Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Ein stk weit von Berlin
    Beiträge
    272

    Zugset für DA

    Hallo an die Gemeinde,
    Ich muß diesen Winter mal die Züge an meiner 7900er wechseln.
    Wie sind die Erfahrungen mit Zügsets anderer Hersteller die auch allwettertauglich sein sollten.

  2. #2
    Holsteiner Gast
    Mit Jagwire habe ich nur gute Erfahrungen.

    Dichte Zughüllen, gute Endkappen, Schmierung inklusive...alles top!

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.793
    Von der Performance her bin ich von den neuen Shimano Polymer Schaltzügen der 9000er DA sehr angetan. Leider sind diese sauteuer.
    In der Tour war zu lesen dass die Züge der neuen Ultegra 6800 auch als "Nachrüstteil" für Shimano Schaltungen eine sinnvolle Option seinen. Fragt sich nur ob die Ultegra 6800 nun auch mit Polymer oder mit PTFE/Teflon-Zügen daher kommt? Und was diese dann kosten?

    http://www.bike-components.de/produc...Ace-9000-.html

    http://www.bike-components.de/produc...-Rennrad-.html

    Habe das 6800er Schaltzugset noch nicht einzeln angeboten gesichtet.

  4. #4
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.072
    Vorsicht mit den Bremszügen der 9000er. Ich hab irgendwo die Warnung gelesen, dass Shimano diese nur für die BR-9000 freigibt, weil bei anderen Bremsen keine ausreichende Klemmwirkung aufgrund der beschichteten Züge sichergestellt werden kann. Quelle weiß ich nicht mehr, ggf. direkt von Shimano.
    Wenn die Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge große Schatten.

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.793
    Zitat Zitat von Radfahrender Beitrag anzeigen
    Vorsicht mit den Bremszügen der 9000er. Ich hab irgendwo die Warnung gelesen, dass Shimano diese nur für die BR-9000 freigibt, weil bei anderen Bremsen keine ausreichende Klemmwirkung aufgrund der beschichteten Züge sichergestellt werden kann. Quelle weiß ich nicht mehr, ggf. direkt von Shimano.
    Stimmt, das las ich auch bezüglich der Bremszüge.
    Ggf. würde ich die Beschichtung mit einem Cuttermesser im Klemmbereich blank abkratzen und den Rest mit einem Feuerzeug abbrennen. So war das mit PTFE auch immer zu machen (wenn man dies wollte). Sollte mit Polymer wohl auch gehen.

    Mit den Schaltzügen habe ich keine Klemmprobleme beobachtet (war gerade 3 Wochen mit diesen im Radurlaub, verbaut mit ST-6700 STI und sehr zufrieden damit ).
    Geändert von PAYE (14.09.2013 um 11:06 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    11.836
    Zitat Zitat von Radfahrender Beitrag anzeigen
    Vorsicht mit den Bremszügen der 9000er. Ich hab irgendwo die Warnung gelesen, dass Shimano diese nur für die BR-9000 freigibt, weil bei anderen Bremsen keine ausreichende Klemmwirkung aufgrund der beschichteten Züge sichergestellt werden kann. Quelle weiß ich nicht mehr, ggf. direkt von Shimano.
    Was soll das für ne Beschichtung sein? Diamant?
    Kann man da nicht einfach im Klemmbereich ein bisschen den Innenzug "ab schaben"? (so hab ichs bei meinen Gore Ride on damals am MTB auch gemacht).
    Look into my eyes, you'll see who I am / My name is Lucifer, please take my hand

  7. #7
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    4.072
    Abschaben geht sicher, aber der potentielle Bastler muss erst mal wissen, dass das überhaupt nötig ist, oder meist du nicht?

    @paye: die neuen Schalt- und Bremszüge sind wirklich Sahne; teuer aber gut.
    Wenn die Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge große Schatten.

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.793
    Zitat Zitat von Radfahrender Beitrag anzeigen
    Abschaben geht sicher, aber der potentielle Bastler muss erst mal wissen, dass das überhaupt nötig ist, oder meist du nicht?

    @paye: die neuen Schalt- und Bremszüge sind wirklich Sahne; teuer aber gut.
    Ja.

    Und Ja.


  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    11.836
    Zitat Zitat von Radfahrender Beitrag anzeigen
    Abschaben geht sicher, aber der potentielle Bastler muss erst mal wissen, dass das überhaupt nötig ist, oder meist du nicht?
    ohne Zweifel.
    Aber die 9000er Züge wären dann ggF mit vertretbarem Aufwand "anzupassen".
    Look into my eyes, you'll see who I am / My name is Lucifer, please take my hand

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    5.793
    Zitat Zitat von Holsteiner Beitrag anzeigen
    Mit Jagwire habe ich nur gute Erfahrungen.

    Dichte Zughüllen, gute Endkappen, Schmierung inklusive...alles top!
    +1

    Habe auch Jagwire am Schlechtwetter/Winterrad. Laeuft seit Weihnachten problemlos. Super ist, dass wirklich alle Kleinteile auch in ausreichender Menge mit drin sind und das zu einem guten Preis.

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Ein stk weit von Berlin
    Beiträge
    272
    Na dann werd ich mal die Jagwire probieren.
    Mit den 9000er gibt's ja noch keine langzeiterfahrung wie lange die wirklich leicht laufen.

    Danke Jungs

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.932
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Von der Performance her bin ich von den neuen Shimano Polymer Schaltzügen der 9000er DA sehr angetan...
    Ich fahre die jetzt seit 5000 Kilometern an einer DA7900 und habe eine zweigeteilte Meinung:
    Gleiten tun sie zweifellos sehr gut. Problem ist, dass die Beschichtung nicht besonders haltbar ist.
    An Reibungspunkten (z.B. Zugumlenkung Innenlager, Eintritt in Aussenhülle) löst sie sich sehr bald und schiebt sich zu "Wollmäusen" zusammen, die dann an diesen Stellen die Reibung deutlich erhöhen.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.793
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Ich fahre die jetzt seit 5000 Kilometern an einer DA7900 und habe eine zweigeteilte Meinung:
    Gleiten tun sie zweifellos sehr gut. Problem ist, dass die Beschichtung nicht besonders haltbar ist.
    An Reibungspunkten (z.B. Zugumlenkung Innenlager, Eintritt in Aussenhülle) löst sie sich sehr bald und schiebt sich zu "Wollmäusen" zusammen, die dann an diesen Stellen die Reibung deutlich erhöhen.
    Oh!

    So sollte das aber nicht sein!!
    Die extra langen Tüllen sollten eigentlich an den Rahmenanschlägen ein Aufreiben vermeiden, bei der Zugumlenkung unter dem Tretlager wäre evt. an die Verwendung eines zusätzlichen Liners zu denken (wie bei Gore Zügen).
    Ich werde die Sache mal bei meinen Zügen beobachten, habe bislang aber noch nix dergleichen feststellen können (allerdings ist die Laufleistung des betreffenden Rads auch erst bei 3tkm mit diesen Zügen).

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.793
    Gestern extra nochmals geguckt bei meinem Madone mit den Polymerzügen: da rubbelt sich nix auf bei mir, weder am Unterohr noch unter dem Tretlager oder an der Kettenstrebe.

    Puh!!!

  15. #15
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.932
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Gestern extra nochmals geguckt bei meinem Madone mit den Polymerzügen: da rubbelt sich nix auf bei mir, weder am Unterohr noch unter dem Tretlager oder an der Kettenstrebe.

    Puh!!!
    Kommt noch.
    Wobei meine 5000 Test-Kilometer auch unter verschärften Bedingungen stattfanden. Da war u.a. eine zu 3/4 verregnete Transalp und ein zur Hälfte verregneter Ötzi dabei.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  16. #16
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    29.793
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Kommt noch.
    ...




    Hast du die langen Tüllen des 9000er Zugsets auch verbaut (so wie ich)?

  17. #17
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.932
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen



    Hast du die langen Tüllen des 9000er Zugsets auch verbaut (so wie ich)?
    Ja, alles streng nach Vorschrift.
    Ich bin alter Tütensuppenkocher, ich mach immer alles streng nach Vorschrift!
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 17:33
  2. Zugset Campagnolo
    Von Rex500 im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 17:19
  3. Welches Zugset für S2 Rahmen?
    Von Hansi.Bierdo im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 19:30
  4. Jagwire Racer L3 Zugset für Campagnolo
    Von Iceman2211 im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 18:19
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 17:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •