Naja, als schlimm würde ich Piramsens jetzt nicht bezeichnen. Aufgefallen ist mir allerdings die "negative" Sichtweise der Leute hier ihrer Stadt gegenüber. Dieses negative ist aber nicht Ziel gerichtet, sondern eine Art Grundhaltung. Dabei sind die Menschen sehr freundlich und hilfsbereit.
Ich denke, dass die Politik hier etwas an ihrer konservativen Haltung leidet. Es werden Makos verwaltet, statt nach neuen Ideen zu suchen. Ein bischen Vogel Strauss. Das ist mein erster Eindruck.