Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    72

    Rahmen neu lackieren lassen

    Rahmen neu lackieren lassen, wahrscheinlich die hunderste.

    Ich möchte meinen Rossin-Rahmen, der nicht mehr so toll aussieht, neu lackieren lassen.

    Und zwar in folgendem Design:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Derosa_neoprimato_frame.jpg 
Hits:	820 
Größe:	89,6 KB 
ID:	313658

    Natürlich ohne die de Rosa Aufschrift.

    Bei meinem Rahmen ist der Hinterbau auch teilweise verchromt. Ich weiß noch nicht ob ich das so lassen soll.

    Wo kann ich sowas machen lassen, was sollte man evtl. selber machen und was kann das in etwa kosten?


    Grüße Tom

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.562
    Servus,
    wenn`s wirklich sein muß würd ich es hier machen lassen.

    http://cycleart-berlin.blogspot.de/p/unsere-rader.html

    MfG Jens
    Mit Material aus 3 Jahrhunderten

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    72
    Kennst Du die Preise von denen?

    Tom

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Rossin Beitrag anzeigen
    Kennst Du die Preise von denen?

    Tom
    Irgendwo auf Seiner Seite steht was. Kommt ja auch immer drauf an was es werden soll.

    Jens
    Mit Material aus 3 Jahrhunderten

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    304
    Nur mal so ne Hausnummer:
    Dieser Rahmen hat mich bei denen 350€ gekostet.
    Das größte Problem war wohl die Frickelei an den Nervex Muffen.
    Ohne den Rahmen zu besichtigen sagt er dir keinen konkreten Preis. Am besten geht das, wenn du da vorbeifährst.


  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    4.732
    Wenn die Chromschicht noch gut und nicht unterrostet ist, dann laß sie dran und sichtbar. Nimm aber ein etwas dunkleres Rot als dieses, das sieht besser aus mit dem Chrom.

    RAL 3003 - rubinrot schau Dir mal an.

    Wenn es denn Naßlack sein soll, ist der Lackierer hier ganz gut: http://www.meinlackierer.de/preise/fahrrad.php

    Für ein Rad, das viel benutzt und transportiert wird, würde ich aber eher Pulver nehmen. Ist einfach haltbarer, so eine Pulverbeschichtung.

    Decals kannst Du Dir von einem Werbeshop aus farbiger Klebefolie schneiden lassen. Du brauchst die gewünschten Schriftzüge als Vektorgrafik.

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    72
    Die Preise sind ganz schön heftig. Mehr als 200€ möchte ich eigentlich nicht anlegen. Vielleicht muß ich mir das dann doch nochmal überlegen.

    Auf der Unterseite des Oberrohrs ist übrigens schon ziemlich viel Rost. Muß ich da nicht sowieso etwas unternehmen?

    Das Bild war nur ein Beispiel. Ich finde ein dunkleres Rot auch schöner.

    Grüße Tom

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    72
    Ich war bei einem Lackierer vor Ort, der auch mit einem ansässigen Fahrradhändler zusammenarbeitet, wie sich in dem Gespräch herausstellte. Für 'ne zweifarbige Lackierung muß ich mit etwa 200 Europäern rechen.
    Allerdings muß ich den Rahmen vorher sandstrahlen lassen. Es soll eine Behindertenwerkstatt geben, die das günstig macht. Das muß ich noch abklären.

    Tom

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24.818
    Ich habe letztens für die Renovierung eines ziemlich verwanzten Gios folgendes ausgegeben:

    35 Euro hab ich fürs Strahlen bezahlt.

    Die Nasslackierung hat ein Karosseriebauer und Lackierer gemacht. Sie umfasste das verspachteln von 2 Dellen im Oberrohr (die wohl schon werksseitig vorhanden waren), das zulöten eines kleinen Rostlochs, das ebenfalls vor dem Strahlen nicht zu sehen war. Dann natürlich Grundierung und einfarbig lackieren. Hat 150 gekostet, was ich sehr in Ordnung finde, zumal das Ergebnis sehr schön ist.

    Dann noch 35 Euro für die Decals in sehr guter Qualität.
    E-Bikes sind toll! Immer! Alle!

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    21
    Also wenn auch ne Pulverbeschichtung okay ist, solltest du mit unter 200,- € (inkl. entlacken) hinkommen. Du hast halt nicht den selben Glanz und die gestalterischen Möglichkeiten, wie bei ner Nasslackierung. Aber für ein Gebrauchsrad ist pulvern erste Wahl.

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Dagobah-System
    Beiträge
    11.161
    Ich habe hier für das Sandstrahlen und einfarbige Pulverlackierung 100 €uronen bezahlt.
    Restekiste
    Diese Signatur wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift wirksam.

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    4.732

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    873
    Moin,

    Ich wundere mich etwas über die Preise, vor allem bei den Pulverungen. Abgesehen davon, dass ich das Pulvern bei klassischen (Stahl)Rahmen noch immer als absolute Notlösung erachte.
    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich für meine Lackierungen, einfarbig aber nicht unaufwendig, bei Maya-Art aka ETOE bisher unter 200€ gezahlt incl. Strahlen. Die Arbeit war den Wünschen entsprechend erstklassig. Beim KFZ-Lackierer um die Ecke hat der Rahmen 70€ gekostet (excl. Strahlen), das Pulvern eines Rahmens in Berlin nur 50€ + 20€ fürs Strahlen (keine Ahnung mehr wo). Das Strahlen hatte ich allerdings dabei übernommen. Bei Preisen um 150€ für eine Pulverbeschichtung würde ich eine nur unwesentlich teurere Nasslackierung immer vorziehen. Für einen "normalen" KFZ-Lackierer ist so eine Rahmenlackierung allerdings nicht ganz so einfach, wie man denken sollte.

    Gruß, uglyripper

  14. #14
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    1
    Beiträge
    9.617
    Wenn jemand sagt, eine Person könnte niemals alleine die Welt verändern, der hat noch nie eine gebratene Fledermaus gegessen!

  15. #15
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24.818
    Zitat Zitat von uglyripper Beitrag anzeigen
    Für einen "normalen" KFZ-Lackierer ist so eine Rahmenlackierung allerdings nicht ganz so einfach, wie man denken sollte.

    Gruß, uglyripper
    Da hast du allerdings recht. "Mein" Lackierer ist aber ein "alter Hase" im Geschäft, vor allem, was Fahrradrahmen lackieren angeht. Da kennte er sich aus und hat viel Erfahrung.

    Aber er sagt selber, dass er lieber ein halbes Auto spritzt, als einen Fahrradrahmen, weil bei der glatten Fläche des Autos halt weniger schief gehen kann...
    E-Bikes sind toll! Immer! Alle!

  16. #16
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    410
    Berliner Preise:

    Strahlfix: Strahlen, (Pulvern), Rahmen und Gabel + Klarlack = 105 Euro

    LinienvonMeisterhand, Nasslackierung, Rahmen (ohne Gabel) + Klarlack + Linierungen = 350 Euro

    Cycleart: Strahlen, Nasslackierung, Rahmen und Gabel + Klarlack + Linierungen = 250 Euro


    Meilen vorraus: LinienvonMeisterhand

    Meilen hinterher (aber immer noch gut) Cycleart

    Nie wieder: Strahlfix

    Grüße

    Reisberg
    If at first you don't succeed - hit it with a hammer.

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    11.433
    Ich habe einen neuen gemufften Stahlrahmen, der pulverbeschichtet ist.
    Die Beschichtung ab Werk sieht furchtbar aus, ungleichmäßig, schuppig, eine fingerdicke, alles zukleisternde Suppe.
    Deswegen möchte ich sie gern durch eine schöne Nasslackierung ersetzen.
    Zu wem kann ich meinen Rahmen dazu schicken, gibt es eventuell sogar jemanden in München, der das gut kann?

  18. #18
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Klassiker-Forum
    Beiträge
    1.398
    Es ist zum Mäusemelken...ich brauche mal das Erinnerungsvermögen des Forums, will aber dafür keinen neuen Faden öffnen, sondern hänge mich in den Windschatten dieses hier, weil die Überschrift passt:
    Ich suche die Homepage einer Firma, die hier mal irgendwo erwähnt wurde, die sich auf authentische Nachlackierungen klassischer Rennräder spezialisiert hat, inkl. Decals usw.
    Ich weiß nicht mal mehr, ob die in D war, aber Europa war es auf jeden Fall. Die hatten in ihrer Galerie Colnagos, Cinellis etc., top lackiert.
    Es war nicht Cylcleart und nicht ETOE.
    Ich finde ums Verr... die Seite nicht mehr, weder über google noch über die Sufu hier.

  19. #19
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    107
    Wie wäre es mit Unlimited Colors

  20. #20
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Klassiker-Forum
    Beiträge
    1.398
    Zitat Zitat von kubens Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit Unlimited Colors
    Danke, nee, die waren es nicht.
    Mit anderem Suchbegriff bin ich aber glaube fündig geworden:
    http://www.velociao.com/
    Liegt ja günstig zu erreichen in Berlin. Hat jemand evtl. Erfahrungen mit denen?

Ähnliche Themen

  1. Rahmen lackieren/pulverbeschichten lassen?
    Von Mia126 im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 18:51
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 19:13
  3. Wo Rahmen lackieren lassen ? Wunschdesign aber WO ??????
    Von Le Gabarit im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 23:28
  4. Rahmen neu lackieren lassen in Hamburg
    Von Netzmeister im Forum Dies & Alles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 17:13
  5. Rahmen lackieren lassen; lohnt sich das?
    Von hotwheel im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2003, 12:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •