Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    AndreasIllesch Gast

    rennradfelgen und v-brakes

    ich will ein rennrad aus meinem mtb machen.
    dazu will ich unter anderem tria-felgen mit kurzen v-brakes benutzen.
    geht das oder gibt es einstellungsprobleme wegen der schmalen felgen?

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    2.924
    Hallo Gandalf!

    Das funktioniert. Bei V-Brakes hast Du an den Bremsklötzen Distanzringe verschiedener Breite. Beim Standard-MTB-Setup ist der schmalere Ring innen und der breitere Ring außen montiert. Die tauschst Du einfach gegeneinander aus und schon stehen die Klötze etwas mehr in der Mitte, angepaßt an die schmale Felge.

    Als Orientierung: Die V-Brake-Arme sollten unbetätigt immer senkrecht stehen.

    Zu den kurzen V-Brakes: Ich hab die auch, in Verbindung mit Zusatzbremshebeln könnte der Druckpunkt aber besser sein. Am besten schon bei der Montage die Rückstellfeder straff spannen (am Cantisockel hast Du drei Löcher zur Auswahl für das Federende -> spannungsreiche Position wählen), dann sollten sie knackiger zupacken.

    Viel Erfolg und Bilder bitte!

    Ist grad Mode der MTB-Umbau, oder? Gefällt mir.

    Edit: Auf dem Bild siehst Du die breiten Distanzringe innen.

    Gerolf
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Gerolf (30.05.2004 um 11:02 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    285
    Zitat Zitat von Gandalf
    ich will ein rennrad aus meinem mtb machen.
    dazu will ich unter anderem tria-felgen mit kurzen v-brakes benutzen.
    geht das oder gibt es einstellungsprobleme wegen der schmalen felgen?
    Hi!
    nur mal so ein Hinweis: Wenn Du keine zu breiten Felgen hast, kannst Du die MTB-Laufräder sogar beibehalten. Die GrandPrix gibt es in 25-559 als Falt-Drahtreifen.
    Laufen sehr schön und können bis 8,5 bar ab (ich fahre sogar 8,75).
    Ich habe sie auf Zac19-Felgen. Breitere Felgen werden dann aber evtl. problematisch.
    Grüße
    ChrisH

  4. #4
    AndreasIllesch Gast
    ich will gern hochprofilige felgen fahren.
    entsprechende mtb-felgen sind z.B. rigida dp2000, sauschwer mit fast 700gramm (wie schaffen die das) oder die schönen campagnolo k2 (nunmehr selten).
    gibts noch welche?

    25mm reifen sollen es schon sein. da gibts z.B reifen mit 1" von ritchey bei ebay.
    entsprechende schläuche mit langem ventil gibts für mtb ab 25mm bis 50mm breite oder triathlonschläuche bis 25mm.
    die fetten mtb schläuche lassen sich meiner meinung nach nur schlecht in 1" reifen zwängen.
    die tria schläuche werden wohl ziemlich gedehnt.

    schwierig, schwierig...

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    285
    Zitat Zitat von Gandalf
    ich will gern hochprofilige felgen fahren.
    entsprechende mtb-felgen sind z.B. rigida dp2000, sauschwer mit fast 700gramm (wie schaffen die das) oder die schönen campagnolo k2 (nunmehr selten).
    gibts noch welche?

    25mm reifen sollen es schon sein. da gibts z.B reifen mit 1" von ritchey bei ebay.
    entsprechende schläuche mit langem ventil gibts für mtb ab 25mm bis 50mm breite oder triathlonschläuche bis 25mm.
    die fetten mtb schläuche lassen sich meiner meinung nach nur schlecht in 1" reifen zwängen.
    die tria schläuche werden wohl ziemlich gedehnt.

    schwierig, schwierig...
    Alles halb so wild:
    Schlauch: Tria-Schlauch nehmen! Der heißt sogar offiziell "18/25 -559/571".
    Läuft bei mir seit 7200 km problemlos....
    Reifen in 25 mm-559: Conti GrandPrix 25-559.
    Bei mir ebenfalls 7200 km problemlos.

    Reifen-Alternativen (nicht selbst getestet):
    Stelvio in 25-559
    Ritchey TomSlick in 1 Zoll-559 oder 1,4 Zoll-559 (beide haben gummierte Flanke und außen etwas Profil, eventuell ein guter "Trekkingreifen", will sagen fast Rennreifen, aber etwas robustere Flanken und griffiger auf losem Untergrund?)

    Echte leichte Hochprofilfelgen wird schwieriger. Die Zac19 wiegen ca. 520g, sehr stabil, Innenbreite 19 mm, außen wohl ca 24,5 mm?? Viel breiter sollten sie nicht sein!
    Die DP2000 gibt Brügelmann mit 590 g an.
    Was hälst Du von den DT Swiss XR4.1: Keine wirklichen Hochprofilfelgen, aber mit 420 g sehr leicht!

    ChrisH

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.433
    Mein Arbeitsrad ist auch ein umgebautes MTB. Ich habe 26" Tria Räder dran und einen Rennlenker mit STI's und V-Brakes. Alles halt selber zusammengebastelt. :p

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    an der blauen Donau
    Beiträge
    300
    @gandalf
    Campa K2 gabs früher bei Brügelmann. Hab die dort mal als Laufradsatz mit XT-Naben geordert. Haben rattenscharf ausgesehen. Leider schon wieder verkauft!!

Ähnliche Themen

  1. Sakae Sattelstütze und Lenker und V-Brakes
    Von mfuhrmeister im Forum Zu verschenken
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 18:06
  2. Stevens und Mini-V Brakes
    Von sb11 im Forum Crosser-Zone
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 12:31
  3. Rennradfelgen und Crossreifen
    Von Mülli im Forum Crosser-Zone
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 19:42
  4. sl-r440 shifter und v brakes
    Von bobbes im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 11:55
  5. v-brakes-Bremshebel und RR-Bremskörper
    Von Benno im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 18:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •