Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156

    Wer kennt Traldi?

    Servus,

    in den vergangenen Tagen bin ich wieder über eine mir unbekannte ital. Fahrradmarke gestolpert ... Traldi

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Traldi_1.JPG 
Hits:	122 
Größe:	43,9 KB 
ID:	293138

    Die gefundenen Bilder geben leider auch keine Auskunft über einen Fertigungsort. Allerdings scheint es sich um einen Rahmenbauer zu habndeln, der mindestens in den späten Vierziger und frühen Fünfziger aktiv war.

    Weiß von Euch evtl. Jemand mehr?

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.463
    Ich weiss leider nix, aber ein Glück sind die Italjäner etwas kleiner als die Teutonen. Sonst tät das Rad mich interessieren
    Cambio Corsa, ne?

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156
    Servus,

    yepp ... das gezeigte Steuerkopfschild stammt von einem wohl in den Siebzigern modernisierten Radl ...

    ... mit Sattelschelle, wie sie z.B. bei Frejus und Olmo bis Ende der Fünfziger/ Anfang der Sechziger verwandt wurde

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Traldi_2.JPG 
Hits:	57 
Größe:	43,6 KB 
ID:	293151

    ... und den Ausfallenden für die Cambio Corsa ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Traldi_3.JPG 
Hits:	72 
Größe:	69,1 KB 
ID:	293152

    Apropos Größe ... das Steuerrohr ist sehr kurz, der Rahmen soll allerdings dennoch ein 56er (M-M) sein ... das täuscht bei den alten Rahmen it deren eignetlich immer sehr langen Oberrohren und den damals üblichen Sitzrohrwinkeln manchmal ...

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    45
    Traldi war ein kleiner, feiner Fahrradproduzent aus Mailand, der 1958 angesichts der fortschreitenden Motorisierung im Stadtverkehr den Betrieb einstellte.

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156
    Servus,

    ganz herzlichen Dank.

    Meine Internet-Recherche war bislang leider erfolglos ... gibt es evtl. irgendwo ein paar Eckdaten zu Traldi auf irgendeiner Webseite oder in irgendeinem Buch?

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von be.audiophil Beitrag anzeigen
    Servus,

    ganz herzlichen Dank.

    Meine Internet-Recherche war bislang leider erfolglos ... gibt es evtl. irgendwo ein paar Eckdaten zu Traldi auf irgendeiner Webseite oder in irgendeinem Buch?
    Diese Seite hier
    http://www.giannibertoli.it/S064.htm
    ist im Grunde ein echter kleiner Glücksfall in Sachen Traldi.
    Es sind die nostalgisch gefärbten Erinnerungen eines Rennradenthusiasten, der der Sohn eines im Laden u. a. mit der Montage der Räder beauftragten Mitarbeiters von Traldi war. Er schildert darin seine kindlichen Eindrücke aus der Werkstatt und führt nebenbei zahlreiche detaillierte Informationen über den Betrieb an. Du dürftest mit dem Google Übersetzungstool schon ziemlich weit kommen. Wenn es an wichtiger Stelle hapert, helfe ich natürlich gerne weiter.

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156
    Servus,

    hier wird es früher als gedacht weitergehen können ... der Rahmen wartete noch auf die passende Schaltung ... eigentlich sollte es nur eine Tube ordentliches Fett für Brüderchen werden ... dann lag dort in der Vitrine allerdings Folgendes

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	campa-curious-hi00556955_1_gross.jpg 
Hits:	50 
Größe:	12,9 KB 
ID:	309222

    ... inkl. der vorderen Nabe selbstverständlich ...

    ... eine NOS ungestempelte Uno Levé, die später auch als Paris Roubaix bezeichnet wurde ... also 40er Jahre ... inkl. passendem 4-fach Kranz von Regina ... sehr fein ... für mein Traldi ...

    Und den Laden werde ich noch häufiger besuchen ... der Hammer ... allein der Besitzer ... ein wandelndes Radlexikon ... und dann erst die dort stehenden Räder ... z.B. Dürkopp, Claud Butler und D. Russ Bahnrenner ... ein absoluter Traum ...

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    2.925
    Das ist ja interessant. Es gibt also noch solceh Glüxfälle. Wie sind denn die anderen Teile an dem Rad? Auch alle modernisiert? Hast du vor, alles wieder auf zeitgemäß umzubauen?
    ___________________________________
    Schnell und gut - der Mann mit Hut.

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156
    Servus,

    Bremsen, Lenker, Vorbau, Steuersatz und Sattelstütze sind durchaus periodenkorrekt ... Naben, Schaltung, Innenlager und Kurbelsatz leider nicht ... und anscheinend wurde der Rahmen mal ziemlich unprofessionell überlackiert ...

    Ja, das wird Alles auf einen möglichen und periodenkorrekten Originalzustand zurückgebaut ... auch der Lack ...

  10. #10
    Oliver99 Gast
    Zitat Zitat von be.audiophil Beitrag anzeigen
    Ja, das wird Alles auf einen möglichen und periodenkorrekten Originalzustand zurückgebaut ... auch der Lack ...
    Das freut

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156
    Servus,

    mittlerweile habe ich das Traldi nun zerlegt ... auch haben sich in der Zwischenzeit einige Teile dafür angesammelt ...

    ... nun kommt noch dies hier aus Italien ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	campa_wheelset.jpg 
Hits:	54 
Größe:	137,4 KB 
ID:	315032

    ... so daß dieses Projekt so langsam Züge annimmt ... und ich die Wahl habe ...

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    322
    Wie viel Zaehnen gibt es auf die Ausfallende? 17 oder 19? Bei der Paris Roubaix sollte es 19 sein. 17 bei die aeltere Cambio Corsa. Du solltest auch aufpassen dass die Oeffnung der Ausfallenden auch in Ordnung ist. Normalerweise muss man die verbiegen (oeffnen) um einer neuere Nabe rein zu kriegen.

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.156
    Servus,

    ganz herzlichen Dank für den Hinweis auf die Zähnezahl ... werde ich nochmal kontrollieren ... auch die Ausfallenden.

    Wenn diese aufgebogen worden sein sollten ... kann ich die dann einfach und gefahrlos wieder zusammenbiegen?

  14. #14
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von be.audiophil Beitrag anzeigen
    Servus,

    ganz herzlichen Dank für den Hinweis auf die Zähnezahl ... werde ich nochmal kontrollieren ... auch die Ausfallenden.

    Wenn diese aufgebogen worden sein sollten ... kann ich die dann einfach und gefahrlos wieder zusammenbiegen?
    Sie koennen die ohne Probleme zusammenbiegen.

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt ?
    Von eifelblitz im Forum Dies & Alles
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 00:47
  2. Schuhe aus NY - wer is drüben, wer kennt wen, wer weiß wie??
    Von firefighter im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 16:37
  3. Wer kennt....
    Von TK aus BS im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 11:41
  4. wer kennt ...
    Von ritzeldompteur im Forum Dies & Alles
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 12:09
  5. Wer kennt o.m.t. ?
    Von kogafreund im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2003, 13:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •