Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 189
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    118

    Kettenblatt schon wieder durch nach knapp 2500km

    Ich fahre am Schlechtwetter-Rennrad sowohl schlechte Straßen als auch bei miesem Wetter, allerdings auch durchaus mal voll im Dreck auf Wirtschaftswegen und mach das Rad zwar sauber aber halt nicht penibel sauber, wobei ich die Kette halt durchwische, öle und ab und an auch mal die KBs sauber wische, aber keine Grundreinigung.

    Nun fahre ich derzeit 34/50 und muss leider schon wieder feststellen, dass mir die vor 2500km neu montierte Kette durchrutscht am kleinen Kettenblatt. Die Kurbel ist eine Shimano FC 600er.

    Nun...wie kann ich das künftig vermeiden, denn das ist lästig und nervt, ständig die Kettenblätter mit zu wechseln, da lohnt sich ja eher, alles durchzunudeln und nach 10.000km dann neue Kassette, Kette und Kurbel (die ist nämlich genauso teuer wie einzelne Kettenblätter) zu kaufen.

    Gibt es eine Verschleiß/Messlehre oder sowas, um vielleicht noch eher den Kettenwechsel vorzunehmen? Achso, ich fahre 10fach mit Ultegra. Kette ist auch Ultegra, wobei ich da wohl künftig bei dem Kettenverschleiß auf die 105er umsteigen werde.

    Meine Fahreigenschaften ahb ich mir schon so angewöhnt, dass ich wirklich fast keine schweren Gänge mehr trete, was man auch daran sieht/erkennt, dass das große KB nicht durchrutscht.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    5.745
    Stell mal ein Foto rein vom Kettenblatt. Die sollten deutlich laenger als 2500 km halten, eher das 10-fache selbst wenn meist auf dem kleinen gefahren wird.

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2012
    Beiträge
    396
    Bei Rose (und vermutlich auch bei jedem anderen größeren Fahrradversandhändler) gibt es sowohl Ketten- als auch Ritzelverschleißlehren. Such mal nach "Caliber".

    2500km für ein Ultegra Kettenblatt klingt aber arg wenig. Das hab' ich ja nicht mal als Fahrradkurier mit Singlespeed 48-13 (Deore XT) so schnell geschafft.

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    420
    Versuche doch einmal ein großes Kettenblatt mit 48 oder besser 46 Zähnen für den reinen Stadtverkehr. Von Sugino (9-fach) hat das bei mir unter den gleichen Bedingungen 5000 km gehalten bis die Kette durchgerutscht ist. Die billige Kette kostete so 10 € für 8-fach. Wollte einfach mal sehen, wie lange sowas hält. War natürlich dann alles verschlissen.
    Und vor 5 Jahren hielt ein kleines Kettenblatt vorn von Shimano mit 42 Zähnen (Biopace) bei mir so 4000 km. Nur Stadtverkehr. Doch da konnte ich mangels Training und Kraft in der Stadt gar nichts größeres fahren. Jedenfalls nicht flüssig.
    Oder du nimmst ein großes mit 56 Zähnen, das würde rein theoretisch am längsten halten. Eins mit 25 Zähnen vorn wesentlich weniger. So zum Vergleich.

    Die Kette bestimmt die Lebensdauer des Kettenblattes. Und eine Kassette 105 ist am härtesten. Alle 1500 km eine Billigkette ist vielleicht billiger, aber auf jeden Fall vom Schaltverhalten besser als eine Dura Ace 6000 km zu quälen.

    Für mich ist die Kombination 46 vorn und 12-28 8-fach hinten ideal. Kette hinten meist in der Mitte. Fast null Wartung. Schaltverhalten immer präziser als bei 10 fach bei mir. Und ich halte mich durchaus für fit genug, um in Hamburg damit locker einen 30iger Schnitt zu halten. Wenn die Straßen für mich gesperrt wären.
    Und wenn ich gaaaanz ehrlich bin, würde mir die Kurbel im Flachland eigentlich auch am Renner reichen. Falls ich nicht einen Schnitt über 50 fahren will. Aber das Dope muss wohl erst mal erfunden werden.

    Letzte Woche gab mir ein Mechaniker den Tipp, nach der 3. Billigkette wieder mit der ersten anzufangen. Aber das habe ich selber noch nie probiert.
    Trainierst du einsam und allein? Sprüh dich mit Kontaktspray ein!!

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    1.236
    Stahlkettenblatt: http://www.cnc-bike.de/product_info....ducts_id=10247
    Oder Rohloff mit Belt Drive

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    118
    Man sieht nichts, das ist ja das Problem. Bin ja auch erstmal schön gefahren und wenn ich dann ein wenig kräftiger trete, rutscht mir reproduzierbar die Kette durch, das KB sieht normal aus, vielleicht der ein oder anderen Zahn etwas rundlich, aber bei meinem MTB hielt die Kurbel 10.000 KM, ok...3Fach, trotzdem.

    Nach dem Tausch war alles wieder ok.

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    5.745
    Wenn man nichts sieht dann muss es einen anderen Grund haben. Sind alle Kettenblaettschrauben fest angezogen so dass nichts "eiert". Oder am einfachsten: montier mal die Kettenblaetter ab, mach alles saueber und dann wieder dran. Wenn irgendwo an den Kettenblaettern der Wurm drin ist dann solltest Du ihn so rauskriegen. Die andere Moeglichkeit: Ist die Kette in Ordnung. Ist der Nietstift sauber reingedrueckt ohne "Ueberstand"?

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Berlin NO110
    Beiträge
    1.665
    Ist das kleine Kettenblatt richtig rum drauf?

    Twobeers
    ESK

    ...und das erste trinkt er immernoch sofort!

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    315
    Schafft es hier jemand auch Campagnolo Antriebe so schnell kaputt zu tretten?

    Meine Kettenblätter halte Faktor 10 länger und die Kette 4000km (Kettenblätter: Athena, Kette: Chorus). Kann mir nicht vorstellen wie Kettenblätter so schnell verschleißen können. Gibt es dafür eine vernünftige Erklärung? Besonders abrasive Medien, oder eine Kette mit falscher Glied länge?

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    5.593
    Wenn die Kette vorne nach 2500km überspringt, sollten schon ein paar Zähne danach fehlen, wenn solche Kräfte sinnlos wüten.

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    5.745
    Zitat Zitat von sinixx Beitrag anzeigen
    Schafft es hier jemand auch Campagnolo Antriebe so schnell kaputt zu tretten?

    Meine Kettenblätter halte Faktor 10 länger und die Kette 4000km (Kettenblätter: Athena, Kette: Chorus). Kann mir nicht vorstellen wie Kettenblätter so schnell verschleißen können. Gibt es dafür eine vernünftige Erklärung? Besonders abrasive Medien, oder eine Kette mit falscher Glied länge?
    Selbst Stronglight CT2 Kettenblaetter halten um einiges laenger obwohl die nach einem Test weicher als z.B. Shimano, Campa, Cannondale etc. sind.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    48.757
    Zitat Zitat von sinixx Beitrag anzeigen
    Schafft es hier jemand auch Campagnolo Antriebe so schnell kaputt zu tretten?
    Selbst bei Berücksichtigung der Tatsache, dass Shimano Antriebe nicht so haltbar sind, ist eine derartig kurze Lebensdauer albern.
    Das muss noch einen anderen Grund haben.
    Oder die Pflege der Parts wird wirklich massivst vernachlässigt...
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  13. #13
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.413
    Zitat Zitat von Abstrampler Beitrag anzeigen
    Tatsache, dass Shimano Antriebe nicht so haltbar sind
    Da ist wohl der Wunsch (oder das Vorurteil) Vater des Gedankens.
    -- nix --

  14. #14
    The Look Gast
    das kam mir auch grad in den sinn...^^

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    48.757
    Zitat Zitat von Patrice Clerc Beitrag anzeigen
    Da ist wohl der Wunsch (oder das Vorurteil) Vater des Gedankens.
    Och komm, lass uns darüber nicht diskutieren.
    Wenn verschiedene Magazine das unabhängig voneinander in den Dauertests immer wieder bestätigt sehen, hilft auch kein wenig repräsentatives "Bei mir aber nicht".
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  16. #16
    The Look Gast
    .....du must andere magazine gelesen haben...

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    48.757
    Ich lese sie zumindest.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  18. #18
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    5.593
    Dass eine 120€ Chorus Kassette länger hält als eine 40€ Ultegra glaube ich sogar, aber Dura Ace Kettenblätter haben auch eine hohe Härte.

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    48.757
    Hier geht's zunächst mal um die Ketten.
    Außerdem kostet 'ne Ultegra 50 und 'ne Chorus 75.

    @TE: Säuberst Du die Kette und die Ritzel überhaupt mal mit 'nem Tuch oder dem Kärcher nach den Schlechtwetterfahrten?
    Geändert von Abstrampler (04.01.2013 um 10:01 Uhr)
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  20. #20
    The Look Gast
    Zitat Zitat von Abstrampler Beitrag anzeigen
    Ich lese sie zumindest.
    tue ich auch, oder wie kommst du auf gegenteiliges?
    in allen von mir gelesen "tests" lagen 105er, ultegra mit athena und chorus gleichauf bzgl. der haltbarkeit.
    DA war meistens noch nen ticken besser als alles von campa...
    shimano ketten waren laut tour test 2/011 in allen klassen haltbarer als campa...
    Geändert von The Look (04.01.2013 um 10:03 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Regeneration nach Blutverlust - Diesmal war es verdammt knapp
    Von Thunderbolt im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 17:55
  2. Ritzel nach ca. 2000km schon durch?
    Von rennradler2 im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 13:06
  3. slr xp: lederdecke schon nach 800km durch!!! Garantiefall?
    Von capataincastro im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 17:39
  4. schon wieder ein canyon und schon wieder weiß ;-)
    Von powderliner im Forum Bike Galerie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 20:16
  5. Ksyrium ES Speichenriss nach 2500km
    Von LukeNRG im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •