Seite 95 von 102 ErsteErste ... 4585919293949596979899 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.881 bis 1.900 von 2021
  1. #1881
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    13.831
    mal bisschen was anderes … Kesseldämmung.

    Hat das jemand hier mal gemacht ?
    Viele verwenden ja Armaflex – Filz wird im Kaffee-Netz auch gerne mal genannt.
    Hat jemand evtl. eine Bezugsquelle für einen passenden/tauglichen Filz bzw. Erfahrungen damit.
    Es sollte ja ein temperaturstabiler Synthetikfilz sein, kein Wollfilz (nur bis 100°C)

  2. #1882
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    11.309
    Hab den hier geschenkt gekriegt. Klingt vielversprechend und kommt in den nächsten Tagen in die Mühle. Vielleicht kennt den jemand ....

    https://www.simonlevelt.nl/koffie/espresso-corleone
    Wenn es schwer wird, geht es bergauf.

  3. #1883
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    10.795
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen
    Mühle is laut ... aufschäumen is auch nich leise. ...
    Klar, aber das tut man ja, wenn man bereits aufgestanden ist.

    Bei mir geht (dank der WLAN-Steckdose ) die idR Maschine ne ganze Weile bevor ich aufstehe an.

    Da bin ich schon froh, dass das Ding so schön leise ist, und mich weiter schlafen lässt
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  4. #1884
    Avatar von ßju
    ßju ist offline Gemüsetaliban von Peterchens Gnaden
    Registriert seit
    Jan 2019
    Ort
    Palma de Malocha
    Beiträge
    605
    Was wäre denn die Empfehlung bei folgenden Kriterien?:

    Kurze Aufheizzeit (15 Minuten)
    Wassertank
    Rotationspumpe


    Passen tätärätät ja die ECM Mechanika IV Profi
    Geändert von ßju (16.07.2019 um 13:42 Uhr)

  5. #1885
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.094
    Zitat Zitat von ßju Beitrag anzeigen
    Was wäre denn die Empfehlung bei folgenden Kriterien?:

    Kurze Aufheizzeit (15 Minuten)
    Wassertank
    Rotationspumpe
    ECM Technika Profi...bin ich persönlich sehr zufrieden mit...Aufheizzeit <15min
    Schmerz ist Schwäche die den Körper verlässt

  6. #1886
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    3.098
    Würde man etwas falsch machen wenn man eine Eureka Mignon für ~230€ gebraucht kaufen würde, oder wäre es bei dem geringen „Rabatt“ klüger gleich eine neue für ~300€ zu kaufen?

    Gibt es von gebrauchten Schnappern abgesehen günstigere Mühlen, die ihren Job gut und lange erledigen? Besonders wenn eine sehr feine Körnung benötigt wird?
    Burned out from exhaustion, buried in the hail, poisoned in the bushes, blown out on the trail

  7. #1887
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Würde man etwas falsch machen wenn man eine Eureka Mignon für ~230€ gebraucht kaufen würde, oder wäre es bei dem geringen „Rabatt“ klüger gleich eine neue für ~300€ zu kaufen?

    Gibt es von gebrauchten Schnappern abgesehen günstigere Mühlen, die ihren Job gut und lange erledigen? Besonders wenn eine sehr feine Körnung benötigt wird?
    Kommt darauf an, wie lange und oft sie in Gebrauch war. Wenn man die Mahlscheiben ersetzen muss, spart man nicht mehr so viel. Kosten so um die 30,- € je Paar. Bei einer in einem normalen Haushalt gelaufenen Maschine mit normalen Menge Espresso dauert das aber bis die durch sind ...

    Edit:

    Viel günstiger geht es imho nicht. Eventuell die Bezzera BB05 - finde ich persönlich aber nicht so gut wie die Eureka.
    Geändert von RedBullet (16.07.2019 um 13:50 Uhr)

  8. #1888
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    10.622
    Zitat Zitat von DaPhreak Beitrag anzeigen
    Klar, aber das tut man ja, wenn man bereits aufgestanden ist.

    Bei mir geht (dank der WLAN-Steckdose ) die idR Maschine ne ganze Weile bevor ich aufstehe an.

    Da bin ich schon froh, dass das Ding so schön leise ist, und mich weiter schlafen lässt
    Welche Maschine ist denn beim Aufheizen laut?

  9. #1889
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    MUC Ost
    Beiträge
    1.050
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Würde man etwas falsch machen wenn man eine Eureka Mignon für ~230€ gebraucht kaufen würde, oder wäre es bei dem geringen „Rabatt“ klüger gleich eine neue für ~300€ zu kaufen?
    Ob das gut war, weiß man immer erst danach

    Mir wäre das Delta zu gering, z.B. für 330 habe ich mir eine gebrauchte Superjolly Auto mit komplett neuem Innenleben + Bohnenbehälter besorgt, der Verkäufer hat das Trumm sogar noch bei mir vorbei gebracht. Da gab's keine Überraschungen und der Preissprung zum Neugerät war gesund

  10. #1890
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    3.098
    Oh Mann, ein weiteres Fass ohne Boden. Und ich bin nichtmal richtiger Kaffeetrinker... 🙈
    Burned out from exhaustion, buried in the hail, poisoned in the bushes, blown out on the trail

  11. #1891
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Oh Mann, ein weiteres Fass ohne Boden.
    Muss echt nicht sein - auch wenn viele Statements gerne was anderes suggerieren. Wer jetzt aber nicht gerade ein Espresso-Nerd* ist, wird auch mit einem Set für um die 1000 - 1400 Euro sicher tolle Espresso und Milchgetränke machen. Sicher besser als 99% aller Restaurants, vom VA ganz zu schweigen.


    *Nicht böse gemeint, aber es ist wie beim Radfahren: 90 % werden trotz High-End-Material nicht schneller, hier wie da kommt es auf den Bediener an Wenn man Spaß daran hat ist das natürlich trotzdem OK, nötig ist es nicht.

  12. #1892
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    753
    Finde ich auch sehr interessant. Gibt es eigentlich noch nennenswerte Alternativen für weniger als 1k?

    Ich bin noch über die Expobar Leva EB61 gestolpert, aber wirklich viel findet man dazu nicht...
    https://espresso-maschines.de/expobar-leva-eb61

  13. #1893
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    MUC Ost
    Beiträge
    1.050
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Muss echt nicht sein - auch wenn viele Statements gerne was anderes suggerieren. Wer jetzt aber nicht gerade ein Espresso-Nerd* ist, wird auch mit einem Set für um die 1000 - 1400 Euro sicher tolle Espresso und Milchgetränke machen. Sicher besser als 99% aller Restaurants, vom VA ganz zu schweigen.
    In dem Segment gibt es schon hübsche 2-Kreiser Sets, z.B. ...

    https://www.mobacoffee.de/Bezzera-BZ...n-Chrom-Timer-

  14. #1894
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    1.686
    Kann mir evtl. noch jemand etwas zu Graef-Mühlen (Modell 802 od. 800) sagen?

    Die wurden in Verbindung mit der Empfehlung zum Siebträger vom Dealer genannt und sind vom preislichen her auf erste Sicht ordentlich (< 200 €)

    Da hier aber häufiger Eureka Mignon genannt wir, wollte ich mal nachfragen.

    THX
    S P I D E R M A N...das Rewel im Focus

  15. #1895
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    MUC Ost
    Beiträge
    1.050
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    mal bisschen was anderes … Kesseldämmung.

    Hat das jemand hier mal gemacht ?
    Viele verwenden ja Armaflex – Filz wird im Kaffee-Netz auch gerne mal genannt.
    Hat jemand evtl. eine Bezugsquelle für einen passenden/tauglichen Filz bzw. Erfahrungen damit.
    Es sollte ja ein temperaturstabiler Synthetikfilz sein, kein Wollfilz (nur bis 100°C)
    Hatte vor kurzem eine Generalüberholung meiner Bezzi, in dem Zuge waren es nur noch die Materialkosten für die Isolierung.

    Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es für Bezzera keine fertigen Sets wie für ECM oder Rocket, daher wurde aus zwei Isolierungen etwas zurecht geschnitten.

    Klingt nun noch leiser als zuvor, hat eh schon ne Rota Pumpe und die säuselt jetzt nur noch ganz sanft ...

  16. #1896
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    10.622
    Zitat Zitat von spiderman Beitrag anzeigen
    Kann mir evtl. noch jemand etwas zu Graef-Mühlen (Modell 802 od. 800) sagen?

    Die wurden in Verbindung mit der Empfehlung zum Siebträger vom Dealer genannt und sind vom preislichen her auf erste Sicht ordentlich (< 200 €)

    Da hier aber häufiger Eureka Mignon genannt wir, wollte ich mal nachfragen.

    THX
    Ja, ne Graef funktioniert auch, besonders für den Einstieg. Verbessern kann man sich dann immer noch. Aber mit solch einer Mühle kann man viel lernen äh Erfahrungen machen.

    https://www.kaffeewiki.de/wiki/Graef_CM800

  17. #1897
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von T. Schmidt Beitrag anzeigen
    Finde ich auch sehr interessant. Gibt es eigentlich noch nennenswerte Alternativen für weniger als 1k?

    Ich bin noch über die Expobar Leva EB61 gestolpert, aber wirklich viel findet man dazu nicht...
    https://espresso-maschines.de/expobar-leva-eb61
    Die Exobar kenne ich nicht - leicht über 1k gibt's noch von BCA und Lelit ganz schöne und gute Maschinen.


    Zitat Zitat von spiderman Beitrag anzeigen
    Kann mir evtl. noch jemand etwas zu Graef-Mühlen (Modell 802 od. 800) sagen?
    Ich kenne keinen, der mit einer der genannten Graef dauerhaft glücklich wurde - mit einer Eureka kann man das aber sein. Das ist echt eine Mühle, die man ganz sicher nicht zwingend upgraden muss. Ich würde nur einmal investieren ...

  18. #1898
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    13.785
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    mal bisschen was anderes … Kesseldämmung.

    Hat das jemand hier mal gemacht ?
    Viele verwenden ja Armaflex – Filz wird im Kaffee-Netz auch gerne mal genannt.
    Hat jemand evtl. eine Bezugsquelle für einen passenden/tauglichen Filz bzw. Erfahrungen damit.
    Es sollte ja ein temperaturstabiler Synthetikfilz sein, kein Wollfilz (nur bis 100°C)
    ja klar, Filz ist viel besser als Armaflex...

    http://www.filzshop24.de/filzshop/pr...hetikfilz.html

  19. #1899
    Avatar von ßju
    ßju ist offline Gemüsetaliban von Peterchens Gnaden
    Registriert seit
    Jan 2019
    Ort
    Palma de Malocha
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von ßju Beitrag anzeigen
    Ich bin im Bilde.

    Anhang 682587
    Da schau her. Meine Mühle hat sogar eine Empfehlung beim Kaffee-Wiki:

    https://www.kaffeewiki.de/wiki/Gastr...le_Advance_Pro

    Immerhin

  20. #1900
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    11.309
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Muss echt nicht sein - auch wenn viele Statements gerne was anderes suggerieren. Wer jetzt aber nicht gerade ein Espresso-Nerd* ist, wird auch mit einem Set für um die 1000 - 1400 Euro sicher tolle Espresso und Milchgetränke machen. Sicher besser als 99% aller Restaurants, vom VA ganz zu schweigen.
    +1
    Wenn es schwer wird, geht es bergauf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •