Seite 36 von 37 ErsteErste ... 26323334353637 LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 722
  1. #701
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Obergiesing
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von Alpenbiker Beitrag anzeigen
    Ja, für mich unzweifelhaft der idyllischste Anstieg aus dem Norden (Richtung Artenara) ist diese Variante über Moya:

    Anhang 698470

    auch hier auf Strava:
    https://www.strava.com/activities/3119717668

    Bei bedarf auch GPX und ein paar Tips zu Details der Anfahrtsroute
    Hab Dank! Ich schau mir das mal an, eventuell bin ich einen Teil davon schon gefahren. Aber definitiv nicht so weit aufwärts.

  2. #702
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Sind heute mit dem Mietwagen die nach oben hin sehr steile 231 im Valle de Agaete rauf. Sehr idyllisch, doch am Ende warten 1,5 km steiler und grober Wanderweg nach El Hornilla, von da wieder Teerstrasse bis Artenara.

    Enttaeuschend fand ich die Sperrung der Kuestenstrasse 200 nach dem Mirador de Balcon (wenn wir da mit den Raedern rauf waeren ...), die Schnellstrasse mit dem Downhill-Tunnel Richtung Norden ist nicht wirklich sexy, dazu noch der starke Nordwestwind. Ihr habt ja zum Glueck den richtigen Tag dafuer gewaehlt.
    Geändert von Joule Brenner (07.03.2020 um 23:14 Uhr)

  3. #703
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen
    Sind heute mit dem Mietwagen die nach oben hin sehr steile 231 im Valle de Agaete rauf. Sehr idyllisch, doch am Ende warten 1,5 km steiler und grober Wanderweg nach El Hornilla, von da wieder Teerstrasse bis Artenara.

    Enttaeuschend fand ich die Sperrung der Kuestenstrasse 200 nach dem Mirador de Balcon (wenn wir da mit den Raedern rauf waeren ...), die Schnellstrasse mit dem Downhill-Tunnel Richtung Norden ist nicht wirklich sexy, dazu noch der starke Nordwestwind. Ihr habt ja zum Glueck den richtigen Tag dafuer gewaehlt.
    Mirador de Balkon haben wir noch kennengelernt bei unseren ersten Aufenthalten auf der Insel, als wir noch Mehrtagestouren gemacht haben: 1. Tag nach Agaete und 2. und 3. Tag über die Berge zurück. Erst im letzten Jahr sind wir mal wieder nach Agaete gefahren und haben den Tunnel erkundet. Klar nicht sexy, aber wenn ich da oben ankomme und in den Tunnel einfahre, wird eine Spur für den Radverkehr geöffnet und für den Autoverkehr gesperrt. Die wissen einfach, dass ich da jetzt durchfahre . Dazu nutze ich die Tunnelhinfahrt für eine Trainingseinheit per Strava-Livesegment und schwups ist das vorbei. Bei starker Nordwestwindlage besser ins Tal der Tränen abdrehen. Vor der Abfahrt nach Aldea ist schon spürbar, was da Sache ist. Ist dort starker Gegenwind, nicht nach Agaete. Wir sind dort oben wegen Starkwind schon mal zu Fuß am Felsen lang gekrochen mit den Rädern. Ein paar Schritte runter hinters Eck, und wir konnten wieder aufsteigen. Ein echtes Wunder.
    Per Windfinder-App takten wir das jetzt besser ein. Gegenwind gibt es nach Agaete und hinter Agaete öfter. Doch die Stärke entscheidet, wie es sich fährt. Am Anstieg spielt das keine Rolle mehr.
    D.h. Ihr fliegt heute zurück? Schreibe mal, welche Touren so im Programm waren! Obwohl kein Schnee ist es hier noch ganz schön kühl.
    Und immer wieder Sölden. „Das Alpha und das Omega des Radfahrens ist der Berg.“ (M. Klonovsky)

  4. #704
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Obergiesing
    Beiträge
    321
    Zitat Zitat von Alpenbiker Beitrag anzeigen
    Bei bedarf auch GPX und ein paar Tips zu Details der Anfahrtsroute
    Hi!

    Für GPX und Infos wäre ich sehr dankbar, hab gerade rausgefunden, dass der Download bei Strava nur noch mit Summit-Account geht.

    Die Tour ist jetzt mal für Mittwoch angesetzt, richtig früh aufstehen und dann von Fataga los.

  5. #705
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    2.516
    Zitat Zitat von Angstbremser Beitrag anzeigen
    Hi!

    Für GPX und Infos wäre ich sehr dankbar, hab gerade rausgefunden, dass der Download bei Strava nur noch mit Summit-Account geht.
    oder mit einem oder anderen Chrome Plugin ....
    Campagnolo means BLING BLING, bitch!

  6. #706
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.027

    Tour mit Moya-Anstieg

    Zitat Zitat von Angstbremser Beitrag anzeigen
    Hi!

    Für GPX und Infos wäre ich sehr dankbar, hab gerade rausgefunden, dass der Download bei Strava nur noch mit Summit-Account geht.

    Die Tour ist jetzt mal für Mittwoch angesetzt, richtig früh aufstehen und dann von Fataga los.
    Ja, früh aufstehen ist eine gute Idee. Route bis Agaete sollte soweit klar sein. Hinter Agaete dann erst noch die Nebenstraße (über Piso Firme) dann ein Stück auf der GC2. Die ist hier als Schnellstraße klassifiziert, nicht als Autobahn. Daher für Radfahrer erlaubt! Ist auch problemlos auf breitem Seitenstreifen zu befahren. Ist auch nur ein kurzes Stück (6,7 km bis zur Abfahrt Santa María de Guía). Vermutlich kann man die Strecke auch rechts der GC2 auf kleineren Wirtschaftswegen zurücklegen, dauert aber sicher länger, als das kurze Stück auf der GC2 .Von Santa María de Guía dann sehr lohnender Anstieg bis Mirador de Pinos De Gáldar. GC70/GC 700/GC 75/GC 70. Versorgung in Fontanales.
    Ab Pinos De Gáldar ist die GC 150 zu empfehlen, da komplett neuer Belag.

  7. #707
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Zitat Zitat von Alpenhörnchen Beitrag anzeigen
    ... Bei starker Nordwestwindlage besser ins Tal der Tränen abdrehen. Vor der Abfahrt nach Aldea ist schon spürbar, was da Sache ist. Ist dort starker Gegenwind, nicht nach Agaete. Wir sind dort oben wegen Starkwind schon mal zu Fuß am Felsen lang gekrochen mit den Rädern. Ein paar Schritte runter hinters Eck, und wir konnten wieder aufsteigen. ...
    D.h. Ihr fliegt heute zurück? Schreibe mal, welche Touren so im Programm waren! Obwohl kein Schnee ist es hier noch ganz schön kühl.
    Ja, Tal der Traenen steil rauf und noch steiler runter ueber Artenara und Tejeda war die Alternative am letzten Freitag (Auto bis Aldea).

    Zurueck geht es leider schon am Dienstag. Heute noch Santa Lucia Revival Tour im frisch gewaschenen Oetzi-Trikot mit GC-550/551 Erweiterung; Wind war noch staerker als beim letzten Mal mit euch.


    Edit: Zusammenfassung folgt, sobald ich wieder eine richtige Tastatur unter der Fingern habe - und mich vor Kaelte und Viren nicht vor die Tuer traue.
    Geändert von Joule Brenner (08.03.2020 um 23:37 Uhr)

  8. #708
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.533
    Moin Joule,

    muss ich eigentlich ne Klopapierrolle mitbringen und, besonders wichtig: Wie ist es um die Bierbestände in den Supermercados bestellt?
    Alles noch entspannt, vermute ich?

  9. #709
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Alles kein Thema, nur FFP-Masken sind aus.

    Viel Spass, wir muessen jetzt leider zurueck.

  10. #710
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.533
    gute Heimreise! Ihr habt schon wieder Calima gerade, kommende Woche wird's lt. Wetteronline etwas frischer, aber eltiempo und meteoblue halten dagegen.

  11. #711
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.533









    Impressionen aus Lissabon, GC haben wir dort gecancelt und sind gestern abend zurück. Alles privat, daher nicht ganz günstig die Planänderung.

  12. #712
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Wenn auch sehr schade, die richtige Entscheidung!

    Und tolle Bilder: Hatte mich schon kurz gefragt, wo auf GC eine Strassenbahn fährt (meine Spanisch- und noch mehr meine Portugisisch-Kenntnisse sind zu reudig für eine spontane Unterscheidung).


    Gestern fragte ich mich noch, wo ihr wohl gerade seid. Wir haben glücklicherweise die optimale Reiseperiode mit Ankunft vor der Flughafensperrung wegen Calima und Rückreise vor der europaweiten Corona-Eskaltion erwischt. War ein schöner Aufenthalt im warmen und sonnigen Süden der für uns neuen Insel mit über 30 Grad auf dem Radtacho bei fast jeder Tour - also gefühlt richtig Sommer mit ordentlich Schwitzen an den zahlreichen Anstiegen.

    Auch wenn hier das Wetter mittlerweile auch nicht schlecht ist (und Home-Office bislang neue Trainingsmöglichkeiten eröffnet), vermisse ich doch den Radsport-fokussierten Tagesablauf, die deutlich geringere Verkehrsdichte zumindest in den Bergen und vor allem den i.d.R. enormen Sicherheitsabstand von Kraftfahrzeugen beim Überholen - sowie generell die freundlichen Einwohner und den frischen Fisch samt Runzelkartoffeln.


    Edith meint: Möge spätestens mit dem kommenden Jahr die Normalität einkehrern, dann kann man den nächsten Anlauf nach GC ins Auge fassen.
    Geändert von Joule Brenner (18.03.2020 um 15:34 Uhr)

  13. #713
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Trotz viel Sonne mächte ich ein paar Schattenseiten aber nicht unerwähnt lassen:

    • Die Insel ist erwartungsgemäss schön bergig mit partiell sehr steilen Anstiegen im zweistelligen Prozentbereich. Da auch nur wenige halbwegs flache Strecken vorhanden sind, benötigt man - anders als beispielsweise auf Mallorca - eine ausreichende Grundlage für einen sinnvollen Radsportaufenthalt (dafür sind die Temperaturen im Mittel deutlich höher und das Wetter ist wesentlich stabiler). Der erste Gang der extra für die Reise montierten 11-34 Kassette wurde recht häufig benötigt: Weihnachtsgewicht mit Februarform in richtigen Bergen.
    • Man sollte immer die tagesaktuelle Windrichtung in die Strecken-Planung/Auswahl mit einbeziehen, ansonsten wird aus der Traumtour schnell ein "Mentaltraining".
    • Der Strassenbelag ist in Küstennähe gut bis sehr gut, was sich in den Bergen aber häufig umkehrt: Wir bezeichnen den tlw. extrem rauen Belag neuerdings als "geteerten Schotter". In weiser Voraussicht hatten wir 25er Reifen auf flachen 19C Felgen montiert, das nächste Mal würde ich aber zumindest für hinten über 28er nachdenken; bei einigen üblen Abfahrten haben wir den eh schon reduzierten Luftdruck noch weiter abgesenkt.
    • Die Sperrungen auf den für Radsportler wichtiger Küstenstrassen (GC-200/500) wurden in diesem Thread schon öfter thematisiert. Wir konnten mit etwas Vorausplanung und dem strategischen Einsatz des Mietwagens alles umfahren, einem völlig unbeschwerten Radurlaub steht das aber im Wege. Die Insel profitiert gerade in der Nebensaison dermassen von Radsportlern, dass nicht nur meiner Meinung nach deren Bedürfnisse bei Strassenplanern mehr im Fokus stehen sollten.


    Das ist aber "Jammern auf hohem Niveau", abgesehen von den äusseren Umständen könnte ich nach dem derzeitigen Grundlagenblock sofort wieder hin für intensiviertes Bergtraining mit Kaffepause.
    Geändert von Joule Brenner (18.03.2020 um 15:37 Uhr)

  14. #714
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.533
    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen

    Gestern fragte ich mich noch, wo ihr wohl gerade seid.
    Da alles privat ist, kann ich jetzt versuchen, verschiedene Beträge zurückzuholen. Easyjet war klasse, unsere Tochter wäre mit denen gstern gekommen. Dort kannst du "Buchung verwalten" dann "Stornierung verwalten" und dann Kohle zurück anklickn und bestätigen und fertig. Die Kosten für die Bude in der Hotelanlage ist privat, muss ich sehen, wie wir uns einigen. Die Rückflüge am 29. sind per tuifly, bisher verhackstücken die Spanien nur bis 27.3. Der Mietwagen: da kam die verschärfte COVID Regelung innerhalb von 24h vor Anmietung, Stornieren kannst du aber nur bis 24h vorher , mal sehen, was da rauskommt.
    Hinflug Lissabon - LPA: Wollten wir am Sonntag umbuchen zurück nach Berlin. Wir haben von 8-13Uhr in einer unglaublichen Schlange angestanden, um dies zu klären. Ergebnis: Wir dürften neue Tickets je 550€ kaufen, umbuchen nicht möglich da Discount Tarif nicht umbuchungsfähig , auf meinen Hinweis, dies wäre doch eine besondere Situation hiess es "I'm sorry". Das war TAP Portugal.
    Lissabon war klasse und situationsbedingt herrlich leer. Beim Oceanario hatten wir zufällig Bekannte aus Berlin getroffen mit denen wir abends unterwegs waren.
    Impressionen von 5 Stunden Warteschlange:


  15. #715
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.533
    Erste Lockerungsübungen auf GC:


  16. #716
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Sauber eingeparkt!

    Ich sehe da keine Bremsspuren, ist das aus dem Postillon?

  17. #717
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    14.132
    Zitat Zitat von supa66 Beitrag anzeigen
    Erste Lockerungsübungen auf GC:
    Das Auto ist nun in Quarantäne.

    Würde gern mal sehen was vorne mit dem Auto passiert ist, dürfte ja gut geknallt haben.

  18. #718
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Mir sieht das insgesamt viel zu sauber aus, als wäre der Wagen genau mittig in die Lücke reingehoben worden. Etwa Guerilla-PR der Inselverwaltung in Zeiten rückläufiger Besucherzahlen?

  19. #719
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    9.533
    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen
    Sauber eingeparkt!

    Ich sehe da keine Bremsspuren, ist das aus dem Postillon?
    ...sie gab an, verwirrt zu sein...

    https://www.kanarenmarkt.de/gran-can...efahren/132436

  20. #720
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.894
    Auch auf dem Bild von hinten sind null Bremsspuren, die Dame ist da also ggf. einfach so mit der "optimalen" Geschwindigkeit reingeploppt ohne sich die Frontschürze am Wagen komplett einzudrücken oder vorher schräg nach unten hängen zu bleiben!? Wäre ein arger Zufall.

    Putzig sieht es aber aus; würde mit dem Radlader nur das Dach "abtragen" und das Loch einfach wieder zubetonieren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 08:00
  2. Hotel-Tipps für Gran Canaria
    Von derradler im Forum Treffpunkt & Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 18:39
  3. 1 Woche Gran Canaria für 2
    Von da_real_biker im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 13:24
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 22:33
  5. Gran Canaria
    Von pedalritterkatz im Forum Treffpunkt & Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2004, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •