Seite 105 von 321 ErsteErste ... 55595101102103104105106107108109115155205 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.081 bis 2.100 von 6402
  1. #2081
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    in der Nähe von Karlsruhe
    Beiträge
    1.953

  2. #2082
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    in der Nähe von Karlsruhe
    Beiträge
    1.953

    Sicherheitspotentiale durch Fahrradhelme

    Hier läuft eine Ausschreibung „SICHERHEITSPOTENTIALE DURCH FAHRRADHELME“
    Einordnung der Bedeutung des Fahrradhelmes bei den Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Instrumente zur Erhöhung der Helmtragequote“

    http://www.fahrradland-bw.de/fileadm...lichung_1_.pdf

    Egal was herauskommt - die Helmtragequote soll erhöht werden.

  3. #2083
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Gods own country
    Beiträge
    31.444

    noch'n Helmurteil

    BW? Alles klar. Unsere Grünen Vormunde sehen offensichtlich nichts wichtigeres in ihrem Regierungsauftrag.

    Die Frage nach der "Bedeutung des Helms zur Verbesserung der Sicherheit" ist eine Richtige, kommt aber in der Ausschreibung nur im Titel vor. In der Detaillierung geht es (in Vorgriff auf die angeblich zu ermittelnde Bedeutung) nur noch darum, wie man die Leute dazu kriegt, ihn zu lieben.
    Geändert von martl (29.01.2014 um 21:36 Uhr)
    Hier nicht mehr aktiv. Kontakt: https://mucradblog.wordpress.com/

  4. #2084
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Am Tor zur Alb
    Beiträge
    1.418
    Zitat Zitat von SF_ Beitrag anzeigen
    Aus der Studie: ... In der EU haben Fußgänger und Radfahrer das zweithöchste Risiko im Straßenverkehr getötet zu werden - hinter Fahrzeuginsassen. ...

    Das Verhältnis taucht im gesamtem Text nicht wieder auf.
    Was macht die DEKRA nochmal? ... Ach so, Prüfplaketten verkaufen für KFZ, na dann ...
    Gruss
    Lede


    "Is et vielleicht schlau, mit 95km/h 'n Berg runter zu fahr'n auf 21mm breiten Reifen mit 'ner klassischen Seilzugbremse?
    Dann musste für Dich sagen:"Is' nich' wirklich schlau!""
    Rolf Aldag in "Höllentour"

  5. #2085
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    21.064
    Blog-Einträge
    4
    In Schottland ist man bereits einen Schritt weiter, dort werden für mehr Sicherheit im Straßenverkehr werbende TV-Spots nicht gesendet, weil der Radfahrer keinen Helm aufhatte und weiter als 50 cm vom Straßenrand entfernt fuhr.

    Quelle: http://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-25926572


    "However, under the Highway Code it was recommended as good practice for cyclists to wear helmets. Therefore, we considered that the scene featuring the cyclist on a road without wearing a helmet undermined the recommendations set out in the Highway Code.

    "Furthermore, we were concerned that whilst the cyclist was more than 0.5 metres from the kerb, they appeared to be located more in the centre of the lane when the car behind overtook them and the car almost had to enter the right lane of traffic.

    "Therefore, for those reasons we concluded the ad was socially irresponsible and likely to condone or encourage behaviour prejudicial to health and safety."

  6. #2086
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    8.740
    Zitat Zitat von lede69 Beitrag anzeigen
    Aus der Studie: ... In der EU haben Fußgänger und Radfahrer das zweithöchste Risiko im Straßenverkehr getötet zu werden - hinter Fahrzeuginsassen. ...
    Ja, aber prozentual gemessen an der Gesamtzahl der im Verkehr getöteten.

    Das Verhältnis taucht im gesamtem Text nicht wieder auf.
    Was macht die DEKRA nochmal? ... Ach so, Prüfplaketten verkaufen für KFZ, na dann ...

    .
    Gruß, DJ

    Cycleride - eine Initiative von Radfahrern für praxistaugliche Radverkehrspolitik.
    www.Cycleride.de
    - Fragen und Antworten: kontakt@cycleride.de


    "Wir haben in Deutschland keine Radwegebenutzungspflicht!" Ulrich Kasparick, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums

  7. #2087
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    hier und da
    Beiträge
    936
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    ...

    Quelle: http://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-25926572


    "However, under the Highway Code it was recommended as good practice for cyclists to wear helmets. Therefore, we considered that the scene featuring the cyclist on a road without wearing a helmet undermined the recommendations set out in the Highway Code.

    "Furthermore, we were concerned that whilst the cyclist was more than 0.5 metres from the kerb, they appeared to be located more in the centre of the lane when the car behind overtook them and the car almost had to enter the right lane of traffic.

    "Therefore, for those reasons we concluded the ad was socially irresponsible and likely to condone or encourage behaviour prejudicial to health and safety."
    Oh Mann! - Wie die Kuh, die sich als Experte zum Eierlegen berufen fühlt...

    Überall der gleiche Schaisz

  8. #2088
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    18.112
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    In Schottland ist man bereits einen Schritt weiter, dort werden für mehr Sicherheit im Straßenverkehr werbende TV-Spots nicht gesendet, weil der Radfahrer keinen Helm aufhatte und weiter als 50 cm vom Straßenrand entfernt fuhr.

    ...
    So fahre ich immer.
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  9. #2089
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    So fahre ich immer.
    Deswegen hast du ja auch keine praktische Ahnung und solltest dich damit dringend aus Diskussionen rund um Verletzungen raushalten.

    Der Dekra-Link ist vertane Zeit und treibet einem nur die Galle nordwärts.
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

  10. #2090
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    21.064
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    So fahre ich immer.
    Tja, das war es dann wohl mit der schottischen Fernsehkarriere.

  11. #2091
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Gods own country
    Beiträge
    31.444
    Zitat Zitat von SF_ Beitrag anzeigen
    Hier läuft eine Ausschreibung „SICHERHEITSPOTENTIALE DURCH FAHRRADHELME“
    Einordnung der Bedeutung des Fahrradhelmes bei den Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Instrumente zur Erhöhung der Helmtragequote“

    http://www.fahrradland-bw.de/fileadm...lichung_1_.pdf

    Egal was herauskommt - die Helmtragequote soll erhöht werden.
    -> http://mucradblog.wordpress.com/2014...-was-es-wolle/

    Hier nicht mehr aktiv. Kontakt: https://mucradblog.wordpress.com/

  12. #2092
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von SF_ Beitrag anzeigen
    Egal was herauskommt - die Helmtragequote soll erhöht werden.
    Das ist reine Verschwendung von Steuermitteln.
    Geht mal an schwarzbuch.de - mal sehen, was die davon halten.
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

  13. #2093
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    18.112



    Styrobrain, Melonen für Alle.
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  14. #2094
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    8.740

    Artikel gegen die Helmpflicht gesucht - IC-Aktion

    Ich habe gestern auf die Grafiken von Seep und dem Blog von Martl hin den Entschluss gefasst, dass die IC nun endgültig mal deutlich Stellung nehmen sollte gegen eine Helmpflicht und auch gegen das Gerede von meinem Verkehrsministeter Herrmann. Ich hatte als Slogan vorgeschlagen "Helm ja aber ohne Zwang" und um Textvorschläge gebeten.

    Die Antworten kamen zahlreich...

    Zwei besonders interessante anbei:

    Albert Herresthal / VSF

    Hallo Ralf,

    wir halten es nicht für opportun, die Helmdiskussion selbst noch zu befeuern. Im Nationalen Radverkehrsplan 2020 der Bundesregierung steht deutlich eine Absage an eine Helmpflicht drin - dank vereinter Lobbyarbeit von ADFC, VSF, ZIV u.a.
    Das kann man zunächste einmal als klare Entwarnung bewerten.

    Ich werde mal im Umfeld von Minister Hermann recherchieren, ob und ggf. wie man den zumindest etwas beruhigen kann in dem Punkt.
    Von einem Mitarbeiter u.a. ADFC:

    Hallo Ralf,

    ich kann Deine Position so nicht unterstützen. Ob der Helm überhaupt schützt und wenn ja, wie viel, ist wissenschaftlich nicht ausreichend nachgewiesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrradhelm#Nutzen Insgesamt scheint die Schutzwirkung gering, so dass ich der Aussage „Helm Ja“ nicht zustimmen kann. Ich trage auch keinen Helm mehr, seitdem ich von der geringen Schutzwirkung weiß.

    Der ADFC hat in seinem verkehrspolitischen Programm folgende Position, in der er bewusst das Tragen eines Helmes NICHT empfiehlt. Das war zwar unter den Vertretern der Landesverbände und es Bundesverbandes kein Konsens, aber es gab dafür eine breite Mehrheit, als dieser Aspekt es in der Arbeitsgruppe diskutiert wurde:

    Helm

    Die Verringerung des Autoverkehrs, die Reduzierung der Geschwindigkeit und die Präsenz

    vieler Radfahrer sind zentrale Voraussetzungen für sicheren Radverkehr. All das lässt sich

    nicht durch das Tragen eines Fahrradhelms ersetzen. Ein Helm kann den Grad einer Verletzung

    verringern, aber Unfälle nicht verhindern. Das gilt ebenso für jede andere Art von

    Ausrüstung, die bei Unfällen schützen soll. Radfahren soll aber auch keine Tapferkeit voraussetzen

    und nicht mit Gefahr assoziiert werden. Wir wollen, dass Radfahrer selbstbewusst und

    vorausschauend unterwegs sind und befürworten die individuelle Wahlfreiheit bei der Nutzung

    von Helmen. Helmträger und Radfahrer ohne Helm dürfen rechtlich und gesellschaftlich

    keinesfalls diskriminiert werden. Als kompetente Partner beraten wir die Allgemeinheit zu

    diesem Thema und als Experten begleiten wir den technischen Fortschritt bei der Weiterentwicklung

    und Qualitätssicherung von Helmen.

    Eine Helmpflicht lehnen wir ab. Sie stellt einen schwerwiegenden Eingriff in die Persönlichkeitsrechte

    dar und führt zu einem Rückgang der Radnutzung.

    Auch der ECF hat eine ähnliche Position:

    http://www.ecf.com/advocary/road-saf...lective-vests/

    Ich kann daher nur empfehlen, dass auch die Initiative Cycleride nicht das Tragen von Helmen empfiehlt. Denn wenn wir es empfehlen, machen wir deutlich, dass Radfahren gefährlich sei und schrecken so Menschen von der Radnutzung ab. Dass z.B. immer weniger Kinder mit dem Rad fahren, liegt ganz sicher auch daran, dass die Eltern mehr und mehr glauben, dass das eine gefährliche Tätigkeit ist, obwohl es früher viel gefährlicher war und damals alle Rad fuhren.

    Wenn Du an Details zum Thema interessiert bist: E.P. (weiß nicht, ob ich das nennen darf - die Red.) ist der Experte zum Thema und hat auch in der Arbeitsgruppe von Herrn Carius mitgewirkt. In wie fern man Herrn Herrmann erreichen kann, ist fraglich. Seine Mitarbeiter im Ministerium seien wohl verzweifelt, weil er keinerlei Fakten zugänglich sei in der Frage.
    Klar habe ich mich nun von einer indirekten Helmempfehlung (ich wollte eigentlich sagen, dass ich/wir nichts gegen Helmtragen selbst haben) verabschiedet. Es kristallisiert sich nun ein besserer Slogan heraus, der eine klare Absage gegen eine Helmpflicht darstellt und auf andere, größere Probleme hinweist.
    .
    Gruß, DJ

    Cycleride - eine Initiative von Radfahrern für praxistaugliche Radverkehrspolitik.
    www.Cycleride.de
    - Fragen und Antworten: kontakt@cycleride.de


    "Wir haben in Deutschland keine Radwegebenutzungspflicht!" Ulrich Kasparick, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums

  15. #2095
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    50.656
    "Radfahren soll aber auch keine Tapferkeit voraussetzen". NEIN?

    Insgesamt: Ja, da geh ich mit, mit den Ausführungen...
    "Allerdings habe ich festgestellt, dass feste Prinzipien, gepaart mit einer griesgrämigen Veranlagung eine grausame und unmenschliche Tugend ergeben können." Publius Ovidius Naso

  16. #2096
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Gods own country
    Beiträge
    31.444
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern auf die Grafiken von Seep und dem Blog von Martl hin den Entschluss gefasst, dass die IC nun endgültig mal deutlich Stellung nehmen sollte gegen eine Helmpflicht und auch gegen das Gerede von meinem Verkehrsministeter Herrmann.
    Danke
    Hier nicht mehr aktiv. Kontakt: https://mucradblog.wordpress.com/

  17. #2097
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    45.754
    Dann wird sich also mal wieder DJs Position ändern.

    Nun denn...
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  18. #2098
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    21.064
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Abstrampler Beitrag anzeigen
    Dann wird sich also mal wieder DJs Position ändern.
    Na und? Ist mir wesentlich lieber als verbohrt einen falschen Standpunkt einzunehmen. Späte Erkenntnis ist immer besser als gar keine.

  19. #2099
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    8.740
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Na und? Ist mir wesentlich lieber als verbohrt einen falschen Standpunkt einzunehmen. Späte Erkenntnis ist immer besser als gar keine.
    Endlich erkennt es mal einer - und traut sich, das einem Absprampler zu sagen!

    Es kann doch nicht sein, dass jemand, der eine falsche Meinung hat, diese bitte so lange behalten soll, bis er ins Grab wandert!? Dann könnten wir doch wohl fast alle Politiker vergessen!

    Aber wieso späte Erkenntnis?

    Ich war immer dafür, dass ein Helm tragen soll, wer möchte und deshalb sich nicht dumm anmachen lassen soll. Ich war aber schon immer (und das weiß ich ganz genau!) gegen eine Helmpflicht!

    Wie gesagt ist das Schaubild, das Seep übermittelt hatte, sehr klar verständlich, spiegelt so ziemlich genau meine Denkweise wieder.

    Und dennoch trage ich einen und möchte mir nicht gerne sagen lassen "das bringt doch nichts". Ist doch ok, oder?
    .
    Gruß, DJ

    Cycleride - eine Initiative von Radfahrern für praxistaugliche Radverkehrspolitik.
    www.Cycleride.de
    - Fragen und Antworten: kontakt@cycleride.de


    "Wir haben in Deutschland keine Radwegebenutzungspflicht!" Ulrich Kasparick, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums

  20. #2100
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    21.064
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen
    Aber wieso späte Erkenntnis?
    Sieh es mir bitte nach: ich führe nicht Buch, wer wann warum welche Position vertreten hat, insbesondere nicht in diesem Thread.

Ähnliche Themen

  1. Wer fährt noch neben dem RR noch MTB?
    Von DaCube im Forum Dies & Alles
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 13:44
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 21:03
  3. Wer will noch was, ich hätte noch was da?
    Von Besenwagen im Forum Plauder Podium
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 14:03
  4. Wer will noch was, ich hätte noch was da?
    Von Besenwagen im Forum Dies & Alles
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.02.2006, 23:01
  5. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •