Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.363

    schrott oder geht da noch was? - gewinde in alukurbelgehäuse vermurkst....

    Ich wollte heute das Innenlager meines Alu MTBs wechseln. Auf der linken Seite musste ich mein ganzes Körpergweicht auf den Schlüssel stellen. Nicht nur um die 'Lagerschale' zu lösen, sondern auch um sie rauszubekommen

    Leider sieht das Gewinde im Kurbelgehäuse jetzt so aus:



    Offenbar habe ich beim letzten Einbau Mist gebaut

    Die Frage: geht da noch was? Die Nebenbedingung: ich will damit am Sonntag in den Urlaub...
    Geändert von 531c (26.06.2013 um 22:52 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.078
    Gewinde nachschneiden (lassen), dann mal weitersehen. Sieht schon sehr wüst aus. Aufgeben würde ich aber noch nicht.
    tremendous tolerance in physical pain

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    neben der weissen linie
    Beiträge
    6.441
    hallo,
    jawoll nachschneiden lassen...wenn das nicht mehr geht und es ein älteres modell ist gibbed von FAG lager die sich einschlagen lassen, allerdings nur für vierkant soweit ich weis !
    Mein Smartfone verdient Geld, deines auch schon ?

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    401
    Zitat Zitat von luftschwimmer Beitrag anzeigen
    hallo,
    jawoll nachschneiden lassen...wenn das nicht mehr geht

    ... könntest du es mit einem Helicoil-Einsatz ersuchen.


    Zem

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.363
    Zitat Zitat von Zem Beitrag anzeigen
    ... könntest du es mit einem Helicoil-Einsatz ersuchen.
    ok, klingt aber kompliziert.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Hambuarch
    Beiträge
    19.605
    Gewinde nachschneiden!

    wenn da noch einige Gewindegänge okay sind und das Gewinde oben besser aussieht als unten, dann sollte da noch was gehen.
    Bei sehr hochwertigen Rahmen kann man sonst auf Ita hoch gehen.
    Ist aber auch eher gefrickel, da dem Tretlagergehäuse Material abgenommen wird,
    was eigentlich zur Steifigkeit beiträgt.
    Ausserdem haben Ita-Lager 70mm und BSA 69mm (das könnte aber mit Spacern ausgegelichen werden)

    Aber seit wann gibt es denn von Helicoil Einsätze fürs Tretlager?
    Die Welt ist schlecht

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.363
    Zitat Zitat von los vannos Beitrag anzeigen
    Gewinde nachschneiden!
    wenn da noch einige Gewindegänge okay sind und das Gewinde oben besser aussieht als unten, dann sollte da noch was gehen.
    Wie meinst Du das mit oben und unten?

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.363
    Hat jemand Erfahrung mit sowas?

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Hambuarch
    Beiträge
    19.605
    Zitat Zitat von 531c Beitrag anzeigen
    Wie meinst Du das mit oben und unten?
    Na ja, ist das Gewinde rundum so, wie oben auf dem Teilfoto zum erkennen?
    Die Welt ist schlecht

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    664
    Zitat Zitat von 531c Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit sowas?
    Das ist "sowas" wie ein FAG-Reparaturlager zum Einschlagen, wie oben schon genannt. Hier wird halt die Lagerschale mit dem Lager verschraubt und nichts eingeschlagen. Ob und wie gut das funktioniert: KA!

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Hambuarch
    Beiträge
    19.605
    FAG Lager werden aber auch nicht eingeschlagen.
    Da gibt es extra Press-Hülsen für damit man das Lager im z.B. Schraubstock einpressen kann
    http://www.hood.de/angebot/40999086/...innenlager.htm
    Die Welt ist schlecht

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.069
    Hier gibt es den Tip, ein Kinex-Patronenlager zu nehmen, die eine Schale fest einzukleben und bei Bedarf das Lager mitsamt der zweiten Schale zu wechseln.

  13. #13
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.363
    Zitat Zitat von los vannos Beitrag anzeigen
    Na ja, ist das Gewinde rundum so, wie oben auf dem Teilfoto zum erkennen?
    Ja, ist rundrum so.

  14. #14
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von 531c Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung mit sowas?
    Das ist ähnlich den alten Mavic und Stronglight Innenlagern, die kein Gewinde benötigten. Die Tretlagergehäusekante wurde angefast, die Lagerschalen haben Konen und verklemmen sich dann im angefasten Gehäuse. Hat bei mir (mit Mavic) immer gut funktioniert. Du brauchst halt den speziellen Fräser zum Anfasen des Gehäuses.

    Viele Grüße
    Ulrich

  15. #15
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    877
    Zitat Zitat von panicmechanic Beitrag anzeigen
    Hier gibt es den Tip, ein Kinex-Patronenlager zu nehmen, die eine Schale fest einzukleben und bei Bedarf das Lager mitsamt der zweiten Schale zu wechseln.
    Gibt allerdings, wie ich vor einen Jahr vom Händler um die Ecke erfahren hab, nur noch Reste von Kinex. Die Vierkantinnenlager werden nicht mehr produziert.

  16. #16
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.363
    Zitat Zitat von flattermann Beitrag anzeigen
    Das ist ähnlich den alten Mavic und Stronglight Innenlagern, die kein Gewinde benötigten. Die Tretlagergehäusekante wurde angefast, die Lagerschalen haben Konen und verklemmen sich dann im angefasten Gehäuse. Hat bei mir (mit Mavic) immer gut funktioniert. Du brauchst halt den speziellen Fräser zum Anfasen des Gehäuses.

    Viele Grüße
    Ulrich
    Ok, daher auch die konischen Begrenzungen des YST Lagers. Sieht dann aber leider nicht nach einer Sache aus, die ich in zwei Tagen erledigen kann, den Fräser habe ich natürlich nicht

    Morgen gehe ich mit dem Rahmen mal zu den MTB Schraubern um die Ecke...
    Geändert von 531c (27.06.2013 um 00:44 Uhr)

  17. #17
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von 531c Beitrag anzeigen
    Ok, daher auch die konischen Begrenzungen des YST Lagers. Sieht dann aber leider nicht nach einer Sache aus, die ich in zwei Tagen erledigen kann, den Fräser habe ich natürlich nicht

    Morgen gehe ich mit dem Rahmen mal zu den MTB Schraubern um die Ecke...
    Irgendwo in Berlin wird es den Fräser schon geben. Wenn Du einen Laden kennst, der regelmäßig die Schlumpf-Getriebe einbaut, dann sollte der auch einen passenden Fräser haben.

    Viel Glück

  18. #18
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    2.041
    Du kannst es auch mit einem FAG oder SKS Kunststoff-Kompaktlager versuchen. Gewinde nachschneiden und dann das Nylonpatronenlager reinschrauben, dürfte ewig halten. Gibts aber auch nur mit Vierkant, soweit ich weiß. Die oben erwähnten zum einpressen dürften im Durchmesser zu groß sein, das sind Ersatzlager für Tompson-Innenlager, denke ich.

    VIEL ERFOLG

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    5.593
    Ich würde einfach ein Stahl Patronenlager eindrehen, immer 1x vor und zurück und schauen, ob es hält und sonst einen neuen Alurahmen kaufen, die bekommt man heute doch nachgeworfen, bevor ich mich auf Vierkantlager beim MTB festlegen lassen würde.

    Wenn du doch den Rahmen retten möchtest, schau mal hier:
    http://www.reset-racing.de/reset/inn...1.htm#zubehoer

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    4.997
    Ich würde das Gewinde erstmal nachschneiden lassen, und das Lager dann mit Loctite Endfest einkleben. Das hört sich jetzt zwar erstmal "endgültig" an, ist aber durch erwärmen wieder zu lösen.
    mc

Ähnliche Themen

  1. Nach Unfall: Kuota Schrott, Mavic-Rad noch fahrbar?
    Von Misch im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 18:44
  2. Klassiker oder Schrott??
    Von woolee im Forum Klassiker
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 00:12
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 23:27
  4. Innenlagergewinde vermurkst! Nachschneiden?
    Von DaPhreak im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 09:32
  5. Ein Scott geht noch! oder?
    Von FlorianvList im Forum Bike Galerie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 13:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •