgen.
    Klick dich Hier mal durch. Ausgefallene modelle, grade für kids sehr toll..

    naja, denkt an protktoren und lasst die Knochen heile, langsam machen...

    machts gut

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    4.604
    Der Thread ist ja schon etwas älter . Mein Sohn hatte von meinem Bruder einen der ersten Microscooter geschenkt bekommen. Ich denke, es war sogar der erste überhaupt, für 299 DM. Der hat einen guten Steuersatz und wider Erwarten hält der Roller noch . Er fährt öfter mal hier damit, aber eigentlich nicht so intensiv wie Skateboard.

    Das Problem in der Szene ist, dass zwar Stuntscooter, Skateboarder und Inliner (fährt er eigentlich auch ganz gut) auf Skateparks alle zusammen fahren, aber so richtig gut riechen können sich die Gruppen eigentlich nicht, denn sie kommen sich immer mal in die Quere, und so mag mein Sohn z.B. kaum seine Inliner rausholen, obwohl er eigentlich noch besser inlineskatet als Skateboard fährt. Man ordnet sich einmal ein und bleibt dabei... Und so will er sich bei Stuntscootern nun auch nicht so sehr vertiefen, obwohl er schon ganz gerne damit rumfährt. Er liebt den Microscooter von meinem Bruder (seinem Patenonkel) auch und so will er nun erstmal gar keinen neuen mehr. Aber ich muss sagen, ich finde die noch immer cool .
    j.
    Geändert von jenne (26.02.2012 um 00:21 Uhr)
    Meine private Homepage.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •