Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    40.905

    Question Was ist die "Schmitze Bud"?

    Diverse Leutchen hier reden öfter von der "Schmitze Bud". Das das ein Treffpunkt ist, ist klar. Was hat es damit genauer auf sich? Gibt es dazu Geschichten und Anekdoten oder ist das nur ein öder Kiosk an einer verkehrsreichen Strasse in einem verlotterten Industriegebiet?

    Und: Wo ist das denn genau? Welche Stadt/Stadtteil oder so?

    Erzählt doch mal!
    p.

  2. #2
    pezi Gast
    Zitat Zitat von pinguin
    Diverse Leutchen hier reden öfter von der "Schmitze Bud". Das das ein Treffpunkt ist, ist klar. Was hat es damit genauer auf sich? Gibt es dazu Geschichten und Anekdoten oder ist das nur ein öder Kiosk an einer verkehrsreichen Strasse in einem verlotterten Industriegebiet?

    Und: Wo ist das denn genau? Welche Stadt/Stadtteil oder so?

    Erzählt doch mal!
    p.

    Hier findest Du etwas mehr darüber:
    http://www.google.de/search?as_q=&nu...as_sitesearch=

    Gruss

    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    40.905
    Wer von hier ist denn beim RTC?

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    2.820
    Hallo,

    lass es Dir von einem alten "Schmitze Bud" Fahrer erklaeren. An der "Schmitze Bud" heute 'Wimmer's Spezialitaeten Pavillion' treffen sich vor allen Dingen in den rennfreien Monaten von Oktober bis Maerz, sam- und sonntaeglich Rennfahrer und Hobbyfahrer zum gemeinsamen Ausfahrten. Oft lose organisiert und Sonntags immer um 9:30 Uhr stehen Ausfahrten ins nahe Bergische oder den Rhein-Sieg-Kreis auf dem Programm. Schon lange vor dem zweiten Weltkrieg war die 'Schmitze Bud' Koelns bekanntester Radtreff und das ist es bis heute geblieben. Einmal die Woche treffe ich mich auch immer mit einem Trainingspartner dort und wir drehen unsere Runden. Dienstags ist haeufiger auch der Rolf Wolfshohl mit dem Karl-Heinz Kunde dabei, der seinerseits Sonntags auch immer faehrt. Auch andere ehem. Profis wie Joerg 'Joern' Paffrath trifft man oft dort an und so laesst sich nach dem Training auch immer wieder die ein oder andere Anekdote aus frueheren Rennfahrezeiten erzaehlen, wobei ich beim Joerg immer staunen muss wie enorm fit der noch ist, ob seiner mind. 2 Schachteln Zigaretten und Bierkonsums. So, jetzt noch ein Foto.....und ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben....

    Gruss Michael


    ....selber schuld, wenn ihr mir antwortet....

    P.S.-wer Schreibfehler findet, na ja ihr wißt ja schon...

    P.S.S. - Bestell zum Bier, Kabänes dir!!!

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.519
    Dieser Artikel aus "Die Zeit" ist auch nicht schlecht:
    http://www.zeit.de/archiv/2000/29/20...schichte_s.xml

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    2.820
    Zitat Zitat von pinguin
    Wer von hier ist denn beim RTC?
    Der RTC Koeln ist der aelteste reine Radtouristikverein in Deutschland und wurde 1972 unter anderem auch von meinem Vater und einigen anderen Koelner Rennfahrern gegruendet, die den hobbymaessigen Radsport ohne Rennen etablieren wollten. So veranstalteten sie auch die erste deutsche RTF, die damals den Namen 'Bergisches Karussell' trug und heute 'Forsbach Tours' genannt wird. Alle anderen Radtouristikveranstaltungen sind letztendlich aus diesem Verein hervorgegangen. Die Permanente des RTC Koelns heisst heute noch 'Bergisches Karussell' und geht von der 'Schmitze Bud' ueber Grengel, Lohmar, Scheider Hoehe, Schmitz Hoehe, Lindlar, Roesrath und zurueck zur 'Schmitze Bud'.

    Gruss Michael


    ....selber schuld, wenn ihr mir antwortet....

    P.S.-wer Schreibfehler findet, na ja ihr wißt ja schon...

    P.S.S. - Bestell zum Bier, Kabänes dir!!!

  7. #7
    derollerenner Gast
    Zitat Zitat von pinguin
    Diverse Leutchen hier reden öfter von der "Schmitze Bud". Das das ein Treffpunkt ist, ist klar. Was hat es damit genauer auf sich? Gibt es dazu Geschichten und Anekdoten oder ist das nur ein öder Kiosk an einer verkehrsreichen Strasse in einem verlotterten Industriegebiet?

    Und: Wo ist das denn genau? Welche Stadt/Stadtteil oder so?

    Erzählt doch mal!
    p.
    Ich kenn auch nur die "Schmitz-Katze"

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    40.905
    Zitat Zitat von giancarlo
    Dieser Artikel aus "Die Zeit" ist auch nicht schlecht:
    http://www.zeit.de/archiv/2000/29/20...schichte_s.xml
    Schön geschrieben...

    @hotwheel: Stimmt das auch so ungefähr?

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    745
    Moin

    kann mir noch mal gerde jemand sagen wann Sa und So an der Bud gestartet wird.

    Danke

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    2.820
    Zitat Zitat von pinguin
    Schön geschrieben...

    @hotwheel: Stimmt das auch so ungefähr?
    Hallo,

    ja eigentlich kann man sagen, dass der Artikel im Grossen und Ganzen den Tatsachen entspricht und auch die beschriebenen Personen sind mir alle bekannt. Gewartet wird nie und so kann es vorkommen, dass von den gestarteten 40-50 Fahrern max. (80 habe ich noch nicht erlebt) 25 gleichzeitig wieder zurueckkommen, aber das war immer schon so, gewartet wird nicht. Dass die Gruppe allerdings ueber Altenrath auf der alten Panzerstrasse faehrt oder jemals gefahren ist, waere mir jetzt neu, da dass eigentlich eher die Route nach Neukirchen/Seelscheid, Much usw. ist und das ist halt Richtung Siegkreis und Westerwald. Die Tour startet so gut wie immer ueber die Roesrather Str. entweder ab Untereschbach Richtung Lindlar oder links ab Richtung Hartegasse oder Kuerten (Berg. Land).

    Eigentlich taeuscht das obige Foto ein wenig ueber die Tatsachen hinweg, waere die 'Schmitze Bud' kein Radfahrertreff, wuerde sie sich kaum von anderen Kiosken unterscheiden. Da haengen immer ein paar Typen rum, der eine kommt sogar von zu Hause hoechstens 1 km entfernt immer mit einem Colnago-Dream-Plus mit Chorus, und trinken mindestens jeder 10 Flaschen Bier am Tag, ich trinke nach dem Training schonmal einen Tee oder ein Gatorade und komme mit denen dann ins Gespraech, echt total abgefahrene Typen, die sich wirklich im Koelner Radsport und im Profiradsport auskennen. Frueher unter den alten Besitzern, hatten die auch noch ein recht gutes Eis aber seit eine Eisdiele in unmittelbarer Nachbarschaft aufgemacht hat verkaufen die Moevenpick und das ist nicht mein Ding. Bei gutem Wetter, Sonntags um 14 Uhr, meint man die Schmitze Bud waere Startort einer RTF gewesen oder eine kleine Radmesse haette sich vor den Toren Koelns versammelt.

    Alles in allem. Jeder der einmal Koeln mit dem Rad besucht, sollte mal dort gewesen sein.

    Gruss Michael


    ....selber schuld, wenn ihr mir antwortet....

    P.S.-wer Schreibfehler findet, na ja ihr wißt ja schon...

    P.S.S. - Bestell zum Bier, Kabänes dir!!!

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    2.820
    Zitat Zitat von Rockstar
    Moin

    kann mir noch mal gerde jemand sagen wann Sa und So an der Bud gestartet wird.

    Danke
    Sa. weiss ich nicht, hab aber mal 14:00 Uhr gehoert, sind viele MTB'ler dabei, So. 9:30 Uhr.


    ....selber schuld, wenn ihr mir antwortet....

    P.S.-wer Schreibfehler findet, na ja ihr wißt ja schon...

    P.S.S. - Bestell zum Bier, Kabänes dir!!!

  12. #12
    siggi Gast
    Zitat Zitat von hotwheel
    Hallo,

    lass es Dir von einem alten "Schmitze Bud" Fahrer erklaeren. An der "Schmitze Bud" heute 'Wimmer's Spezialitaeten Pavillion' treffen sich vor allen Dingen in den rennfreien Monaten von Oktober bis Maerz, sam- und sonntaeglich Rennfahrer und Hobbyfahrer zum gemeinsamen Ausfahrten. Oft lose organisiert und Sonntags immer um 9:30 Uhr stehen Ausfahrten ins nahe Bergische oder den Rhein-Sieg-Kreis auf dem Programm. Schon lange vor dem zweiten Weltkrieg war die 'Schmitze Bud' Koelns bekanntester Radtreff und das ist es bis heute geblieben. Einmal die Woche treffe ich mich auch immer mit einem Trainingspartner dort und wir drehen unsere Runden. Dienstags ist haeufiger auch der Rolf Wolfshohl mit dem Karl-Heinz Kunde dabei, der seinerseits Sonntags auch immer faehrt. Auch andere ehem. Profis wie Joerg 'Joern' Paffrath trifft man oft dort an und so laesst sich nach dem Training auch immer wieder die ein oder andere Anekdote aus frueheren Rennfahrezeiten erzaehlen, wobei ich beim Joerg immer staunen muss wie enorm fit der noch ist, ob seiner mind. 2 Schachteln Zigaretten und Bierkonsums. So, jetzt noch ein Foto.....und ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben....

    Gruss Michael

    Lustig, der mit der gelbenJacke bin ich.

    siggi

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    40.905
    Zitat Zitat von siggi
    Lustig, der mit der gelbenJacke bin ich.

    siggi
    Du bist aber ganz schön klein! ;-)

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    2.820
    Hi,

    echt cool, dann duerfte Siggi auch das hier jeweils sein.....


    ....selber schuld, wenn ihr mir antwortet....

    P.S.-wer Schreibfehler findet, na ja ihr wißt ja schon...

    P.S.S. - Bestell zum Bier, Kabänes dir!!!

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    40.905
    Zitat Zitat von hotwheel
    Hi,

    echt cool, dann duerfte Siggi auch das hier jeweils sein.....
    Ja schon... Abba... Wächst man bei euch in der Region nicht richtig? Regnet es da nie? Werdet ihr nicht gedüngt? Und auch die anderen Sachen, Bäume, Autos, Schilder... Alles so winzig...

    p.

  16. #16
    Kathrin Gast
    Zitat Zitat von pinguin
    Ja schon... Abba... Wächst man bei euch in der Region nicht richtig? Regnet es da nie? Werdet ihr nicht gedüngt? Und auch die anderen Sachen, Bäume, Autos, Schilder... Alles so winzig...

    p.
    Lästermodus an:
    ist halt die Schäl sick!
    Lästermodus aus.



  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Deodor!
    Beiträge
    40.905
    Zitat Zitat von Kathrin
    Lästermodus an:
    ist halt die Schäl sick!
    Lästermodus aus.


    Kann mir das jemand übersetzen (nee, nicht die Wörter Lästermodus, an und aus)? ;-))

    p.

  18. #18
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    2.820
    Zitat Zitat von pinguin
    Kann mir das jemand übersetzen (nee, nicht die Wörter Lästermodus, an und aus)? ;-))

    p.

    schael : nicht gut sehend, schlecht sehend, fast blind
    sick : Seite i.d. Fall rechtes Rheinufer, dass frueher vor der Gemeindegebietsreform nicht zum Koelner Stadtgebiet gehoerte und abfaellig als 'schael sick' auch falsche Seite bezeichnet wurde.

    Viele Leute sagen, dass der Ausdruck von den Haenneschen-Theater Puppen "Tuennes und Schael" herruehrt, dass ist jedoch definitiv falsch, da dieser Ausdruck schon im 18 Jh. erwaehnt wurde, die Figur des "Schael" als Gegenspieler zum "Tuennes" erst Ende des 19. Jh. schon unter Fuehrung der Millowitschs im Puppentheater uraufgefuehrt wurde. (Anm.: nicht Willy Millowitsch sondern sein Grossvater).


    ....selber schuld, wenn ihr mir antwortet....

    P.S.-wer Schreibfehler findet, na ja ihr wißt ja schon...

    P.S.S. - Bestell zum Bier, Kabänes dir!!!

  19. #19
    Kathrin Gast
    Zitat Zitat von pinguin
    Kann mir das jemand übersetzen (nee, nicht die Wörter Lästermodus, an und aus)? ;-))

    p.
    als die schäl sick wird in Köln das rechtsrheinische Ufer bezeichnet.

    ++++++++++++++++++++
    Die "schäl Sick"
    Königswinter und die rechtsrheinischen Orte zwischen Koblenz und Köln liegen, wie der Volksmund sagt, auf der "schäl Sick" [Sick = Seite]. Der Ursprung dieser Bezeichnung hat vermutlich mit den Treidelpferden zu tun:

    Die Pferde, die auf dem längst nicht mehr vorhandenen Leinpfad auf der linken Rheinseite die Schiffe stromaufwärts zogen, trugen vor dem linken Auge (also zur Stromseite hin) eine Scheuklappe. Begründet wird dies damit, dass die Pferde nicht durch das sich im Rhein widerspiegelnde Sonnenlicht geblendet werden sollten. Mit dem rechten Auge hatten die Pferde ungehinderte Sicht geradeaus und zur linken Rheinseite, konnten zur rechten Rheinseite - z. B. zum Siebengebirge hin - aber nur schielen. Auf dem linken Auge waren sie also "schäl" (oder "scheel"). Der Volksmund nannte Schielende - mehr oder weniger verächtlich - "Schäl", und mit diesem Spitznamen - als "schäl Sick" - bedachte irgendwann einmal die linksrheinische Bevölkerung scherzhaft die rechte Rheinseite.

    [Heimatbuch Siebengebirge S. 180]
    http://home.arcor.de/maramut/04/trei1.htm#Sick
    **********************

  20. #20
    RadsportABC Gast

    Red face Schmitze Bude

    Zitat Zitat von pinguin
    Diverse Leutchen hier reden öfter von der "Schmitze Bud". Das das ein Treffpunkt ist, ist klar. Was hat es damit genauer auf sich? Gibt es dazu Geschichten und Anekdoten oder ist das nur ein öder Kiosk an einer verkehrsreichen Strasse in einem verlotterten Industriegebiet?

    Und: Wo ist das denn genau? Welche Stadt/Stadtteil oder so?

    Erzählt doch mal!
    p.

    Au weiha weisst du das etwa nicht ??? das ist ja ganz schlimm und dann noch ads es im Industrie ist , das ist im Königsforst

    Da ist doch immer Radrennen mit allen. Und auch Rund um Köln

    Das ist richtiges trainings radrennen. Der Gründer ist der Bier Mann weil das dem Rolf seinen Eltern schon gehört hat der Thelen Rolf von Chorweiler Ausländeramt

    Weisstes jetzt

    PS: der Bahnhof ist genau so gut zum Radrennen fahren im Training bei Rot volle Pulle , Bier , und Siege , das sind doch Trainings da werden HELDEN geboren

    Mit sportlichem Gruss Jochi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 15:31
  2. Der bundesweite "Rettet die Schmitze Bud" - Thread
    Von rumplex im Forum Dies & Alles
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 09:35
  3. Die Schmitze Bud macht wieder auf...
    Von DHC8 im Forum Dies & Alles
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 02:06
  4. " Schmitze Bud"....Brück
    Von lenni im Forum Treffpunkt & Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 08:51
  5. " Schmitze Bud"....Brück
    Von lenni im Forum Dies & Alles
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 08:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •