Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 495
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    416

    Info für Gran Canaria Freunde

    Zwischen Temisas und Agüimes ist die Straße neu asphaltiert und glatt zum Fahrspass mutiert. Der unangenehm holprige Belag ist Geschichte. Ein paar Eindrücke von der Pilotfahrt:



    Und immer wieder Sölden. „Das Alpha und das Omega des Radfahrens ist der Berg.“ (M. Klonovsky)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.427
    waren auch vorige Woche in GC und sind über die hintere Straße vom Roque Nublo Richtung Las Palmas eine über 25km!! Abfahrt gefahren. Falls also jemand eine etwas längere Runde auf sich nehmen will wird mit traumhafter Aussicht belohnt.


    http://www.abload.de/img/fotoxcysh.jpg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Foto.jpg 
Hits:	144 
Größe:	204,3 KB 
ID:	349104  

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    7.513
    wir waren auch mal wieder im Januar vor Ort.
    Nachdem wir die letzen Jahre immer mit einem 12-27 unterwegs waren, hatten wir diesmal - man wird ja nicht jünger - die olle DA Gruppe um einen schmucken Tiagra 12 - 30 Kranz (auf der Packung steht: for beginners http://forum.tour-magazin.de/images/...ggrin_real.gif) verfeinert. Für die paar Wenigen hier, die zum Roque Nublo nicht mit 53 - 11 hochgaloppieren, kann das eine freundliche Möglichkeit sein, die Berge in angenehmer Kadenz zu besuchen. Uns hat es sehr gut gefallen, das Teil hat harmonisch gearbeitet, es gab wenige Situationen, wo wir einen Zahn vermisst haben. So im Bereich um ca. 36-39 km/h fehlte was, aber bitteschön, dafür hatten wir einen runden Tritt, wo viele Radtouris doch recht eckig unterwegs waren. Jeder, wie er meint.
    Eine wunderschöne Sackgasse ist die Strasse von La Plata/Ayacata runter zum Presa Chira, wir wollten eigentlich nach Soria, nach 4km Schotter sind wir unten dann doch lieber umgedreht und die richtige Strasse von Ayacata über Las Ninas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gran Canaria januar 2013 Presa Chira im Abseits.jpg 
Hits:	83 
Größe:	151,3 KB 
ID:	349184  

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    11
    Blog-Einträge
    4
    Oh na endlich. Wir fahren eigentlich relativ regelmäßig in GC, so zumindest alle 2 Jahre... Und zum Glück nun endlich mit besserem Belag Weißt du denn noch von mehr Straßen etwas?

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    969

    Strecken

    Zitat Zitat von Tail_Fel Beitrag anzeigen
    Oh na endlich. Wir fahren eigentlich relativ regelmäßig in GC, so zumindest alle 2 Jahre... Und zum Glück nun endlich mit besserem Belag Weißt du denn noch von mehr Straßen etwas?
    Weitere Neuerungen sind mir seit unserem letzten Aufenthalt vor 12 Monaten nicht aufgefallen. Der Belag am Stausee „Presa de las Niñas“ war vor einem Jahr jedenfalls schon frisch gemacht.
    Zu vermerken ist noch, das die "normale" Ortszufahrt nach San Bartolomé derzeit wegen Steinschlagabsicherung gesperrt ist (steile Umfahrung ist ausgeschildert).


    Für alle GC-Ersttäter hier noch mein persönlicher Nr. 1 Hit der Insel unter Berücksichtigung von Streckenführung, Landschaft und Belag:

    Die Strecke von Mogan hinauf zum Tauropass


  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.427
    Zitat Zitat von Alpenbiker Beitrag anzeigen
    Zu vermerken ist noch, das die "normale" Ortszufahrt nach San Bartolomé derzeit wegen Steinschlagabsicherung gesperrt ist (steile Umfahrung ist ausgeschildert).
    Stimmt, wir hatte an der steilsten Stelle 25% gemessen

    Tauropaß rulez, auch für GC Verhältnisse fast schon ein Rollerhügel

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    7.513
    In Sachen Inselrund:
    Ist mal wieder was runtergekommen im Westen
    Nuevo desprendimiento en la vía de La Aldea a la altura de Faneque

    https://www.canarias7.es/siete-islas...eque-CI2082501

  8. #8
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.298
    Des is repariert... bis wir da sin. Hoffichma

    Trainierst Du schon fürs Tal der Tränen? Wird wohl bald auf Rolle für KA rauslaufen...

    6 Wochen noch, oder so...
    Lebe deinen Traum.

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.427
    Bin ab Sonntag vor Ort

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    7.513
    Zitat Zitat von trifi70 Beitrag anzeigen
    Des is repariert... bis wir da sin. Hoffichma

    Trainierst Du schon fürs Tal der Tränen? Wird wohl bald auf Rolle für KA rauslaufen...

    6 Wochen noch, oder so...
    Hammer das Wetter oder? Ich hab gestern mal September 2016 geguckt, da hatten wir 30Grad hier und der ganze September war über 20, jetzt muss ich seit gestern morgens die Heizung im Bad andrehen, damit das Schulfräulein nicht friert beim Zähneputzen
    Geändert von supa66 (08.09.2017 um 17:24 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    7.513
    Zitat Zitat von Tom Turbo Beitrag anzeigen
    Bin ab Sonntag vor Ort
    du hast das gut , viel Spass und gute Fahrt

  12. #12
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.427
    GC 500 nach Taurito Richtung Morgan gesperrt - somit Tauropass nicht über Mogan zufahrbar
    Geändert von Tom Turbo (11.09.2017 um 23:17 Uhr)

  13. #13
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.298
    GC-1 nutzen?! Unbedingt Rücklicht mitnehmen... Die Aussagen, ob das legal ist oder nicht, differieren etwas... Habe aber Warnschilder gesehen, die bei Radfahrern auf dem Standstreifen die Autofahrer bedarfsweise durch Aufleuchten eines Warntextes hinweisen. Insofern scheint es doch gestattet zu sein. Zumal, wenn die 500 gesperrt ist.

    Ich würde die Runde dann gegen den Uhrzeigersinn fahren. Also die schlechte Piste über Soria zum Tauro hoch und die kurvenreiche gut asphaltierte Straße wieder runter nach Mogan, danach die GC-1 zurück. Ist angenehmer zu fahren und ich meine mich zu erinnern, dass man dann in den Tunneln der GC-1 auch eher Gefälle drin hat als Steigungen. Ist also schneller durch. Dafür aber keine Garantie.
    Geändert von trifi70 (11.09.2017 um 23:19 Uhr)
    Lebe deinen Traum.

  14. #14
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.427
    GC1 mit dem Rennrad ist definitiv nicht erlaubt, unabhängig dessen mehr wie leichtsinnig mit dem Rad auf der Gc-1.

    Fahr ich halt das Tal der Tränen über Soria und dann Tauro runter an..

  15. #15
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.298
    Die GC-1 hat 2 Fahrstreifen + breiten Standstreifen. Dazu ein Tempolimit, in den Tunneln 80 km/h. Die Tafeln warnen irgendwas mit "Radfahrer auf Seitenstreifen" o.ä. Als die GC-500 vor einigen Jahren gesperrt war, war die Benutzung der GC-1 erlaubt, es gab auch keinen anderen Weg.

    Tal der Tränen wirst Du dann auch nicht fahren können, dazu müsstest Du erstmal bis Mogan und noch ein gutes Stück weiter die GC-200 über den "Saftpass" bis San Nicolas. Dort dann die GC-210 ins Inselinnere und am oberen Stausee Parralillo vor dem Tunnel den Rechtsabzweig steil hinauf die GC-606. Das ist wirklich steil und nicht zu verfehlen. Oben angekommen dann nach Ayacata und abwärts über Tauro-Soria-Arguinegin oder etwas kürzer über Fataga runter direkt nach Maspalomas. Das ist eine sehr harte Tour, die ich noch nie komplett am Stück gefahren bin, sondern abschnittsweise unter Zuhilfenahme eines Mietwagens... Hier bietet es sich an, diesen in San Nicolas abzustellen und die GC-606 raufwärts und oben über GC-60 nach Tejeda und später GC-210 nach Artenara und dann wieder runter zu fahren. Die Anfahrt mit Mietwagen von Maspalomas nach San Nicolas ist kaum unter einer Stunde zu machen...

    Alternativ stellst Du den Wagen in Mogan ab, am besten oben nach dem Ortsende am Abzweig der Straße zum Tauropass hoch, da ist ein großer Parkplatz. Dann GC-200 Saftpass, Tal der Tränen und oben angekommen bis Ayacata und dann am Ninas Stausee vorbei die Serpentinen nach Mogan runter wieder zum Parkplatz. Ist gut zu schaffen als Tagestour.
    Geändert von trifi70 (12.09.2017 um 00:16 Uhr)
    Lebe deinen Traum.

  16. #16
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Torrevieja
    Beiträge
    1.427
    Sicher ist das Tal der Tränen fahrbar.

    Wie ich schon gestern geschrieben habe fahre ich dann einfach über Soria an, den kurzen steilen Anstieg zum Tauropass rüber- die Abzweigung runter Richtung Mogan - dann die Abzweigung der GC200 Richtung San Nicolas...somit bin ich dann wieder auf der gewünschten Route. Ist halt ein Hügel mehr
    Geändert von Tom Turbo (12.09.2017 um 08:46 Uhr)

  17. #17
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    7.513
    nur die Harten kommen in Garten
    da hast du ja ne ordentliche Tour vor. Hast du gesehen, das die gesperrt ist oder hat das jemand erzählt? Bis wo kann man denn fahren? Hast du ne Ahnung, wie lange das wo gesperrt ist?

    Gute Fahrt und viel Spass!!!

  18. #18
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.298
    Ach so, Du meinst den Tauro als Umfahrung. Klar, das geht, wenn die 500 bis Arguinegin frei ist. Wird aber ne ordentliche Tagestour

    Info über Sperrung und Dauer würde mich auch interessieren

    Supa, wir bereden ma demnächst die Tage an denen wir zusammenkämen. Leider momentan zu wenig Training... So geht das nicht weiter. Noch 5 Wochen...
    Lebe deinen Traum.

  19. #19
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    7.513
    ich werde wohl in Sachen Familienstimmung nur für 3 Tage ein Rad mieten, dachte an 25-27.10., im Januar bin ich ja ohne Familie aber mit meinem Rad wieder da. Dann radel noch ein bisschen vorher

  20. #20
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    969

    Winter auf GC

    Wir sind
    19.11. bis 03.12.
    und
    24.12. bis 21.01. da

    Straße ist bis dahin hoffentlich wieder ok

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 09:00
  2. Hotel-Tipps für Gran Canaria
    Von derradler im Forum Treffpunkt & Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 19:39
  3. 1 Woche Gran Canaria für 2
    Von da_real_biker im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 14:24
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 23:33
  5. Gran Canaria
    Von pedalritterkatz im Forum Treffpunkt & Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 13:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •